Schärfentiefe berechnen

03.12.2015
Durch Einsatz von Schärfe/Unschärfe stechen Motive auf einem Foto hervor. Die Schärfentiefe (Depth of Field) lässt sich mit der App DOF Calculator berechnen.

Durch gezielten Einsatz von Schärfe und Unschärfe stechen bestimmte Motive auf einem Foto hervor, während andere im Hintergrund verschwinden.

Wie stark diese Unschärfe ist, bestimmt die sogenannte Schärfentiefe (Englisch: Depth of Field, kurz DOP). Doch welche Schärfentiefe muss man wann einsetzen?

Hier helfen die beiden Gratis-Apps DOF Calculator für Android und Hyperfocal für iOS. Denn eine kleine Blendenöffnung bei langer Belichtungszeit sorgt für möglichst viel Schärfe im Bild, während eine große Blendenöffnung mit kurzer Belichtungszeit für eine filmartige Optik sorgt.

Mit einigen Schnappschüssen erhält man dann zwar irgendwann ein Bild, das die richtige Mischung aus Schärfe und Unschärfe enthält.

Doch als Vorbereitung auf ein Fotoshooting können auch die richtigen Werte anhand des Kamera- und Linsenmodells sowie des geplanten Motivs bereits vorher berechnet werden.

Für Android-Anwender lohnt sich hierzu der kostenlose DOF Calculator. Eigentümern eines iPhones oder iPads empfiehlt sich das ebenfalls gratis bei iTunes erhältliche Hyperfocal.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.