Schwarzweißbilder in Photoshop

24.07.2008
Fotos in schwarzweiß wirken oft besonders kunstvoll und edel: Adobe Photoshop hält mehrere Varianten bereit, um ein farbiges Bild in ein Schwarzweißmotiv umzuwandeln.

Aus Farbe wird schwarzweiß: Manche Bilder entfalten einen besonderen ästhetischen Reiz, wenn sie in schwarzweiß vorliegen. Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe Photoshop CS3 machen es leicht, die Fotos umzuwandeln. Dabei stehen drei unterschiedliche Varianten zur Verfügung, die sich im Ergebnis stark unterscheiden können.

Modusänderung

Der schnellste Weg zu einem schwarzweißen Bild führt in Adobe Photoshop CS3 über „Bild“, „Modus“ und „Graustufen“. Schnell heißt jedoch nicht automatisch gut: Diese Variante führt meist zu flauen und kontrastarmen Motiven. Denken Sie in jedem Fall – und in diesem besonders – daran, das Ausgangsfarbbild zu optimieren, bevor Sie es in ein Schwarzweißmotiv konvertieren.

Über RGB-Kanäle

Besser ist es, einen der RGB-Kanäle als Grundlage für das Schwarzweißbild auszuwählen. Der Rotkanal wirkt dabei am besten bei Bildern mit vielen Hauttönen oder starken Hell-Dunkel-Unterschieden. Bei feinen Details bietet sich der Grünkanal an, während der Blaukanal in der Regel zu dunkel ist. Wechseln Sie in die Kanäle-Palette und deaktivieren Sie alle Farbkanäle über das Augensymbol. Jetzt klicken Sie der Reihe nach die einzelnen Kanäle an, die nun in schwarzweiß erscheinen. Bleiben Sie bei dem Kanal, der Ihnen am besten gefällt. Diesen duplizieren Sie und löschen dann die anderen.

Das Schwarzweiß-Tool

Photoshop CS3 hält als dritte Möglichkeit ein neues Werkzeug bereit, das Sie unter „Bild“, „Anpassungen“ finden. Es heißt schlicht „Schwarzweiß“. Durch Ziehen an den Reglern können Sie bestimmen, wie stark die unterschiedlichen Anteile der ursprünglichen Bildfarben bei der Umsetzung in Schwarzweiß berücksichtigt werden. Einfacher ist es, auf „Auto“ zu klicken – meist erhalten Sie dadurch schon ein beachtliches Ergebnis. Sie können die Tonwerte auch mit Hilfe der Maus verändern: Dazu klicken Sie im Bild den Bereich an, den Sie verändern wollen. Der Mauszeiger erscheint jetzt als Doppelpfeil. Bewegen Sie die Maus nach links, wird der Bereich dunkler. Eine Bewegung nach rechts macht ihn heller.

Tipp der Woche:
Am 18. August dieses Jahres startet die Signographische Sommerakademie. Die Wochenkurse finden bis zum 20. September statt und behandeln Themen wie die Signetgestaltung, die Kartographie oder die Musiknotation. Veranstaltungsort ist Pegnau, das südwestlich von Leipzig liegt.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.