Was fehlt in der Welt?

10.12.2004
Sie wollten schon immer ein Gerät entwickeln, das es noch nie gab und im Alltag dennoch funktionieren würde?

Sie wollten schon immer ein Gerät entwickeln, das es noch nie gab und im Alltag dennoch funktionieren würde? Dann reichen Sie Ihre Idee beim Wettbewerb „Was fehlt in der Welt?“ von smart und dem NEON-Magazin ein!

Mitmachen können Designstudenten, Produktentwickler und alle kreativen Köpfe. Zu gewinnen gibt es ein Unikat des smart roadster, eine Überraschungsreise und ein iBook von Apple.

Teilnahmebedingungen

Sie haben bereits eine Idee zu einem der Welt noch fehlenden Gerät? Dann schnell hinsetzen und bis 15. Februar 2005 einreichen. Teilnahmeberechtigt sind junge Menschen, die sich mit der Entwicklung neuer Produkte befassen.

Das können angehende Industriedesigner ebenso sein, wie Grafikdesignstudenten, Erfinder oder eben einfach nur kreative und pfiffige Köpfe. Gruppeneinreichungen sind ebenso zulässig, wie Einzeleinsender.

Einzige Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren und dass der oder die Teilnehmer in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnen müssen. Alles weitere ist dem Teilnahmeformular des Ideenwettbewerbs zu entnehmen.

Einreichungen

Einreichungen zum Wettbewerb sind nur noch bis 15. Februar 2005 möglich. Ideen müssen in Form eines Textkonzepts zu Papier gebracht und zusammen mit einer visuellen Präsentation eingereicht werden.

Das können Zeichnungen, Animationen oder sogar Modellprototypen sein. Wichtig ist außerdem, dass der Einreichung eine Kurzbiographie des oder der Teilnehmer beiliegt.

Die Preise

Die Gewinner werden im März 2005 von einer unabhängigen Jury ermittelt. Mitglieder der Jury sind Hartmut Sinkwitz (Designchef smart), Stefan Seiffert vom Royal College of Art London, Timm Klotzek (Redaktionsleiter NEON) und Schauspielerin Heike Makatsch.

Wer die zündendste Idee für ein Gerät hat, was noch nie da war und im Alltag dennoch funktionieren würde, der darf mit exklusivem Fahrvergnügen pur rechnen. Der erste Preis ist ein smart roadster, von den smart-Designern als echtes Unikat gestaltet.

Die zweitbeste Idee und dessen Finder dürfen sich über eine Überraschungsreise in eine internationale Metropole freuen, die das Design von morgen mitbestimmt. Wo das ist, wird noch nicht verraten. Der dritte Presiträger kann in Zukunft alles erledigen und zwar überall – mit einem neuen iBook von Apple.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.