Zoomen und Bewegen

27.09.2007
Für effizientes Arbeiten in Adobe Photoshop ist es wichtig, die verschiedenen Techniken zum Zoomen und Bewegen zu beherrschen. Je nach Vorliebe stehen mehrere Optionen zur Verfügung.

Viele Wege führen zum Ziel: Das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop CS bietet mehrere Möglichkeiten, die Bildanzeige zu verändern. Man kann zum Beispiel mit einem Werkzeug zoomen, die Ansicht manuell verschieben, Shortcuts einsetzen oder Prozentangaben direkt im Fensterrahmen eingeben: Erfahren Sie, welche Optionen Sie beim Zoomen und Bewegen im Detail haben.

Zoom-Werkzeug

Eine der einfachsten Möglichkeiten, die Bildansicht zu verkleinern oder zu vergrößern, bietet das Zoom-Werkzeug. Es sieht aus wie eine Lupe und findet sich in der Werkzeugleiste. Wird es angeklickt, haben Sie in der Menüleiste zusätzlich die Wahl zwischen dem Einzoomen-Werkzeug (die kleine Lupe mit dem Pluszeichen in der Mitte) und dem Auszoomen-Werkzeug (Minuszeichen). Sie können das Zoom-Werkzeug auch über den Shortcut "Z" anwählen.

Arbeiten mit der Maus

Nachdem Sie das gewünschte Zoom-Werkzeug aktiviert haben, können Sie auch mit Hilfe der Maus ein- oder auszoomen: Ein Mausklick in das Bild verkleinert beziehungsweise vergrößert den Ausschnitt. Mehrere Klicks erlauben das stufenweise Zoomen. Sobald der maximale Zoomwert erreicht und also kein weiteres Vergrößern oder Verkleinern mehr möglich ist, erscheint in der Mitte der Lupe kein Plus- oder Minuszeichen mehr.

Feintuning

Möchten Sie einen bestimmten Ausschnitt stark vergrößern, fällt es beim Zoomen in Etappen oft schwer, genau den gewünschten Ausschnitt zu aktivieren. Um dem vorzubeugen, können Sie mit dem Lupenwerkzeug genau auf die Stelle klicken, die Sie vergrößert haben möchten. Alternativ können Sie mit dem Werkzeug auch einen Rahmen um die Bildpartie ziehen, die Sie vergrößern möchten.

Alternative Shortcuts

Wenn Sie das Lupen-Werkzeug nicht verwenden möchten und Ihnen Shortcuts lieber sind, können Sie zum Zoomen auch "STRG" und "+" beziehungsweise "-" unter Windows oder "Befehl" und "+" beziehungsweise "-" unter Mac drücken.

Kurzbefehle aus anderen Werkzeugen

Möchten Sie die Vergrößerungs- oder Verkleinerungslupe aus anderen Werkzeugen nutzen, drücken Sie die Leertaste und "STRG" unter Windows beziehungsweise die Leertaste und "Befehl" unter Mac für die Vergrößerungslupe. Die Verkleinerungslupe erreichen Sie durch Drücken von "STRG", "Alt" und Leertaste unter Windows oder Wahltaste, "Befehl" und Leertaste unter Mac.

Bildfenster vergrößern

Wenn Sie zoomen, wird häufig auch das Bildfenster zu klein. Sie können es dann mit der Maus aufziehen. Alternativ können Sie nach Aktivierung des Zoom-Werkzeugs in der Menüleiste die Option "Fenstergröße" aktivieren, indem Sie das Kästchen davor anklicken. Dann skaliert der Bildrahmen mit. Wer lieber mit Shortcuts arbeitet, nutzt "Alt", "STRG", "+" beziehungsweise "Alt", "STRG", "-" unter Windows oder "Befehl", Wahltaste, "+" beziehungsweise "Befehl", "Wahltaste", "-" unter Mac, um Bild und Dokumentrahmen zu verändern. Es ist auch möglich, die Voreinstellungen zu optimieren. Sie finden das entsprechende Menü unter "Photoshop", "Bearbeiten", "Voreinstellungen", "Allgemeine". Klicken Sie "Zoom ändert Fenstergröße" an. Der Bildrahmen skaliert ab sofort immer automatisch mit.

Direkte Eingabe

Unabhängig davon, welches Werkzeug Sie gerade nutzen, können Sie die aktuelle Zoomstufe auch manuell anpassen. Unten links im Dokumentenfenster sehen Sie eine Prozentangabe. Sie können sie anklicken und per Tasteneingabe beliebig verändern. Der nächste Mausklick oder das Bestätigen mit der Enter-Taste wenden den neuen Wert an.

Einhundert Prozent

Möchten Sie die Eins-zu-Eins-Ansicht schnell aktivieren, stehen Ihnen ebenfalls verschiedene Optionen offen: Ein Doppelklick auf die Lupe in der Werkzeugleiste aktiviert die Einhundert-Prozent-Ansicht. Gleiches erreichen Sie, wenn Sie "Alt", "STRG", "0" unter Windows oder Wahltaste, "Befehl", "0" unter Mac drücken. Auch die Wahl "tatsächliche Pixel" bringt Sie zu dieser Ansicht. Sie finden die Auswahl in der Optionsleiste und im Kontext-Menü des Zoom-Werkzeugs.

Bildansicht verschieben

Um den passenden Ausschnitt ins Bild zu holen, steht Ihnen das Hand-Werkzeug zur Verfügung. Sie erreichen es jederzeit auch durch das Drücken der Leertaste. Sobald Sie die Leertaste loslassen, verschwindet die Hand und das zuvor benutzte Werkzeug wird wieder aktiv.

Mehrere Bilder gleichzeitig

Sie können auch bei mehreren Bildern gleichzeitig Bildausschnitte und Maßstab verändern. Dazu öffnen Sie zunächst über "Fenster", "Anordnen", "Nebeneinander" die gewünschten Bilder. Aktivieren Sie ein Bild (die Menüleiste des Dokuments erscheint nun blau). Stellen Sie an diesem Bild die gewünschte Zoomstufe ein, die auch für die anderen Dokumente gelten soll. Den Bildbereich stellen Sie mithilfe der Scroll-Leisten am Rand ein. Die gleiche Zoomstufe erhalten die Motive dann über "Fenster", "Anordnen", "Gleiche Zoomstufe". Wollen Sie zusätzlich die Position übertragen, wählen Sie "Fenster", "Anordnen", "Gleiche Zoomstufe und Position".

Seminar "Jetzt bekommen Sie Ihre Bilder unter Kontrolle" Tricks und Kniffe für die Farbkorrektur und die Retusche mit Adobe Photoshop: Am Freitag, den 19. Oktober verrät der Photoshop-Experte Christoph Künne im Seminar "Jetzt bekommen Sie Ihre Bilder unter Kontrolle", wie sich Defizite aus Bildern beseitigen lassen. Die Teilnehmer befassen sich auch mit dem Farbmanagement und lernen, wie sich die Retuschewerkzeuge optimal einsetzen lassen. Der Besuch der eintägigen Veranstaltung kostet 149 Euro.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.