Charity

School for Life

School for Life
Seit Jahren unterstützt LASERLINE die School for Life in Thailand. Gegründet hatte Professor Jürgen Zimmer die Einrichtung, um Waisen von an AIDS-erkrankten Eltern im Miteinanderleben wieder eine Chance zu geben. Die gesellschaftliche Entwicklung mit der Diskriminierung ethnischer Minderheiten und der zunehmende Zwang zur Kinderarbeit haben den Kreis der hier versorgten Kinder und Jugendlichen deutlich vergrößert. Aber auch der Erfolg der Einrichtung nahm zu – bei School for Life geht es um eine erstklassige Bildung, die das Lernen zu einer Entdeckungsreise in eine gestaltbare Wirklichkeit macht. Mehr Informationen: www.school-for-life.de

 

Laughing Hearts

Laughing Hearts
In Deutschland sind fast 2,5 Millionen Kinder und Jugendliche von Armut bedroht. „Laughing Hearts“ heißt eine Berliner Initiative, die sich dem entgegen stellt. Der gemeinnützige Verein engagiert sich seit 2009 für sozial benachteiligte Kinder und Heimkinder in der Hauptstadt. Mit Projekten wie z.B. Musik- und Tanzworkshops, aber auch mit der Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen oder Sportevents wird den Kindern mehr als nur ein besonderes Erlebnis geschenkt. Hier werden Fenster in die Zukunft aufgestoßen. Auch LASERLINE gehört zum Kreis der Förderer. Mehr Informationen: www.laughing-hearts.de

 

PEN PAPER PEACE

PEN PAPER PEACE
Ein Schwerpunkt der sozialen Aktivitäten von LASERLINE liegt seit Jahren auf der Kinder- und Jugendförderung, im fernen Thailand genauso wie im heimischen Berlin. Dazu passt unser Engagement für „PEN PAPER PEACE“. Die von den Schauspielerinnen Janin Reinhardt und Alissa Jung gegründete Initiative macht sich für Kinder und Jugendliche in armen Ländern stark. Die Kampagne „Schulen für Haiti“ sorgt für den Zugang zu Bildung in einem der ärmsten Viertel Port-au-Princes, und stellt damit eine Investition in die Zukunft jedes unterrichteten Kindes dar. Mehr Informationen: www.pen-paper-peace.org