Wie digital muss Gedrucktes sein?

26.03.2013
Wie digital muss Gedrucktes sein? Diese große Frage schwebt über Fachtagung der Druck- und Medienbranche in Wien.

Wie digital muss Gedrucktes sein, ist die große Frage, die über einer Fachtagung der Druck- und Medienbranche in Wien schwebt. Am 11. Mai 2013 diskutieren darüber alle, die Interesse am Thema haben.

Die Einladung kommt vom Österreichischen Verband Druck & Medientechnik und ist explizit nicht nur an dessen Mitglieder gerichtet. Auch alle anderen Druckunternehmen sind herzlich eingeladen an der Fachtagung teilzunehmen und auch den anschließenden Gala-Abend zu genießen.

Die Frage, die man sich am 11. Mai im Parkhotel Royal Palace in Wien stellen wird ist, wie sehr man als Druckerei über den Tellerrand und in anderen Branchen „wildern“ muss, um auch in Zukunft Bestand zu haben.

Hier stellt sich dann natürlich auch die Frage, wie sehr man der Digitalisierung der Gesellschaft folgen muss. Darüber hinaus gilt der Druckertag aber auch als exzellente Netzwerkplattform. Auch dies haben die Organisatoren im Blick und wollen diese Funktion stärken.

Neben Vorträgen und Diskussionen ist deshalb immer wieder ausreichend Zeit eingeplant, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.