Beliebte Druckprodukte im Offsetdruck online drucken

Der Offsetdruck ermöglicht schnelle und hochwertige Drucke. So erhalten Sie bei offsetgedruckten Prints scharfe Konturen, brillante Farben und hohe Kontraste. Besonders bei mittleren bis hohen Auflagen spielt der Offsetdruck seine Stärken aus. Bei LASERLINE drucken wir im Bogenoffset auf modernsten Offsetdruckmaschinen von Marktführer Heidelberg. Gedruckt wird im Mittelformat (bis 750 x 1060 mm) mit vier, fünf und acht Farben. Zum Teil kommen in den Druckmaschinen zusätzliche Lackwerke zum Einsatz, um auch individuellste Druckprodukte für Sie zu realisieren. Damit Sie eine gleichbleibend hohe Qualität erhalten, sind unsere Druckverfahren – sowohl im Digitaldruck als auch im Offsetdruck – nach Vorgaben der FOGRA zertifiziert. Durch die Zertifizierung nach ProzessStandard Offsetdruck (PSO) können wir Ihnen absolute Sicherheit für die Druckergebnisse garantieren. Auf Wunsch können Sie auch Druckprodukte aus dem Rollenoffset bei LASERLINE bestellen. Gerade der Druck von Zeitungen, Magazinen, Werbebeilagen und Zeitschriften wird dadurch besonders effizient und kostengünstig.

Rechnungskauf
Einfach online bestellen und
Auftrag später bezahlen

datencheck

Druckdatenprüfung
Professioneller und kostenloser
Druckdatencheck

Umweltbewusst
Zertifiziert nach Umwelt-
und Energiemanagement

kiste

Versand Inklusive
Inklusive Standardversand
innerhalb Deutschlands

Wie funktioniert Offsetdruck?

Der Offsetdruck ist ein indirektes Druckverfahren. Der Bedruckstoff – in der Regel Papier oder Karton – wird also nicht direkt bedruckt, wie es beispielsweise beim Siebdruck der Fall ist. Stattdessen kommen Druckplatten zum Einsatz. Die Druckplatten aus beschichtetem Aluminium werden in der Druckvorstufe (PrePress) von LASERLINE mit den Druckdaten der Kunden belichtet.

Ist die Druckvorstufe abgeschlossen, kann der eigentliche Druckprozess beginnen. Im Drucksaal werden die Druckmaschinen einsatzbereit gemacht. Sie werden mit den belichteten Druckplatten bestückt und die benötigten Druckfarben in die Farbwerke eingefüllt. Bei Vierfarbdruck kommen die vier Farben Cyan (C = Blauton), Magenta (M = Rotton), Yellow (Y = Gelbton) und K (= Schwarz) zum Einsatz. Deshalb wird von CMYK gesprochen, wenn es um das Aufbereiten von Druckdaten geht.

Der Druck erfolgt nun unter Einsatz der belichteten Druckplatten. Das Druckbild wird aber – wie eingangs erwähnt – nicht direkt auf den Bedruckstoff übertragen. Stattdessen erfolgt ein indirektes Druckverfahren, bei dem das Druckbild erst über mehrere Walzen auf das Papier übertragen wird.

Für jede Farbe gibt es eine eigene Druckplatte. Möchte man nur zweifarbig drucken – zum Beispiel Visitenkarten mit Gelb und Schwarz – muss man auch nur zwei Druckplatten belichten. Auch in der Druckmaschine kommen dann nur diese beiden Druckplatten zum Einsatz. Aber wir kommt die Farbe nun auf das Papier?

Die Oberfläche der Druckplatten ist beschichtet und besteht aus einer fettfreundlichen (lipophilen) und einer wasserfreundlichen (hydrophilen) Schicht. Die feetfreundliche nimmt Druckfarbe an, die wasserfreundliche aber nicht. Beim Druckvorgang wird nun die Druckplatte befeuchtet: die wasserfreundlichen Teile werden benetzt und stoßen die Druckfarbe ab. Die fettfreundlichen Teile hingegen nehmen die Druckfarbe an – in unserem Beispiel Yellow und K. Damit die bildfreien Teile gleichmäßig benetzt werden, kommen Hilfsstoffe zum Einsatz. Durch die Oberflächenspannung des Wassers würde sich die Feuchtigkeit sonst uneben verteilen und das Druckergebnis beeinflussen.

Die Walzen in der Druckmaschine transportieren ein Gummiband, welches die Farben der benetzten Druckplatte aufnimmt und auf den Bedruckstoff „abwalzt“. Warum Gummi? Nun, auch unebene Materialien lassen sich im Offset bedrucken. Damit der Farbauftrag überall gleichmäßig ist, kommt das flexible Gummiband zu Einsatz, das die Druckfarben gleichmäßig auftragen hilft.

In unserem Beispiel würden die Walzen die Druckdaten von zwei Platten – eine für Yellow und eine für K – nacheinander aufnehmen und nacheinander auf den Karton bringen. Die mit Wasser benetzten Teile würden unbedruckt bleiben und lediglich die Papierfarbe zeigen. Fertig ist der Druckbogen mit unseren gelb-schwarzen Visitenkarten!

In der Druckweiterverarbeitung erfolgt nun der Schnitt in das gewünschte Format und ggf. weitere Arbeitsschritte. Nach dem Verpacken ist das Druckprodukt bereit zur Abholung oder für den Versand.

6 Vorteile des Offsetdrucks

Auflage
Kostengünstige Produktion bei hohen Auflagen.

Preis
Sparpotenzial beim Sammeldruck (Topseller).

Vielfalt
Großes Sortiment an Papieren und Veredelungen.

Sonderfarbe
Sogar Sonderfarben wie Pantone oder HKS möglich.

Zertifizierung
Hohe Druckqualität durch PSO aktiv-Zertifizierung.

Qualität
Sehr gute Qualität mit scharfen Konturen und hohen Kontrasten.

Offsetdruck bei LASERLINE

LASERLINE ist spezialisiert auf Geschäfts- und Werbedrucksachen in kleinen, mittleren und großen Auflagen. Für hohe Auflagen werden modernste Offsetdruckmaschinen von Heidelberg eingesetzt. Die Speedmaster-Modelle von Heidelberger Druckmaschinen gehören seit Jahrzehnten zu den besten Druckmaschinen weltweit. Daher können Sie sich bei LASERLINE auf eine sehr hohe Druckqualität verlassen.

Da der Offsetdruck initiativ aufwändiger ist, ist er nur bei höheren Auflagen wirtschaftlich. Die Kosten für Maschinenrüstzeiten, Belichtung der Druckplatten, Farbeinfüllung u.a. wären unverhältnismäßig hoch. Daher sind Kleinauflagen bis zirka 500 Stück im Offsetdruck nicht sinnvoll. Ab dieser Größenordnung spielt der Offsetdruck jedoch seine Stärken aus.

Ab Auflagen von 500 Stück und mehr ist der Offsetdruck schneller und preisgünstiger als der Digitaldruck. Das Druckbild kann nahezu beliebig oft von einer Druckplatte vervielfältigt werden. Daher sind hohe Auflagen besonders kostengünstig zu produzieren. Um weitere Kosten zu sparen, können mehrere Kundenaufträge auf sogenannten Sammelformen zusammengefasst werden – der Druckbogen wird besser ausgelastet.

Bei LASERLINE werden diese Kosteneinsparungen beim Einsatz von Sammelformen direkt ab den Kunden weitergegeben. Im Produktkonfigurator finden Sie diese Option beim Button „Topseller“. Auf diese Weise erhalten Sie die Vorteile des Offsetdrucks zu sehr günstigen Preisen.

Seit 2007 ist LASERLINE von der FOGRA im ProzessStandard Offsetdruck (PSO) zertifiziert. Seit 2015 werden die Druckergebnisse bei LASERLINE statt jährlich sogar quartalsweise überprüft (PSO aktiv). Der PSO der FOGRA (Forschungsinstitut für Medientechnologien e.V.) nach ISO 12647 beschreibt die standardisierte Verfahrensweise bei der Produktion von Druckerzeugnissen. Mit geeigneten Prüfmitteln und Kontrollmethoden werden die Herstellungsprozesse von der Datenaufbereitung über die Druckformherstellung bis zum fertigen Druck überwacht, gesteuert und geprüft. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Nachhaltigkeit.

Veredelungen im Offsetdruck

Auch Prints aus dem Offsetdruck können mit Veredelungen noch individueller gestaltet werden. Eine begrenzte Option an Veredelungen finden Sie im Produktkonfigurator bei den Topsellern. Ganz anders sieht es im Bereich „Offset“ im Produktkonfigurator aus.

Dort haben Sie – je nach Druckprodukt – die volle Auswahl aus Lacken und Folien. Bei den Lackveredelungen können Sie zum Beispiel Schutzlack, UV-Glanzlack und partiellen UV-Glanzlack auswählen.

Bei der Cellophanierung sind matte und glänzende Folien bestellbar. So können Sie zwischen Hochglanzfolie, Mattfolie und Softtouch-Mattfolie auswählen.

Sogar eine Kombination aus Folien und Lacke ist möglich, bspw. bei der Softtouch-Mattfolie mit partiellem UV-Glanzlack oder der Mattfolie mit partiellem UV-Glanzlack.

Der Offsetdruck bietet außerdem „echte“ Sonderfarben: HKS-Töne oder Pantone-Farben ermöglichen die exakte Darstellung Ihrer Hausfarben im Druck. Auch für Werbekampagnen oder Aktionen lassen sich die Sonderfarben einsetzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Sonderfarben im Druck erhalten Sie in diesem Fachartikel.

Sie möchten gerne noch individueller werden und Ihre Prints zu etwas Besonderem machen? Der moderne Offsetdruck lässt noch weitere Spezialproduktionen zu. LASERLINE ist Ihre Druckerei für spezielle Aufträge in hoher Qualität!

Fragen beantwortet unser Kundenservice jederzeit gerne. Schicken Sie uns einfach eine Preisanfrage zu einem konkreten Produkt oder senden Sie uns eine E-Mail an service@laser-line.de.