Rollenoffset Zeitungen

Jetzt konfigurieren

Druckprodukte im Rollenoffset drucken

ZEITUNGEN IM ROLLENOFFSET DRUCKEN

Zeitungen liefern zuverlässig Informationen. Auch in der heutigen, digitalen Zeit zählen Zeitungen zu den Standardmedien für viele Menschen. Warum nicht eine eigene Zeitung drucken lassen und Ihre Zielgruppe punktgenau informieren?

Für Redaktionen, Vereine, Tourismusverbände, Schulen und Hochschulen zählen Zeitungen zu den beliebtesten Medien. LASERLINE druckt Ihre Zeitungen, Zeitschriften und Magazine im preisgünstigen sowie effizienten Rollenoffset. Auch Werbeprospekte, Zeitungsbeilagen und Anzeigenblätter sind im Rollenoffsetverfahren besonders günstig herzustellen. Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz und Erfahrung im Rollenoffsetdruck und profitieren Sie von hoher Qualität bei günstigen Preisen.

Rheinisches Format 350 x 510 mm

Rheinisches Halbformat 255 x 350 mm

Rheinisches Format schmal 315 x 510 mm

Berliner Format 315 x 470 mm

Berliner Halbformat 235 x 315 mm

Materialien

Beim Druck von Zeitungen, Zeitschriften und Co. stehen Grammaturen von 45 g/m² bis 80 g/m² zur Verfügung.

Mit dickeren Papieren bis 80 g/m² können Zeitungen auch mit geringem Seitenumfang voluminös präsentiert werden. Zeitungen mit hohen Seitenumfängen hingegen können mit einem leichten Papier von 45 bis 60 g/m² schlank gehalten werden.

Zeitungsdruckpapier (Standard)

  • leichtes Papier
  • geeignet für Standardanwendungen

Zeitungsdruckpapier (aufgebessert)

  • für anspruchsvollen Vierfarbdruck
  • matte sowie leserfreundliche Oberfläche

Leicht matt gestrichenes Papier

  • besonders hohe Opazität
  • Weiße und Qualität im Zeitungsdruckcharakter

Veredelungsmöglichkeiten

Sie können zwischen dem Zeitungsdruckpapier (Standard), dem aufgebesserten Zeitungsdruckpapier mit matter, leserfreundlicher Oberfläche und einem leicht matt gestrichenen Papier mit hoher Opazität wählen.

Veredelungsmöglichkeiten stehen beim Rollenoffsetdruck produktionsbedingt nicht zur Verfügung.

Dafür liefert unser leicht matt gestrichenes Papier in den Grammaturen 54 g/m², 60 g/m² und 80 g/m² eine besonders hohe Opazität, einen hohen Weißegrad und hochwertige Qualität für Ihre Druckprodukte.

Alle Rollenoffset-Papiere verfügen über eine hohe ISO-Weiße bis zu 83 C für ein besonders angenehme Lesebarkeit.

Weitere Optionen

Ihre Zeitungen werden standardmäßig im Berliner und Rheinischen Format gedruckt. Dabei wird das Zeitungspapier zunächst rotationsgefalzt und im Lagenfalz ausgeliefert.

Der Lagenfalz halbiert dabei das eigentliche Format zum Beispiel von 350 x 510 Millimeter auf 350 x 255 Millimeter. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, Ihre Zeitungen noch ein weiteres Mal falzen zu lassen. So wird das Auslieferungsformat nochmals halbiert.

Für den Versand verpacken wir Ihre Zeitungen entweder lose oder kreuzgebündelt auf transportsicheren Paletten.

Druckdaten-Checkliste

In unserem Datenblatt finden Sie Tipps und Druckhinweise für den Zeitungsdruck. So können Sie die Druckdaten für Ihre Zeitungen, Magazine, Zeitschriften, Anzeigenblätter und Werbeprospekte genau anlegen und erhalten das gewünschte Printprodukt. Das Datenblatt zum jeweiligen Produkt können Sie als PDF-Dokument ganz individuell und gratis im Konfigurator herunterladen. Nachfolgend möchten wir Ihnen eine hilfreiche Druckdaten-Checkliste für den Rollenoffset zur Verfügung stellen, so erhalten Sie schon jetzt eine Unterstützung bei der Druckdatenerstellung für Druckprodukte im Rollenoffset.

Hier Datei download

Optionen & Zubehör

Beim Zeitungsdruck steht Ihnen das Rheinische Format in den Varianten Rheinisches Format hoch (350 x 510 mm), Rheinisches Format schmal hoch (315 x 510 mm) und Rheinisches Halbformat hoch (255 x 350 mm) zur Auswahl.

Zudem bieten wir das Berliner Format in den Varianten Berliner Format hoch (315 x 470 mm) und Berliner Halbformat hoch (235 x 315 mm) an.

Die Verarbeitung erfolgt in Buchstruktur (12) oder Buchstruktur (6/6). Die angebotenen Papiere mit hoher ISO-Weiße bis 83 C ermöglichen einen präzisen und hochwertigen Druck Ihrer Zeitung, Werbeprospekte und Beilagen. Die gedruckten Zeitungen werden entweder lose oder auf Wunsch kreuzgebündelt und transportsicher auf Paletten verpackt.

Tipps & Tricks für Rollenoffset

Zeitungen liefern Informationen, sind kultiviert sowie seriös und bieten trotz ihrer Gradlinigkeit viel Raum für Individualität und Kreativität. Zudem ist der Zeitungsdruck aus dem Rollenoffset besonders kostengünstig und effizient – und das trotz (oder gerade wegen) der hohen Auflagen.

Durch modernste Technik ist es uns möglich, Ihnen hohe Auflagen in einer exzellenten Qualität und zu schnellen Produktionszeiten anzubieten. Sie können Ihre Zeitungen in fünf klassischen, weit genormten Formaten konfigurieren, zum Beispiel im Rheinischen Format oder Berliner Format.

Bei beiden Formaten können Sie 6 bis 52 Seiten befüllen. Beim Druck Ihrer Zeitungen haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Materialien in Grammaturen von 45 g/m² bis 80 g/m². So können Sie zwischen Standard Zeitungsdruckpapier (leichtes Papier; geeignet für Standardanwendungen) und aufgebessertem Zeitungsdruckpapier für einen anspruchsvollen Vierfarbdruck (mit matter, leserfreundlicher Oberfläche) wählen. Alternativ bekommen Sie bei LASERLINE ein leicht matt gestrichenes Zeitungsdruckpapier mit besonders hoher Opazität, Qualität und einem hohen Weißegrad.

Prinzipiell finden Zeitungen ihren Weg im Lagenfalz in die Zeitungsständer oder Briefkästen. Die sogenannten „Bücher“ – das sind die zusammengefassten Seiten wie der Wirtschaftsteil oder Feuilleton – werden nur durch den besagten Lagenfalz zusammengehalten. Öffnet man den Lagenfalz, sind die Bücher frei und können einzeln herausgenommen werden.

Spätestens jetzt entdeckt der Leser den auf allen Zeitungsseiten umlaufenden weißen Rand. Er entsteht dadurch, dass diese Fläche bei Zeitungen nicht bedruckt werden kann, aber auch speziell bei Zeitungen nicht weggeschnitten wird. Der bedruckbare Teil der Zeitung wird Satzspiegel genannt.

Auf dem unbedruckbaren weißen Rand befinden sich (zum Beispiel beim Rheinischen Format) zusätzlich Punkturen, die wie kleine Löcher aussehen. Sie sind ein typisches Zeitungsmerkmal, das beim Transport der Zeitung in der Druckmaschine entsteht.

Zeitungsbeilagen bieten viel Platz für Informations- und Anzeigenflächen und lenken den Blick des Lesers auf Ihre Werbebotschaft. Damit Sie sofort das Interesse des Lesers wecken, sind die Gestaltung und die Qualität der Zeitungsbeilagen das A und O. Unser Kundenservice berät Sie bei Bedarf gerne telefonisch. Die Formate der Zeitungsbeilagen sind identisch mit den Formaten unserer Zeitungen. So können Sie Ihre Zeitungsbeilage individuell an das Format Ihrer Zeitung anpassen und ab 10.000 Exemplaren zum günstigen Preis produzieren.

LASERLINE druckt Ihre Zeitungsbeilagen in Seitenumfängen von bis zu 52 Seiten. Die Auflage Ihrer Zeitungsbeilagen passen Sie am besten an die (Teil-)Auflage der Zeitungen an, in denen die Beilagen zu finden sein werden. Beim Druck Ihrer Zeitungsbeilagen können Sie zwischen unterschiedlichen Papieren mit Grammaturen von 45 g/m2 bis 80 g/m2 wählen. Alle bestellbaren Papiere verfügen über eine angenehme ISO-Weiße. Die Versandoptionen sind ebenfalls konfigurierbar.

Auch Anzeigenblätter gehören zur Gattung der Zeitungen. Sie finanzieren sich standardmäßig durch lokale Anzeigen, zum Beispiel durch den Handel, Geschäfts- oder Privatpersonen. Zudem versorgen Anzeigenblätter Haushalte mit lokalen und regionalen Nachrichten, was sie zum beliebten Medium macht.

Der wohl bedeutendste Vorteil von Anzeigenblättern ist die große Reichweite. Somit ist das klassische Anzeigenblatt das perfekte Medium für Werbung mit schmalem Budget. Im Rollenoffset druckt LASERLINE Ihre Anzeigenblätter zum günstigen Preis. Dabei profitiert das Druckerzeugnis von der effizienten Produktion in hohen Auflagen – was besonders den Anforderungen des Anzeigenblatts entgegenkommt.

Format, Papiere, Auflagen und Umfang können bequem an die klassischen Zeitungsformate angepasst werden. Hierbei handelt es sich um Zeitungsformate mit 6 bis 52 Seiten und einer Auflage von 10.000 bis 150.000 Stück. Sprechen Sie uns für den Druck höherer Auflagen bitte an, auch diese sind bei Bedarf jederzeit möglich.

Werbeprospekte sind ein beliebtes Medium und in der Kundenkommunikation nicht wegzudenken. Sie versorgen Ihre Zielgruppe mit relevanten Informationen und werben kosteneffizient und hochwertig für Ihre Produkte und Dienstleistungen. Werbeprospekte von LASERLINE gibt es im Seitenumfang von 6 bis 52 Seiten. Ein geringes Gewicht und faire Preise ermöglichen auch den Druck hoher Auflagen, um Ihre Zielgruppe am POS, durch Postwurfsendung oder beiliegend in anderen Medien zu erreichen. Werbeprospekte gibt es in allen Zeitungsformaten, wobei die halben Formate gerne gewählt werden. In Auflagen von bis zu 150.000 Stück finden Ihre Werbeprospekte dann den Weg zum Kunden und direkt in die örtlichen Briefkästen.

Zeitschriften sind ein Printmedium, das in regelmäßigen Abständen die Leser erreicht. Umso wichtiger ist es, dass Zeitschriften die Leser stets durch eine hervorragende Qualität überzeugen. So kommt es bei Zeitschriften vor allem auf die Wahl des Materials und die Verarbeitung an. Die einzelnen Seiten unserer Zeitschriften werden ganz klassisch im Rollenoffset gedruckt und mit zwei feinen Metallklammern mittig geheftet. So können 16 bis 64 Seiten stabil miteinander verbunden werden. Wählen Sie zwischen dem Format DIN A4 (210 x 297 Millimeter) und dem klassischen Magazinformat (230 x 315 Millimeter) und gestalten Sie Ihre Rollenoffset-Zeitschriften ganz nach Ihren individuellen Wünschen.

Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, Ihre Zeitschriften in einen 4-seitigen Umschlag zu integrieren. Das verleiht den Zeitschriften sowohl Schutz als auch optische Vorteile. Für den Inhalt Ihrer Zeitschrift stellt Ihnen LASERLINE als Material ein leicht matt gestrichenes Papier auf zwei Grammaturen zur Verfügung: 60 g/m² und 80 g/m². Das Papier verfügt über eine hohe Opazität und einen besonders hohen Weißegrad (ISO-Weiße 81 C).

Idealerweise eignet sich das Papier mit 80 g/m² für Zeitschriften mit einem geringeren Seitenumfang, da es sehr voluminös ist. Für einen Umschlag der Zeitschriften bietet LASERLINE drei stärkere Papiere an, sowohl ohne als auch mit beidseitigem Schutzlack. Der Schutzlack schützt vor äußeren Einflüssen und hält Ihre Zeitschriften auch bei stärkerer Beanspruchung in einem guten Zustand. Zeitschriften, die es ganz eilig zu ihrem Empfänger haben, können wir zudem im Expressdruck anbieten.

Auch Magazine müssen hochwertig aussehen und verarbeitet werden. Schließlich sollen Magazine entsprechende Informationen von Unternehmen kommunizieren und erreichen dabei Leser, die auf eine erstklassige Gestaltung Wert legen. Der Magazindruck sollte dabei zu einem fairen Preisniveau erfolgen – und das bei einer hohen Auflage. Mit dem Rollenoffsetdruck von LASERLINE wird genau das möglich.

Magazine werden ab einer Auflage von 10.000 Stück im hochwertigen 70er Raster bedruckt und stehen in zwei Formaten zur Auswahl: im beliebten DIN A4 (210 x 297 Millimeter) und im Magazinformat (230 x 315 Millimeter). Typischerweise werden die einzelnen Seiten von Magazinen mittig mit zwei feinen Metallklammern geheftet, die so 16 bis maximal 64 Seiten stabil miteinander verbinden und dabei sehr dezent wirken.

Auch beim Magazindruck können Sie zusätzlich einen Umschlag produzieren, der sowohl Schutz bietet als auch zum optischen Hingucker wird. Wir stellen Ihnen als Material für die Inhaltsseiten ein leicht matt gestrichenes Papier in den zwei Grammaturen 60 g/m² und 80 g/m² zur Verfügung. Das Papier verfügt über eine hohe Opazität und einen hohen Weißegrad (ISO-Weiße 81 C). Für den Magazinumschlag bietet LASERLINE drei Materialvarianten in den Grammaturen 120 g/m², 135 g/m² und 170 g/m² an. Für diese erhalten Sie auch einen beidseitigen Schutzlack. Der Schutzlack schützt vor äußeren Einflüssen und hält Ihre Magazine auch bei stärkerer Beanspruchung in einem guten Zustand.

Wer die größtmögliche Aufmerksamkeit auf seine Produkte lenken möchte, ohne dabei viel zu riskieren, der wählt unsere XXL-Beilagen. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen, Ihre Angebote oder Ihre Aktion auf pompösen 350 x 510 Millimetern und sechs bis acht Seiten.

Größer geht es kaum: Wird die sechsseitige Beilage aufgeklappt, entstehen sagenhafte 1050 x 510 Millimeter Fläche. Die achtseitige Beilage erreicht sogar eine Größe von 1400 x 510 Millimetern. Erreicht wird diese Größe, indem entweder rechts ein Blatt für den Sechsseiter beziehungsweise rechts und links je ein Blatt für den Achtseiter angeleimt wird. Dabei wird die XXL-Beilage mit sechs Seiten formschön wickelgefalzt, sodass die Beilage an einer Seite komplett abschließt. Mit einem weiteren Kreuzbruchfalz wird das Produkt auf 350 x 255 Millimeter gefalzt.

Die achtseitige Beilage wird hingegen erst als Altarfalz, der für eine effektvolle Aufklapp-Präsentation sorgt, gefertigt und anschließend auch mit einem Kreuzbruch auf 350 x 255 Millimeter gefalzt. So können Sie Produkte, Immobilien, Veranstaltungspläne oder Lagepläne bestmöglich präsentieren. Die rollenoffsetgedruckten XXL-Beilagen lassen sich wunderbar Zeitungen, Zeitschriften oder Magazinen beilegen und sorgen beim Aufklappen für ein extra großes Werbeerlebnis.

Für den Druck stehen Ihnen Zeitungspapiere mit 52 g/m² bis 80 g/m² zur Auswahl. Darunter befindet sich ein aufgebessertes Zeitungsdruckpapier für den hochwertigen Vierfarbdruck mit matter, leserfreundlicher Oberfläche und ein leicht matt gestrichenes Papier mit hoher Opazität, Qualität und einem hohen Weißegrad. Nutzen Sie einfach unsere kostenlosen Layoutvorlagen für Ihren Datenaufbau. Schauen Sie für weitere Informationen gerne in unserem Bereich Prospekte und Beilagen vorbei.

Rechnungskauf
Einfach online bestellen und
Auftrag später bezahlen

datencheck

Druckdatenprüfung
Professioneller und kostenloser
Druckdatencheck

Umweltbewusst
Zertifiziert nach Umwelt-
und Energiemanagement

kiste

Versand Inklusive
Inklusive Standardversand
innerhalb Deutschlands