Seitenlayout

Damit bei Briefbogen & Co. alles richtig angelegt wird, zählt das korrekte Seitenlayout. In der Übersicht finden Sie alle wesentlichen Punkte von Beschnitt bis zum Rand.

Das kleine 1x1 des Seitenlayout

Seite einrichten

Erstellen Sie die Papiergröße entsprechend dem Endformat. Kontrollieren Sie die Formatangaben zum Druckerzeugnis auf unserer Website.

Beschnittzugabe

Falls Sie mit Flächen oder Bildern arbeiten, die bis zum Rand reichen, sollten Sie eine Beschnittzugabe von zwei Millimetern an allen vier Seiten berücksichtigen. Flächen oder Bilder müssen also zwei Millimeter über den Rand hinausragen. Ausnahme sind Broschüren, bei denen drei Millimeter nötig sind sowie alle Produkte, die Sie im Bereich „Werbetechnik“ finden, die ganz ohne Beschnitt auskommen. Bei Briefumschlägen empfehlen wir ein Druckbild, das nicht bis zum Formatrand reicht.

Schnittmarken

Wir benötigen keine Schnittmarken. Falls Sie trotzdem Marken einfügen, sollte der Abstand der Marken zum Endformat drei Millimeter betragen.

Einzelseiten

Bei einem beidseitigen Druck erstellen Sie bitte ein Dokument mit zwei Einzelseiten für Vorder- und Rückseite.

Mehrseitige Druckerzeugnisse

Broschüren Rückstichheftung, Falzklebung und Wire-O-Bindung legen Sie bitte so an, dass die Titelseite die erste Seite und die Rückseite die letzte Seite im Dokument darstellt. Bei Broschüren Klebebindung liefern Sie bitte die Innenseiten als Einzelseiten an. Die Titel- und Rückseite legen Sie bitte in einem Extra Dokument auf einer gemeinsamen Seite inklusive Buchrücken an. Nur so erstellte Daten können verwendet werden! Achtung beim Export als PDF-Datei: Verwenden Sie nicht die Ausgabe-Funktionen Montagefläche (QuarkXPress) beziehungsweise Druckbogen (InDesign). Hierbei würde ein Doppelseitenlayout ausgegeben werden, welches von uns nicht verarbeitet werden kann!

Ausschießen

Bitte schießen Sie Ihre Broschüren nicht selbst aus. Das erhöht bei uns und bei Ihnen den Arbeitsaufwand. Prospekte, die nur gefalzt und nicht gebunden werden, müssen jedoch unbedingt so angelegt werden.

 

 

 

 

Seiten löschen

Löschen Sie bitte alle nicht verwendeten Seiten aus Ihrem Dokument, wenn diese nicht mitgedruckt werden sollen (z.B. Vakat in Büchern).

Linienstärke

Vermeiden Sie Haarlinien oder Linienstärken unter 0,25 pt. Linien, welche diesen festgelegten Mindestwert unterschreiten, werden von uns automatisch auf 0,25 pt korrigiert, um ein Wegfallen der Linien zu verhindern.

Bundzuwachs

Bitte erstellen Sie selbst keinen Bundzuwachs. LASERLINE arbeitet mit automatisierten Einstellungen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!