Technikwürze Der Podcast für Webentwickler

15.04.2010
Alles rund um die Webentwicklung - jede Woche neu

 Quelle: Technikwürze


Quelle: Technikwürze Seit Ende 2005 erhalten deutschsprachige Webdesigner und -entwickler mit dem Podcast jede Woche wichtige Informationen rund um designrelevante Themen, Webstandards und die Zugänglichkeit von Webseiten direkt frei Computer geliefert.

Hier findet der Webentwickler oder Entscheider Informationen zu seinem Fach und kann diese zur Weiterbildung nutzen. Fachbeiträge sowie Interviews und Reportagen wechseln sich ab. Aber auch für den lockeren Plausch unter Webentwicklern ist immer eine Möglichkeit da.

Die Besonderheit: Technikwürze ist Teamarbeit. Engagierte Profis aus den unterschiedlichsten Regionen und Arbeitsfeldern besprechen gemeinsam die Themen und liefern die Inhalte. Technikwürze bietet dadurch eine große inhaltliche Vielfalt. Jede Woche gibt es aktuelle Informationen und Hintergründe rund um die Entwicklung von Webseiten.

Was sind Webstandards?

 Quelle: Technikwürze


Quelle: Technikwürze Webseiten enthalten ein Grundgerüst, den HTML-Quelltext. Für (X)HTML gibt es ebenfalls Regeln. Diese definieren, welche Elemente mit welchen Attributen und Werten geschrieben werden dürfen, eben so, wie es die Rechtschreibregeln für unsere Sprache tun. In den frühen Jahres des Internets war auf Grund des Browserkrieges nicht an die HTML-Regeln zu denken, weil die Browser diese nicht kannten. Heute können die Browser das aber. Hält sich eine Webseite an die Regeln, spricht man im Allgemeinen von Webstandards. Insbesondere, wenn man für die Auszeichnungen bestimmter Bereiche auf einer Webseite möglichst semantisch passende Elemente benutzt.

Der Podcast Technikwürze kann kostenfrei über iTunes und zahlreiche andere Services abonniert, oder direkt unter http://technikwuerze.de angehört werden. So ist das Webdesign-Wissen stets verfügbar und immer aktuell.

Was ist ein Podcast?

Der Begriff Podcasting entstand aus dem englischen "Broadcast" (Rundfunksendung) und "iPod". Gemeint ist damit das automatische Laden von Audio- oder Videodateien aus dem internet, die vom Hörbuch über Radiosendungen bis hin zu Videotrainings alles enthalten können. Der Verweis auf die Podcast-Dateien ist dabei in ein speziell für diesen zweck entwickeltes RSS-Format integriert. Ein auch als "Podcatcher" bezeichnetes Programm, unter denen das Bekannteste wohl Apples Musikverwaltungsprogramm iTunes ist, benötigt dann nur noch die Adresse des Nachrichtenkanals, um neu in das Verzeichnis eingestellte Dateien zu erkennen und auf den eigenen Rechner herunter zu laden.

Wie abonniere ich einen Podcast?

 Quelle: Technikwürze


Quelle: Technikwürze Den Technikwürze-Podcast können Sie entweder direkt auf

http://technikwuerze.de anhören oder sich dort herunterladen. Alternativ können Sie den Podcast kostenlos über iTunes abonnieren. So funktioniert ein Podcast-Abonnement: Auf https://itunes.apple.com/de/podcast/technikwurze-web-standards/id106167997 gehen und im sich öffnenden iTunes-Fenster einfach links unter dem Bild auf "Gratis abonnieren" klicken. Schon erhalten Sie jede neue Podcast-Folge automatisch auf Ihren Rechner geladen, sobald Sie iTunes öffnen.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.