Header Betonhintergrund Punkte

Sonderfarben & Lacke

Mit veredelungen besser auffallen

Sonderfarben wie HKS und Pantone lassen Ihre Druckprodukte in einem ganz anderen Licht erscheinen. Auch Veredelungen stehen für das Extravagante und verleihen jedem Druck das besondere Etwas.

Lassen Sie sich von unseren Veredelungsoptionen inspirieren und verleihen Sie Ihren Druckprodukten mehr Glanz und Prestige. Die Druckdaten lassen sich übrigens ganz einfach anpassen.

Mit Sonderfarbe, Veredelungslack und Cellophanierung können Sie zahlreiche Druckprodukte noch individueller gestalten und somit für sich und Ihr Unternehmen professionell werben.

Sonderfarben

Ein Druck mit Sonderfarben wirkt immer besonders und auffällig. Deshalb können Sie bei LASERLINE mit Pantone- und HKS-Tönen drucken. Nicht nur Sonderfarben, auch Veredelungen stehen für das Extravagante und verleihen jedem Druck das besondere Extra. Hinweise zum Anlegen der Daten erhalten Sie auf dieser Seite.

SONDERFARBEN AUSWÄHLEN

LASERLINE bietet diverse Farbtöne von Pantone und HKS für viele Druckprodukte an. Wählen Sie dazu einfach im Konfigurator des jeweiligen Produktes die gewünschte Farbigkeit aus. Dabei ist es möglich, ausschließliche die Sonderfarbe zu drucken oder diese mit Schwarz oder einem 4-Farbdruck zu kombinieren. Was nicht im LASERLINE Onlineshop auswählbar ist, können wir ggf. individuell für Sie produzieren. Senden Sie uns dafür einfach eine Anfrage.

Um die genaueste Farbwiedergabe zu gewährleisten, gibt es spezielle Farbfächer. In unserer Druckerei verwenden wir den PANTONE® PLUS SERIES FORMULA GUIDE coated, uncoated 2nd Edition, 1th Printing, der im Farbbereich von PANTONE® 7548-7771 eine exakte Übereinstimmung garantiert.

SONDERFARBEN ANLEGEN

Sollten Sie sich für den Druck mit Sonderfarben (HKS, Pantone) entscheiden, müssen Ihre Druckdaten im Grafikprogramm wie Adobe InDesign oder CorelDraw entsprechend aufbereitet werden.

Legen Sie dazu eine Sonderfarbe an und achten Sie darauf, dass bei HKS oder Pantone der entsprechende Farbkanal ordnungsgemäß benannt ist (zum Beispiel „HKS 13 K“ oder „Pantone 17-5641“). Sie sollten zudem vermeiden, die alternativen Farbwerte zu verändern. Um unruhige und fleckige Flächen zu vermeiden, müssen die Bereiche, bei denen eine andere Prozessfarbe (CMYK) über einer Sonderfarbe liegt, aussparend angelegt sein und nicht überdruckend. Ebenfalls müssen Sonderfarben über einer CMYK-Farbe ausgespart werden.

Lackveredelungen

Ebenso praktisch wie schön ist die Veredelung mit Lacken. Die Lackveredelung sieht gut aus, fühlt sich angenehm an und schützt obendrein vor Farbabrieb, Flecken und Verunreinigungen. Vollflächiger Lack erfordert keine zusätzliche Sonderfarbe. Der Lack wird als Farbelement über unseren internen Workflow automatisch hinzugefügt. Bei einer partiellen Veredelung legen Sie den Lack zusätzlich als separaten Vektor / Pfad in Volltonfarbe mit der Bezeichnung “lack” an. Damit unser Workflow den partiellen Lack eindeutig interpretieren kann, muss dieser auf „Überdrucken“ gestellt werden. Wir empfehlen, keine lackierten Elemente auf Falzlinien zu positionieren, da die lackierten Flächen dann brechen könnten.

Uv-Lack matt

Sie können die Oberfläche vieler Druckprodukte mit einem matten UV-Lack veredeln lassen. Durch die matte Optik wirkt Ihr Druckprodukt edel und ist gleichzeitig vor Abrieb geschützt. Ein matter UV-Lack eignet sich für verschiedene Druckprodukte wie Visitenkarten, Flyer und Falzflyer, Klappkarten und Broschürenumschläge.

Uv-Lack glanz

Glänzender UV-Lack reflektiert das Licht und erschafft eine edle Hochglanzwirkung. Die Lackveredelung schützt aber zugleich vor Farbabrieb. Der UV-Lack glanz kann auch partiell eingesetzt werden, um bestimmte grafische Elemente oder (Über-)Schriften zu betonen. Die Veredelung eignet sich für verschiedene Druckprodukte wie Kalender, Flyer und Falzflyer, Postkarten und Broschürenumschläge.

Cellophanierung

Für einen großen Aha-Effekt sorgt die Cellophanierung. Ob matt oder glänzend – eine Folienveredelung schützt vor Farbabrieb, Kratzern und Spritzwasser. Diese Art der Druckveredelung lässt sich sogar leicht feucht abwischen. Damit ist die Cellophanierung besonders gut geeignet für alle stark beanspruchten Printprodukte im täglichen Gebrauch. Bei LASERLINE können Sie aus zwischen einer matten und hochglänzenden Folie sowie einer Folie mit Soft-Touch Effekt die gewünschte Cellophanierung für Ihr Druckprodukt auswählen.

CELLOPHANIERUNG MATT

Eine matte Cellophanierung schützt das Druckprodukt sehr gut und sorgt für Langlebigkeit. Die Cellophanierung hat einen sehr guten Matteffekt mit reflexionsarmer Oberfläche. Zugleich ist diese Folienveredelung abwischbar und spritzwassergeschützt. Mattfolie eignet sich für diese Produkte: Flyer und Falzflyer, Speisekarten und Getränkekarten, Visitenkarten, Broschürenumschläge

CELLOPHANIERUNG GLANZ

Eine glänzende Cellophanierung schützt das Druckprodukt in besonderem Maße. Der starke Glanzeffekt lässt die Farben lebendiger erscheinen. So ergeben sich glänzende, lichtspiegelnde Effekte mit abwischbarer Oberfläche. Die Hochglanzfolie eignet sich für diese Produkte: Flyer und Falzflyer, Speisekarten und Getränkekarten, Klappkarten, Postkarten, Umschläge für Broschüren und Bücher.

CELLOPHANIERUNG SOFT-TOUCH

Diese Cellophanierung bietet eine matte, samtige Oberfläche für ein angenehmes Gefühl zwischen den Fingern. Die Softtouch-Mattfolie ist abwischbar, spritzwassergeschützt und hat eine reflexionsarme Oberfläche. Insbesondere Visitenkarten, aber auch Flyer, Falzflyer oder Broschürenumschläge werden damit zu etwas ganz besonderem.

Bei laser-line.de sind nur Bestellungen mit Rechnungs- sowie Lieferanschrift in Deutschland möglich. Möchten Sie Ihre Druckprodukte aus einem anderen europäischen Land bestellen, können Sie gern den jeweiligen SAXOPRINT-Shop dafür wählen.

Drucken für Europa - unsere Shops im Überblick

  • Flagge Belgiens
  • Flagge Frankreichs
  • Flagge des Vereinigten Königreichs
  • Flagge Italiens
  • Flagge der Niederlande
  • Flagge Österreichs
  • Fahne und Wappen der Schweiz
  • Flagge Spaniens