Checkliste

Checkliste Direktmailings - Die wichtigsten Schritte


Der persönliche Kontakt, die richtige Planung und Umsetzung entscheiden über den Erfolg der Direktwerbung, der genau gemessen werden kann. Die wichtigsten Schritte auf dem Weg zum Dialog mit dem Kunden im Überblick.

1. Definieren der Zielgruppen

Bei WEM bewerben Sie WELCHES Produkt bzw. welche Dienstleistung? Wenn Sie Ihre Liste mit den Zielpersonen erstellt haben, überprüfen Sie deren Angaben auf Richtigkeit.

2. Passendes Angebot

Warum bewerben Sie bei dieser Zielgruppe dieses Produkt? Was ist für diese daran interessant und gleichzeitig motivierend? Die angesprochenen Personen sollten so überzeugt von dem Angebot sein, dass sie auf das Mailing reagieren.

3. Gestaltung und Form des Mailings

Definieren Sie, welche Elemente Ihr Mailing enthalten sollte, das heißt, welche Druckprodukte Sie bestellen wollen. Was ist deren Inhalt? Machen Sie deutlich, welchen Nutzen die Zielgruppe aus dem Angebot ziehen kann. Die Botschaft soll nach spätestens 15 Sekunden „angekommen" sein.

4. Kreatives Konzept

Welche Inhalte können bzw. sollen personalisiert, das heißt dynamisch gestaltet werden? Behandeln Sie dynamische Inhalte nicht wie Fremdkörper im Layout, sondern integrieren Sie diese ganz selbstverständlich in die Gestaltung. Kombinieren Sie bestimmte Kundeninformationen und Werbebotschaften, z. B.:

Alter 20 – 30 Jahre = Botschaft 1 + Bild 1

Alter 31 – 40 Jahre = Botschaft 2 + Bild 2

Alter 41 – 50 Jahre = Botschaft 3 + Bild 3

5. Akkurate Umsetzung

Stellen Sie die Druckdaten und Datenbasis nach unseren Vorgaben zusammen (s. unten). Planen Sie den Einlieferungstermin bei der Post (z. B. vor bestimmten Terminen wie Messen etc.).

6. Nachbearbeitung

Haken Sie ggf. bei den Empfängern nach ein paar Tagen telefonisch nach. Pflegen Sie die durch Response-Elemente (neu) gewonnenen Adressdaten.

7. Posttests

Werten Sie die Ergebnisse des Mailings aus - messen Sie Ihren Erfolg mit Response - Quoten. Dokumentieren Sie, was Sie bei der nächsten Aktion ggf. verbessern können.

Die Druckdatenübergabe für Ihr Direktmailing

Unsere Basics für Ihr perfektes Mailing haben wir für Sie in der Checkliste Direktmailing (s. unten) zusammengefasst. Dort können Sie Punkt für Punkt kontrollieren: Sind die Daten komplett und im richtigen Format? Ist die Excel-Tabelle vollständig? Hält Ihr Layout die formalen Vorgaben ein? Was müssen Sie sonst noch beachten? Bitte prüfen Sie aufmerksam, ob Ihre Daten korrekt aufbereitet sind. Hier noch ein Hinweis zur Excel-Tabelle: Bitte teilen Sie Ihre Tabelle entsprechend der unten stehenden Abbildung auf. In der ersten Zeile in den Spalten von links nach rechts stehen die jeweiligen Variablen wie Name, Vorname, Straße, etc. jeweils einzeln. Wichtig ist auch das Dateiformat, speichern Sie unter "Excel 97-2003-Arbeitsblatt" oder CSV oder Textdatei mit Tab-Stop ab.

Checkliste Direktmailings

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!