Mitgliedschaften

Berlin Partner

Berlin Partner
Die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH setzt sich für das Ziel ein, den Wirtschaftsstandort Berlin zu stärken und für Unternehmen noch attraktiver zu machen. Die Stadt als „place to be for future industries“ nach vorne zu bringen, ist die Aufgabe von Berlin Partner – und wird dabei unterstützt von LASERLINE. Schließlich war LASERLINE schon eine Onlinedruckerei, als viele Protagonisten des Berliner „Silicon Valleys“ noch nicht einmal eine Mailadresse hatten. Mehr Informationen: www.berlin-partner.de

 

Berlin Capital Club

Im Berlin Capital Club treffen sich Führungspersönlichkeiten, Unternehmer und Entscheidungsträger, um Kontakte zu knüpfen. Der Berlin Capital Club versteht sich als exklusives Forum, um im edlen Ambiente geschäftliche Gespräche zu führen oder einfach nur in angenehmer Atmosphäre zu entspannen. Für seine etwa 1.600 Mitglieder ist er vor allem der Rahmen eines gut funktionierenden Business-Netzwerks mit internationaler Anbindung. Mehr Informationen: www.berlincapitalclub.de

 

AusserGewöhnlich Berlin

Business Club Aussergewöhnlich Berlin
Unter den vielen Berliner Business Clubs gibt es einen, der behauptet, nicht ganz gewöhnlich zu sein. Der Club „AusserGewöhnlich Berlin“ sieht sich als Sammelbecken für Berliner Geschäftsleute, die nicht ins normale Raster passen. Inzwischen tragen ca. 150 Unternehmen das Siegel der AusserGewöhnlichen Berliner: Vom kleinen Optikergeschäft über Startups und Pin AG bis hin zum Fernsehturm und der Airbus Group. Auch LASERLINE vertritt den außergewöhnlichen Berliner Mix aus Wirtschaft und Stadtleben. Mehr Informationen: www.aussergewoehnlich-berlin.de

 

AG CITY e.V.

AG City Berlin
Die AG City ist die mitgliederstärkste und traditionsreichste Interessenvertretung in Berlin. Unter ihrem Dach vereinigen sich die großen Kaufhäuser, Shopping Center, exklusive Einzelhändler sowie Dienstleistungsunternehmen, Hotels, Restaurants, Immobilien- und Multimedia-Unternehmen, Rechtsanwälte, Theater sowie der Zoologische Garten und die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Seit 1976 vertritt die AG City die Interessen ihrer Mitglieder in Politik, Behörden, Verbänden, Kammern und den Medien zur Stärkung des Handels, der Stadtentwicklung, von Kultur und Tourismus in Berlins „City West“. Mehr Informationen: www.agcity.de

 

Verband Druck und Medien NordOst e.V.

Verband Druck und Medien
Der VDMNO ist das regionale Zentrum für Fachinformationen und Dienstleistungen rund um die Druck- und Medienwirtschaft. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen zu Aus- und Weiterbildung. Darüber hinaus bietet er Beratung zu verschiedensten Themen und vertritt die Interessen der Branche in der Öffentlichkeit. Mehr Informationen: www.vdmno.de

 

Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.

Fogra
Die Fogra fördert Forschung und Entwicklung in der Drucktechnik und will deren Ergebnisse für die Druckindustrie nutzbar machen. Der Verein beschäftigt dazu Ingenieure, Chemiker und Physiker in einem eigenen Institut in München mit den Schwerpunkten Vorstufentechnik, Drucktechnik, Druckweiterverarbeitung, Material, Umweltschutz/Chemie und Qualitätssicherung. Mehr Informationen: www.fogra.org

 

Initiative Online Print e.V.

Initiative Online Print
In dem Verein Initiative Online Print e.V. sind mehr als 4.000 Mitglieder aus der Druck- und Medienindustrie sowie aus Softwareunternehmen vernetzt. Er dient als Austausch- und Wissensplattform zu aktuellen Themen der Online-Print-Produktion. Hier werden gemeinsame Projekte vorangetrieben und neue Lösungen für das internetbasierte Drucken entwickelt, beispielsweise im Bereich Datenschutz. Mehr Informationen: www.initiative-online-print.de

 

media.net Berlin Brandenburg

media.net
Das media.net berlinbrandenburg ist das branchenübergreifende Bündnis für Unternehmen der Medienwirtschaft in der Hauptstadtregion – von Musik und Film über TV und Multimedia bis hin zu Werbung und Design. Es beteiligt sich zusammen mit Institutionen, Verbänden und Meinungsmachern aus Wirtschaft, Forschung und Kultur an der Gestaltung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen der Region. Studien und Umfragen des media.net greifen aktuelle Themen und Bedürfnisse der Mitglieder auf. Die Veranstaltungen bieten praxisnahe Weiterbildung und wertvolle Kontakte. Mehr Informationen: www.medianet-bb.de

 

Intoura e.V.

Der Interessenverband der touristischen Attraktionen Berlins e.V. ist der Branchenverband der touristischen Leistungsträger Berlins. Er bündelt die Interessen von Einzelmitgliedern, inhabergeführten Betrieben und Großunternehmen. Der Verband ist somit der Anlaufpunkt für alle an Berlins Tourismus interessierten Unternehmen und Einzelpersonen. Mehr Informationen: www.intoura.berlin

 

Technologie-Park Humboldthain e.V.

Technologiepark Humboldthain
Rund um den Berliner Humboldthain tummeln sich Wirtschaft, Industrie und Wissenschaft – organisiert im Verein Technologie-Park Humboldthain. In diesem Netzwerk kooperieren inzwischen rund 150 Unternehmen und 22 Forschungsinstitute, die sich der Entwicklung neuer Ideen verschrieben haben, darunter auch LASERLINE. Mehr Informationen: www.tph-berlin.net

 

BENHU - Berliner Entrepreneurship Netzwerk von Hochschulen und Unternehmen

Das Projekt verfolgt das Ziel der Stärkung des Gründungs- und Innovationsstandorts Berlin durch die Schaffung eines gemeinsamen Innovationsnetzwerks von Hochschulen und Unternehmen. Dabei sind technische Innovationen wie auch Innovationen in den Bereichen Geschäftsmodellentwicklung und Strategie („Corporate Entrepreneurship“) im Fokus. BENHU bietet Formate wie interdisziplinäre und Institutionen übergreifende Workshops, Coachings und öffentlichkeitswirksame Kommunikation nach den neuesten Erkenntnissen des Entrepreneurship aus Deutschland, Europa und den USA an. Gemeinsam entwickeln Vertreter etablierter Berliner Unternehmen mit Gründer/innen von Startups und Studierenden, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Professoren sowie LASERLINE als Gründungsmitglied innovative kundenzentrierte Lösungen für die Probleme der Kunden von morgen. Mehr Informationen: www.benhu.de