TYPO Berlin 2006

20.04.2006
Vom 18. bis 20. Mai 2006 wird das Haus der Kulturen der Welt in Berlin zum Mekka des Kommunikationsdesigns - diesjähriges Motto ist "Play" ...

Dabei sein ist alles! Rund 50 internationale Referenten machen das Haus der Kulturen der Welt in Berlin vom 18. bis 20. Mai 2006 zum Mekka des Kommunikationsdesigns. Unter dem Motto "Play" gibt die TYPO Berlin 2006 einen Ausblick auf die internationalen Tendenzen der Branche. Dabei wird es weder um Fußball, noch um das Design von Spielgeräten gehen. Vielmehr widmet man sich dem Einfluss spielerischer Elemente auf die elektronische Kommunikation. Kontrovers geht es gleich zu Beginn der Designkonferenz los: Den Eröffnungsvortrag hält der Design-Anarchist und Konsumkritiker Kalle Lasn.

Ich spiele, also bin ich

Zum inzwischen 11. Mal findet in diesem Jahr die TYPO BERLIN statt. Im Mittelpunkt dieser wichtigsten europäischen Designkonferenz steht eines der Erfolgsgeheimnisse visionärer Unternehmen: das Zusammenspiel von Technik und Emotion. Deshalb lautet das Motto in diesem Jahr auch "Play!". Dabei wird es weder um Fußball, noch um das Design von Spielgeräten gehen. Vielmehr werden sich die rund 50 Referenten dem Einfluss spielerischer Elemente auf die elektronische Kommunikation widmen. Lange Zeit wurde das Spiel als nutzloser Zeitvertreib diskriminiert. Emotionen, assoziatives Denken, Intuition und subjektives Erleben waren nicht viel Wert in der Arbeitswelt. Allzu Menschliches wurde wegrationalisiert. Erst der Personal Computer und das Internet haben die Trennung von Work & Play aufgehoben. Auf einmal sind Fähigkeiten wie Trends erahnen, intuitive Benutzerführung oder assoziatives Denken wieder gefragt.

Eröffnungsvortrag von Kalle Lasn

Wer mitspielen möchte dem ist das Dabeisein dringend anzuraten. Die Konferenz beginnt am 18. Mai 2006 mit der Teilnehmerregistrierung ab 10 Uhr. Um 14 Uhr hält Design-Anarchist und Konsumkritiker Kalle Lasn den Eröffnungsvortrag. Er sieht sich als Vorhut einer neuen sozialen Bewegung. Mit seinen zu Antiwerbung verfremdeten Anzeigenmotiven oder weltweiten Aufrufen zum Buy-nothing-Day und zur TV-Turnoff-Week kämpft Kalle Lasn gegen Konsumterror und Markenwahn. In Amerika hat Lasn gerade sein neuestes Buch "Design Anarchy" veröffentlicht, bei uns ist sein erstes Werk "Culture Jamming" erschienen. Lasn ist der Gründer des "Adbuster Magazine", einem der erfolgreichsten, unabhängigen Zeitschriftentitel.

Weitere Referenten und Live-Radio

Über "Das emotionale Ende der Dinge" wird David Carson sprechen. In den 1990er Jahren erregte er mit seiner unkonventionellen Schriftgestaltung weltweit Aufsehen. Carson, auch das "Wunderkind of Design" genannt, wurde mit zahlreichen Auszeichnungen und Preisen für seine Arbeit geehrt. Auch die Designer von Underware sind mit dabei. Sie wollten wissen, was passiert, wenn man versucht, das visuelle Medium Schrift in ein Audio-Format umzuwandeln und welche neuen Perspektiven sich daraus ergeben. Zusammen mit Donald Beekman und Liza Enebeis riefen Underware 2004 deshalb den Radiosender Typeradio ins Leben – sie senden zum zweiten Mal live von der TYPO BERLIN.

Spielen Sie mit!

Und da es in diesem Jahr um das Spiel geht, meldete der Veranstalter der diesjährigen TYPO BERLIN, FontShop, unlängst den vorläufigen Spielstand: "Wir haben bereits jetzt mehr Anmeldungen als im letzten Jahr. Besonders freut uns, dass ein Drittel der Teilnehmer aus dem Ausland anreist", so TYPO-Projektleiter Benno Rudolf. Karten sind jedoch noch verfügbar. Die Teilnahme an der TYPO und ihren Nebenveranstaltungen kostet 595,- Euro (ink. MwSt.). Studenten können sich auf eine Warteliste für stornierte Studententickets eintragen. Über den Verkauf von Tageskarten entscheidet der Veranstalter erst kurz vor der Konferenz nach dem dann erreichten Buchungsstand.

Mehr Information und Anmeldung unter: http://www.typoberlin.de

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.