Druckdaten

Druckdatenerstellung – der Anfang von allem

Die Druckdaten sind entscheidend, um Ihre Prints mit gewohnt hoher Qualität zu produzieren. Beim Anlegen der Daten gilt es deshalb, einige wichtige Aspekte zu beachten.

Nachfolgend finden Sie Informationen über die wichtigsten Punkte für eine professionelle Druckdatenerstellung. Bitte beachten Sie unsere Hinweise, denn mit dieser Übersicht zur Druckdatenerstellung können Sie die wichtigsten Anforderungen an Ihre Druckdaten einfach erfüllen.

Zusätzlich stellen wir Ihnen eine Checkliste für Ihre Druckdaten zur Verfügung, die Sie einfach herunterladen können.

Service & Kontakt

Sie haben Fragen zum Drucken oder zu speziellen Produkten? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung: Online, per Telefon, per E-Mail an service@laser-line.de und natürlich persönlich vor Ort. Rufen Sie uns an, wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen!

Unsere Öffnungszeiten:
8:00 - 20:00 Uhr montags bis freitags

E-Mail:
service@laser-line.de

Telefon:

030 46 70 96-0

Die LASERLINE-Druckdaten-Checkliste

Nutzen Sie die nachfolgenden Tipps bei der Erstellung und Prüfung Ihrer Druckdaten. Bei den Druckdaten gibt es einiges zu beachten, damit der Bestellprozess und die anschließende Produktion Ihrer Aufträge einwandfrei gelingen. Bei komplexen Druckaufträgen beraten wir Sie vorab gerne persönlich.

Dokumentfarben

  • Legen Sie Ihre Daten in CMYK und nicht in RGB an und betten Sie das entsprechende Ausgabeprofil ein. Nutzen Sie hierfür unsere Farbvoreinstellung sowie unsere PDF-Exportvorgaben.

  • Verwenden Sie bei schwarzen Texten keine Mischfarbe (4C), sondern legen Sie schwarze Schrift mit 100% im K-Kanal an.

  • Benennen Sie bei Sonderfarben (HKS/PANTONE) oder partiellem Lack den Farbkanal mit dem gewünschten Farbwert.

  • Bitte verwenden Sie im Dokument oder in platzierten Grafiken nur bestellte Sonderfarben.

  • Haben Sie einen einfarbigen Druck bestellt, dürfen die Daten nur einen Farbkanal enthalten.

  • Wir empfehlen, Grauflächen mit 100 % im K-Kanal anzu- legen, um Farbverschiebungen zu vermeiden.

Beschnitt und Anschnitt

  • Um Spielraum für Schneiddifferenzen in der Produktion zu haben, muss beim bestellten Format eine Beschnitt- zugabe angelegt werden. (Standard-Beschnittzugabe: 2 mm).

  • Beachten Sie, dass alle Elemente des Layouts in den An- schnittbereich integriert werden müssen, um eventuell auftretende Schneidtoleranzen, sogenannte Blitzer, zu vermeiden.

  • Objekte sollten mindestens 4 mm vom Rand des End- formates entfernt platziert werden.

Linienstärke

  • Linien sollten mindestens 0,25 pt stark sein.

  • Zu schmale Linien werden automatisch auf eine druckbare Größe verstärkt.

Dokumentengröße und Seitenanzahl

  • Legen Sie Ihre Daten im offenen bestellten Endformat inklusive Beschnittzugabe an.

  • Bei Produkten mit mehreren Seiten in einem Dokument legen Sie die einzelnen Seiten in chronologischer Reihenfolge an, beginnend bei Seite 1 (Titel) bis zur letzten Seite (Rückseite).

  • Überprüfen Sie, ob alle überflüssigen Seiten gelöscht sind.

Schriften

  • Schriften müssen ins Dokument eingebettet sein, um Probleme mit der Laufweite sowie dem Schriftbild zu verhindern, alternativ können Schriften in Pfade konvertiert werden.

Bildauflösung

  • Fotos, Bilder, Grafiken und Graustufen: 300 – 400 ppi

  • Strichbilder (z.B. gerasterte Texte mit einer geringen Schriftgröße oder Zeichnungen): 1.200 ppi

  • Plakate, Werbetechnik-Produkte: 150 ppi

Dateiformat

  • Bitte nutzen Sie zum Speichern Ihrer Druckdaten nur geschlossene, nicht mehr bearbeitbare Formate wie PDF (vorzugsweise PDF/X4 ohne RGB, Lab) oder JPG.

Checkliste-Download

Laden Sie sich unsere kostenfreie Checkliste herunter und prüfen alle relevanten Punkte in Ihren Druckdaten.

Checkliste downloaden

Support-Hotline

Die Hotline für Ihre Aufträge! Unter dieser Nummer beantworten Ihnen unsere Kundenberater alle Fragen rund um die Druckdaten, die Bestellung oder zu bereits laufenden Aufträgen und das völlig kostenfrei!

AUFTRAGS-HOTLINE: 030 - 46 70 960

Montag bis Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr

Für die Bestellung Ihrer Aufträge haben Sie folgende Möglichkeiten: Onlineshop – direkt kalkulieren und bestellen.

Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail an service@laser-line.de oder senden Sie uns eine Preisanfrage.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.