LASERLINE bewahrt den Verein HELDEN für KIDS e.V. vor dem Aus

medialine vom 05.01.2016 herausgegeben vom LASERLINE Druckzentrum Berlin GmbH & Co. KG

 

Verein gerettet!

 

LASERLINE bewahrt den Verein HELDEN für KIDS e.V. – in Kooperation mit zwei weiteren Partnern – mit einer Spende über 10.000 Euro vor dem Aus

 

LASERLINE bewahrt den Verein HELDEN für KIDS e.V. vor dem Aus
Quelle: Anke Templiner
Berlin – Einen guten Jahresausklang bescherte LASERLINE dem Verein HELDEN für KIDS. Denn Geschäftsführer Tomislav Bucec überreichte gemeinsam mit Bernd Bergmann, Geschäftsführer des Unternehmens Theodor Bergmann und Christian Wolter, Geschäftsführer des Sachverständigen Zentrum Berlin, der Vereinsgründerin Sanela Kis kurz vor den Feiertagen ein besonderes Geschenk: einen Spendenscheck über 10.000 Euro. Die Berliner Unternehmer sicherten damit die Arbeit der ehrenamtlichen Initiative.

 

Der Verein HELDEN für KIDS e.V. aus Berlin-Reinickendorf stand vor Weihnachten kurz vor dem Aus. „Wir sind ein Verein, der bisher keine öffentliche Förderung bekommt”, sagt Sanela Kis, Vorsitzende des Vereins. Heißt, alles was der Verein bisher auf die Beine gestellt hatte, wurde aus eigenen Mitteln, sprich dem eigenen Geld finanziert. Ein Zustand, der länger nicht tragbar war.

 

Als Tomislav Bucec, der unter anderem auch Herausgeber der Lokalzeitung Reinickendorfer Allgemeine Zeitung ist, davon hörte, zögerte er nicht lange und half dem Verein gemeinsam mit zwei befreundeten Unternehmern aus der Zwangslage. Denn als Berliner Unternehmen liegt LASERLINE natürlich das lokale Engagement am Herzen und seinen Heimatbezirk Reinickendorf hat Geschäftsführer Tomislav Bucec dabei immer besonders im Blick. „Als Druckunternehmen sind wir seit 1987 fest mit dem Standort Berlin verbunden und unterstützen daher gerade regionale Projekte gerne", betont Tomislav Bucec. Ein Schwerpunkt der CSR-Aktivitäten des Berliner Druckzentrums liegt dabei speziell auf der Kinder- und Jugendförderung. Bei HELDEN für KIDS spielt nun beides zusammen und für Sanela Kis kam das vorgezogene „Weihnachtsgeschenk” genau zum richtigen Zeitpunkt. Denn zurzeit betreut der Verein auch immer mehr Flüchtlingskinder. Neben einem kreativen Angebot an Malen, Basteln, Spielen und Musizieren plant der Verein auch Sprachkurse anzubieten. Das Besondere an HELDEN für KIDS ist aber wohl der nachhaltige Gedanke im Umgang mit Rohstoffen, den die Vereinsmitglieder gerne an die Kinder und Jugendlichen weitergeben wollen. „Wir wollen den Kindern einen rücksichtsvollen Umgang mit den Ressourcen der Natur beibringen”, sagt Sanela Kis. Eine Philosophie die LASERLINE als nachhaltiges Druckzentrum gerne mitträgt. Der Verein sammelt zum Beispiel aussortierte Computer-Hardware bei Berliner Unternehmen ein. Auch LASERLINE unterstützte den Verein im Sommer bereits mit einer Spende an ausgedienten Computern. Die gespendeten Rechner werden zerlegt und zu Kunstobjekten verarbeitet. „Manches kann aber auch repariert werden. Gerade die Jugendlichen finden es spannend, an den Computern zu schrauben”, sagt Sanela Kis. Mit dem Spendenscheck über 10.000 Euro konnte das Druckzentrum seinem Engagement für den Verein nun noch einmal Nachdruck verleihen. Ein Dank gilt dabei besonders Bernd Bergmann und Christian Wolter, die durch ihre Spendenbereitschaft die Spendensumme von 10.000 Euro erst ermöglicht haben.

 

Weitere Informationen unter:

www.heldenfuerkids-ev.com