Trends: Messe-Displays

10.12.2004
Großformatige Displayflächen und Werbe-Displays: Diese können Grafiker auf der Messe Euroshop 2005 in Düsseldorf live kennenlernen.

Viele, vor allem kleinere Firmen erstellen aus Gründen der Kostenersparnis ihre Messeauftritte selbst. Meist aber müssen für jede Messe die Displays des vorhandenen Messesystems neu produziert werden. Oder es ist zunächst ein neues Messesystem zu kaufen.

Hier bietet sich eine Chance für Grafiker und Layouter, ein neues Kundenklientel zu erobern – mit großformatigen Displayflächen und Werbe-Displays.

Messe EuroShop mit Sonderthema Messebau, Design und Events

Deshalb gehören zu den Kernzielgruppen der vom 19.-23. Februar 2005 in Düsseldorf stattfindenden internationalen Leitmesse für Handelsinvestitionen, der EuroShop, neben Architekten auch Grafiker und Werbefachleute.

Im Bereich EuroExpo (Hallen 9 und 10) sind die Themen Messebau, Design und Events mit 190 Ausstellern vertreten.

Messesysteme bieten dem Grafiker die Chance, mittels Produktion großformatiger Displayflächen und Werbe-Displays eine neue Klientel zu erschließen.

Dort werden neueste Entwicklungen und Anwendungsbeispiele von Standbau-Systemen, wie das neue Messe- und Architektursystem constructiv PON von Burkhard Leitner constructiv vorgestellt. Außerdem finden sich individuelle Standbau-Lösungen und nicht zuletzt mobile Displays und Display-Systeme auf der EuroShop 2005.

Chance für Grafiker: Displays gestalten

Allen vorgestellten Systemen ist eines gemein: Sie müssen mit zur jeweiligen Messe und zum Aussteller passenden Layouts verkleidet werden – meist sogar für jede Messe neu.

Hierzu bieten die Hersteller von Messestand-Systemen, wie Expo Display Service, einen speziellen Druckservice an. Grafik und Layout ist in diesem Service jedoch nicht enthalten. Oft ist auch der Preis für einmalige Lösungen gerade für kleinere Aussteller zu hoch.

Hier bietet sich die Chance für Layouter und Grafiker, für Messeauftritte ihre Dienstleistungen anzubieten und den Messestand zu gestalten.

Aufbau von Standsystemen

Jeder Messestand ist ähnlich aufgebaut. Handelt es sich um einen festen Stand, ist das Design bereits vom planenden Innenarchitekten festgelegt und kaum noch variabel.

Deshalb sind Grafiker vor allem bei den sogenannten „mobilen Ausstellungssystemen“ gefordert. Sie lassen sich flexibel zusammenfalten und schnell aufbauen, sind leicht zu transportieren und passen sich jeder Gegebenheit auf den unterschiedlichen Messen an.

Mobile Systeme bestehen meist aus einzelnen, großformatigen Displays, die auf dem Standsystem aufgebracht werden. Aufgabe des Grafikers ist es, diese passgenau und für den Kunden möglichst preisgünstig zu produzieren.

Der Wunsch vieler Aussteller ist es deshalb, dem Layouter nur die Eckdaten der „Panels“ nennen zu müssen und dieser übernimmt dann die gesamte Endproduktion.

Bei den meisten Herstellern der Messestand-Systeme stehen Tintenstrahldruck, Siebdruck sowie kratzfeste Laminierung als Drucksysteme der Panels zur Wahl. Auf der EuroShop kann man sich ein Bild vom vielfältigen Angebot an Systemen und Displays machen.

Es geht auch günstiger

Die Druckbearbeitungen der Messestand-Hersteller sind jedoch meist teurer, als die Produktion in einer herkömmlichen Druckerei.

LASERLINE bietet deshalb im Bereich Sonderprodukte und -services den Posterprint und den Druck von Displays an: Posterprints sind in verschiedenen Größen, bedruckt mit UV-beständigen Tinten (beschnitten und verpackt) oder als beidseitig laminierte Posterprints (vorderseitig matt oder matt kratzfest, rückseitig matt oder selbstklebend) erhältlich.

Zu allen Systemen bietet LASERLINE Ihnen zusätzlich diverse Plakat-Aufhängsysteme und mobile Displaysysteme an. Somit können Sie Ihrem Kunden fertig produzierte Messe- und Präsentationssysteme im Paket anbieten.

Die Werbe-Displays von LASERLINE sind in verschiedenen Ausführungen für den Innen- oder den Außenbereich erhältlich. Mit der Gestaltung derartiger Displays für Messe- und Präsentationssysteme bietet sich Ihnen die Möglichkeit, einen neuen Kundenstamm zu erschließen.

Die Druckerei LASERLINE steht Ihnen mit ihren Produkten dabei kompetent zur Seite.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.