QuarkXPress 7.1 erschienen

18.01.2007
Quark berücksichtigt Kundenwünsche und verbessert Performance sowie Reaktionszeit des Programms - mehr Power unter der Haube von QuarkXPress ...

Was dem Rennsportler sein Wagen ist dem Grafiker seine Anwendung. Doch wenn deren Leistung nicht recht zu überzeugen weiß, dann nützt selbst das beste Design und eine gute Ausstattung nichts. Das ist inzwischen auch Quark klar, weshalb das Unternehmen jetzt QuarkXPress 7.1. veröffentlichte. Die neue Version trägt den Kundenwünschen Rechnung und zeigt eine verbesserte Performance sowie kürzere Produktionszeiten. Ein Beweis für das Engagement des Unternehmens im Hinblick auf die Optimierung von Leistung und Zuverlässigkeit. Und es zeigt mal wieder, dass Kundenservice eigentlich ganz einfach ist.

QuarkXPress 7.1 erschienen

Nutzer von QuarkXPress 7 wissen um die Vorteile Ihres Programms: Als Universal Binary vorliegend ist die preisgekrönte Desktop-Designsoftware auf allen Rechnern schnell und gut zu bedienen. Doch manch einem ging es bisher nicht schnell genug. Gerade im Bereich Textauswahl, freigestellte Bilder und Transparenzreduzierung zeigte Version 7 von QuarkXPress mitunter Leistungsschwächen. Viele Kunden merkten dies beim Hersteller an und dieser reagierte schnellstmöglich: Mit QuarkXPress 7.1 wurden nicht nur einige Probleme im Zusammenhang mit dem Scrolling und der Textauswahl behoben - vor allem die erhebliche Leistungssteigerung trägt den Kundenwünschen optimal Rechnung. "Diese Versionsnummer ist unsere Antwort auf die Wünsche unserer Kunden und das Feedback aus dem Markt. Quark möchte seinen Kunden die beste Design- und Produktionssoftware zur Verfügung stellen und ihnen so zum Erfolg verhelfen." sagt Richard Pasewark, Quark Senior Vice President of Sales (Amerika) dazu.

Leistungsverbesserung

Tatsächlich zeigt QuarkXPress 7.1., das von QuarkXPress 7-Nutzern kostenlos heruntergeladen werden kann, eine deutliche Leistungsverbesserung in mehreren wichtigen Bereichen - darunter die Funktionen für Textauswahl, freigestellte Bilder und Transparenzreduzierung. Arbeitet man deshalb in diesen Bereichen häufig, kann man von deutlich kürzeren Produktionszeiten profitieren. Aber auch die gesamte Anwendung wurde auf allen Plattformen, vor allem aber Intel-basierten Macs schneller und schnittiger - und dass, obwohl QuarkXPress dank Universal Binary auf Intel-basierten Macs sowieso schon sehr schnell ist und deren Chips bereits voll ausnutzt.

Innovativ und kundenfreundlich

Neben dieser Tatsache beweist das Update wieder einmal, dass Quark nicht nur kundenfreundlich, sondern auch kundenorientiert ist. Schnelle Reaktionszeiten zeigt nämlich nicht nur das Update auf QuarkXPress 7.1, sondern auch die gesamte Orientierung des Unternehmens direkt am Kunden. Denn dieser ist schließlich König, was manch ein anderes Unternehmen mitunter zu vergessen scheint. Und er findet die "Macken" einer Anwendung im täglichen Umgang meist schneller, als die Programmierer des Unternehmens. Warum also nicht auf die Kundenwünsche hören und sie schnellstmöglich umsetzen? Kostenlos natürlich und ganz unkompliziert per Internet-Download zur Verfügung gestellt. Quark hört zu und will damit auch seine Innovationsfreude unter Beweis stellen. Dazu Jürgen Kurz, Quark Senior Vice President für Desktop-Produkte bei Quark: "Wir bleiben mit neuen Produkten wie Quark Interactive Designer und Quark Print Collection auch weiterhin innovativ."

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.