Umwelt & Nachhaltigkeit

Umwelt & Nachhaltigkeit

Als modernes Druckzentrum ist LASERLINE sich seiner unternehmerischen Verantwortung für die Umwelt in hohem Maße bewusst. Bereits seit 2006 hat sich das Unternehmen nach den DIN EN ISO-Normen für Qualitäts- und Umweltschutzmanagement sowie für sein Arbeitsschutzmanagement zertifizieren lassen. 2014 hat das Berliner Traditionsunternehmen neue Standards im Klimaschutz gesetzt: Als eine der ersten Druckereien weltweit arbeitet das Druckzentrum komplett klimaneutral - und zwar in allen Unternehmensbereichen. Seit April 2015 werden darüber hinaus alle Emissionen, die beim Besuch der Website von LASERLINE anfallen, kompensiert.

Drucken entlang der grünen Wertschöpfungskette

Weil wir eine Produktion entlang der gesamten Wertschöpfungskette gewährleisten möchten, die nachhaltig, zukunftsfähig und nach grünen Maßstäben ausgelegt ist, erfüllen wir mit unseren Partnern nicht nur eigene Auflagen, z.B. durch Zertifizierungen und gemeinsame Initiativen. Auch die von uns zur Abwicklung der Druckaufträge verwendeten Materialien sind nach strikten Vorgaben zertifiziert.

Worauf Sie sich verlassen können: LASERLINE produziert mit 100% Ökostrom. Unsere hochmodernen High-End-Maschinen arbeiten damit nicht nur sehr wirtschaftlich, sie sparen auch bis zu 80% Makulatur ein, die früher beim Einrichten anfiel. Über 90% aller Materialien, die wir für unsere Kunden bedrucken, sind FSC- oder Recyclingpapiere. Dabei bieten wir unter den Online-Druckereien die größte Auswahl von Recyclingpapieren an, viele davon ausgezeichnet mit der 100% FSC-Recycling-Zertifizierung und dem Blauen Engel. Und ob Bilderdruckpapiere matt und glänzend oder Naturpapiere von hochweiß bis naturgrau - alles finden Sie in einer breiten Palette unterschiedlichster Grammaturen.

Alle Eigenpublikationen druckt LASERLINE konsequent auf Recyclingpapieren (ausgenommen sind hier nur Produkte, die die Vielfalt unseres gesamten Papiersortiments zeigen sollen). Auch unseren Kunden empfehlen wir, diese Materialien einzusetzen und beraten Sie dazu gern individuell.

Und dank gezielter Initiativen für den Klimaschutz, die wir unterstützen, können Sie bei Druck und Versand auch noch eine blitzsaubere CO2-Bilanz hinlegen.

Klimaneutrale Druckerei

Mit einer beispielgebenden Initiative hat der Verband Druck und Medien NordOst (vdm) mit dem Druckzentrum LASERLINE neue Standards im Klimaschutz gesetzt. Der Berliner Branchenpionier ist seit März 2014 eine der ersten Druckereien weltweit, die komplett CO2-neutral arbeitet. Mit neuem Partner ist LASERLINE seit 2015 auch ein komplett klimaneutrales Unternehmen, zusätzlich werden alle beim Besuch der Website anfallenden Emissionen kompensiert.

Klimaneutrales Unternehmen

Zusammen mit dem Klimaschutzspezialisten ClimatePartner wurden alle im Unternehmen anfallenden, nicht vermeidbaren CO2-Emissionen erfasst. Der so ermittelte CO2 Fußabdruck wird als Basis für die CO2 Kompensation des laufenden Jahres herangezogen. LASERLINE kompensierte im Jahr 2015 8.281 t CO2, die Kompensation fließt in ein Klimaschutzprojekt von ClimatePartner, das Windenergie-Projekt in Balikesir in der Türkei.

Klimaneutraler Druck

Climate Partner klimaneutraler Druck
Das "klimaneutral"-Logo von ClimatePartner gilt als Nachweis dafür, dass Drucksachen klimaneutral gestellt wurden und macht individuelles Engagement für den Klimaschutz sichtbar. Als kostenfreier Service von LASERLINE kann das Logo auf Wunsch bei den betreffenden Druckprodukten, die im Haus produziert werden, eingebunden werden. Zum Download des Logos geht es hier.

Klimaneutrale Website

Climate Partner klimaneutrale Website
Zusätzlich zu den durch Serverbetrieb und Pflege der Website anfallenden CO2-Emissionen werden seit April 2015 auch die durch den Stromverbrauch der Endgeräte der Besucher der LASERLINE-Onlinepräsenz entstehenden CO2-Emissionen kompensiert.

Zertifikate

Der Blaue Engel

Der blaue Engel
Als ältestes Umweltzeichen der Welt besiegelt der Blaue Engel seit 1978 umweltfreundliche Produkte und Services, die Umwelt und Gesundheit, Klima, Wasser und Ressourcen schützen. Recyclingpapier aus 100% Altpapier trägt dieses Umweltsiegel. Papier mit dem Blauen Engel wurde nicht nur ressourcenschonend sondern auch garantiert ohne jeden Einsatz von giftigen Chemikalien und Zusatzstoffen hergestellt. Dabei erfüllt es alle technischen Normen für die Verwendung in modernen Büromaschinen. Die Vergabekriterien werden von einer unabhängigen Jury aus Vertretern verschiedenster Bereiche festgelegt, regelmäßig aktualisiert und von unabhängigen Instituten auf ihre Einhaltung hin überprüft. Recyclingpapiere mit dem Blauen Engel erfüllen strengste Anforderungen an die ökologischen Standards und bieten dem Kunden 100%ige Sicherheit, nachhaltig zu handeln. Mehr Informationen bietet Ihnen die Initiative Pro Recyclingpapier unter www.papiernetz.de.

FSC®

Die Arbeitsgruppe des Forest Stewardship Council®, bei der sich LASERLINE als Mitglied engagiert, entwickelt Standards zur Einhaltung der ökologischen und sozialen Mindestanforderungen bei der Bewirtschaftung von Wäldern. Diese werden jährlich unabhängig bei jedem Waldbesitzer geprüft. Auch bei der Weiterverarbeitung wird sichergestellt, dass die zertifizierten Hölzer nicht mit nicht-zertifizierten vermischt werden. LASERLINE hat sich 2009 der FSC®-Zertifizierung gestellt. Das FSC®-Siegel belegt, dass für die verwendeten Papiere nur Holz aus zertifizierten Wäldern eingesetzt wurde. Über 90% der von LASERLINE verarbeiteten Papiere tragen dieses Siegel.

PEFC

PEFC
Durch das Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes PEFC wird die Verbesserung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Hinblick auf ökonomische, ökologische und soziale Standards dokumentiert. LASERLINE wurde 2009 nach PEFC-Standards geprüft und unterstützt damit einen verantwortungsvollen Umgang mit dem nachwachsenden Rohstoff sowie eine faire und respektvolle Behandlung von Arbeitern der Holzwirtschaft

 

EU Ecolabel

EU Ecolabel
Das freiwillige Umweltsiegel, auch EU-Blume genannt, dient Verbrauchern zu Orientierung beim Kauf umweltfreundlicher Produkte und Dienstleistungen und ist auf ausgewählte Papiere vergeben worden.

 

Umweltmanagement DIN EN ISO 14001:2009

Umweltmanagement DIN EN ISO 14001:2009
LASERLINE wurde im Februar 2006 erstmals nach der internationalen Norm für Umweltmanagement zertifiziert und erneut erfolgreich im Dezember 2015. Zu unseren ständigen Zielen gehören z.B. den Papierverbrauch zu senken, fossile Rohstoffe zu schonen und Chemikalien sparsam einzusetzen. Damit auch unsere Kunden bei der Wahl eines Druckproduktes Umweltbewusstsein zeigen können, bieten wir Recyclingpapier aus 100 % Altpapier mit dem Blauen Engel sowie FSC- und PEFC-zertifiziertes Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft an.

EMAS (EU Öko-Audit)

Das EMAS Umweltmanagementsystem der EU ist der höchste europäische Standard für betriebliches Umweltmanagement. EMAS basiert auf der ISO 14001, enthält aber noch weitere Anforderungen, wie z.B. die Pflicht, eine Umwelterklärung zu erstellen, mit der die Öffentlichkeit über die Umweltleistung und über die kontinuierliche Verbesserung informiert wird. LASERLINE unterzieht sich bereits seit 2012 dem EU Öko-Audit. Auch Ende 2015 wurde das Unternehmen im Zuge der Zertifizierung des Integrierten Managementsystems erfolgreich validiert. Die Umwelterklärung kann im EMAS-Register eingesehen werden.

Energiemanagement DIN EN ISO 50001:2011

Energiemanagement DIN EN ISO 50001:2011
Klimaschutz gehört seit jeher zu den Unternehmenszielen von LASERLINE. In der ISO 50001 kommt das zum Tragen: Ziel dieser Energiemanagement-Norm ist die Verbesserung der energiebezogenen Leistung des Unternehmens z.B. durch verringerte Energiekosten, verminderte CO2-Emissionen und der Erschließung ungenutzter Energie-Einsparpotenziale. Ende 2015 wurde LASERLINE erneut erfolgreich zertifiziert.

Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001:2007

Arbeitsschutzmanagement OHSAS 18001:2007
Arbeitsschutz ist nicht nur für die Mitarbeiter und das Management eines Unternehmens bedeutsam, sondern auch für seine Kunden. Denn mittelfristig steigt durch ein wirkungsvolles Arbeitsschutzmanagement die Arbeitssicherheit: Es kommt dadurch zu weniger Ausfallzeiten und Störungen im Betriebsablauf. All das wirkt sich im Ergebnis auch positiv für Kunden und Geschäftspartner aus. LASERLINE wurde erstmals im Februar 2006 nach BS OHSAS 18001 zertifiziert und erneut erfolgreich im Dezember 2015. Wir arbeiten auch weiterhin an einer kontinuierlichen Verbesserung des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Qualitätsmanagement in Anlehnung an DIN EN ISO 9001:2008

Seit Februar 2006 war LASERLINE auch im Bereich Qualitätsmanagement nach der international gültigen Norm ISO 9001 zertifiziert. Innerhalb unseres bestehenden integrierten Managementsystems (IMS) werden unsere Arbeitsabläufe nach wie vor dokumentiert, analysiert und regelmäßig durch interne und externe Auditoren überprüft. Da weiterhin unser vorrangiges Ziel ist, unseren Kunden eine maximale Servicequalität und bestmögliche Fehlerfreiheit beim Druck zu bieten, betreiben wir die Prozesse zur Qualitätssicherung unabhängig von einer Zertifizierung weiter und legen höchsten Wert auf unsere zertifizierten Branchenstandards.

ProzessStandard Offsetdruck

Qualitätssicherung in Druckbetrieben hat einen Namen: ProzessStandard Offsetdruck (PSO) nach ISO-Norm 12647. Für Kunden bietet der PSO ein hohes Maß an Qualitätssicherung. Sie können sich darauf verlassen, dass LASERLINE nach einem geprüften Standard druckt. Ende 2015 hat LASERLINE zum vierten Mal in Folge die Re-Zertifizierung erfolgreich absolviert und diesmal sogar nach dem neuen Modell PSOaktiv. Das heißt, dass bei LASERLINE nicht mehr halbjährlich, sondern alle drei Monate die Einhaltung des PSO kontrolliert wird.

ProzessStandard Digitaldruck

Anfang 2012 wurde LASERLINE als weltweit erste Druckerei im ProzessStandard Digitaldruck (PSD) von der Fogra zertifiziert. Dieser berücksichtigt im Bereich Farbtreue die aktuellen Entwicklungen der sich im Aufbau befindlichen Normfamilie ISO 15311. Der PSD unterteilt sich in drei Bereiche: Ausgabe-Prozesskontrolle, Farbtreue und Workflow. Die Farbwiedergabe, Detailschärfe und Homogenität des Drucks wird dabei genauso kontrolliert wie das Auffinden von Fehlern in den Testdateien. Wer hier besteht, zeigt, dass er die Material- und Prozessvielfalt im Digitaldruck beherrscht. mehr..

EnergieEffizienzTisch Berlin | www.modell-hohenlohe.de

Energie Effizienz Tisch
Seit LASERLINE im Herbst 2010 den EnergieEffizienzTisch Berlin mit ins Leben gerufen hat, arbeitet das Unternehmen konkret daran, seinen Energieverbrauch deutlich zu senken.

ÖKOPROFIT

Ökoprofit Betrieb
Das Ökologische Projekt Für Integrierte Umwelt-Technik ÖKOPROFIT fördert die Entlastung der Umwelt und die Kostensenkung in kleinen und mittleren Betrieben. LASERLINE wurde im Mai 2006 nach dem ÖKOPROFIT-Standard zertifiziert. Eine hausinterne Arbeitsgemeinschaft entwickelte gezielte Maßnahmen zum nachhaltigen Umgang mit Papier, Alkohol im Druckprozess, Chemikalien, Lärmemission, Energie und mit Abfall.

GoGreen

GoGreen DHL
Seit 2010 machen sich Briefsendungen, Pakete und Kundenmailings bei LASERLINE klimaneutral auf den Weg mit dem GoGreen-Label. Mit seiner Beteiligung am Klimaschutzprojekt der Deutschen Post übernimmt das Unternehmen die Kosten für den Emissionsausgleich, die in registrierte Projekte weltweit fließen.

Verpackungsverordnung

NOVENTIZ
LASERLINE lässt alle in Verkehr gebrachten Verpackungen umweltgerecht entsorgen. Die NOVENTIZ GmbH untersucht die Verpackungen auf Wertstoffe und führt die Verpackungen einer neuen Verwertung zu.