Quarks Imagewechsel

07.12.2005
Quark wird kundenfreundlicher und startet kostenlose Hotline sowie eigene Website für Kundenwünsche - besserer Support.

Nach der Ankündigung eines neuen Firmenauftritts gibt sich Quark, Hersteller der Gestaltungssoftware Xpress, nun auch demonstrativ kundenfreundlicher. Bekannt für kostenpflichtige Fehlerbeseitigungen, schlechten Kundensupport und stark verzögerte Updates scheint das Unternehmen endlich die Zeichen der Zeit erkannt zu haben. Mit einer inzwischen kostenlosen Kundenhotline gibt man zeitgleich bekannt, dass man vermehrt auf Kundenwünsche eingehen wolle. Als Zeichen des guten Willens startete Quark nun sogar eine eigene Webseite für Kundenwünsche.

Das (alt)bekannte Quark

Quark-Kunden wussten noch bis vor kurzer Zeit ein mitunter leidvolles Lied davon zu singen. Hatte man Probleme mit dem aus der Softwareschmiede stammenden Programm QuarkXPress konnte man (kostenpflichtig) die Hotline anrufen und bekam meist nur patzige oder ausweichende Antworten. Hilfe fand man hier nur in seltenen Ausnahmefällen. Bugs, die in jeder neuen Programmversion einmal vorkommen können, wurden nur - wenn überhaupt - spät und dann auch noch durch ein wiederum Geld kostendes Update beseitigt. Und auf Quark XPress 7, das zahlreiche Verbesserungen vor allem im Bereich der Schriftverwaltung beinhalten soll, wartet man trotz Ankündigungen seit Januar 2005 bis heute. Diese und weitere Gründe veranlassten in den vergangenen Monaten selbst eingefleischte Quark-Anwender zum Wechsel auf das Konkurrenzprogramm InDesign von Adobe. Doch jetzt beginnt das Unternehmen mit einem Umdenkprozess.

Die Ankündigung für das neue Quark

Am 9. September 2005 verkündete Quark deshalb in einer Presseerklärung vollmundig "Zeige allen, warum ich anders bin" und präsentierte ein neues Logo und eine neue (visuelle) Identität. Überhaupt sprach man in dieser Mitteilung viel über das "neue" Quark: Frisch, innovativ, smart sollte es sein. Einladend und offen wollte das Unternehmen werden. Man sollte "unmöglich zu übersehen sein". Und hatte doch das Logo ganz eindeutig abgekupfert. Auch wenn das "Quark-grün" nicht dem original Blau des Scottish Arts Council entsprach, sondern im dynamischen Grün, das Energie und Vitalität wachrufen sollte, erstrahlte - die Ähnlichkeit war verblüffend. Und die Resonanz in den Medien eher eine Welle der Häme als ein Signal für Quarks Aufbruchstimmung.

Das neue Quark

Dennoch: Quark entwickelte sich weiter und zeigt dies demonstrativ auf seiner neuen Website newquark.com/de. Nach dem Intro mit dem neuen und ausführlichen Werbespruch "Dies ist das Ohr, das die Stimmen hörte, die von den Kunden kamen, die das Unternehmen veränderten, das die Werkzeuge entwickelte, damit noch mehr Kunden die Welt erobern können." erhält man die genaue Erläuterung des neuen Auftritts: "Quark hat sich verändert. Das neue Quark hört zu, lernt und entwickelt. Ihre kreativen Wünsche und Anforderungen treiben uns an, immer wieder neue, innovative Lösungen zu entwickeln, damit Sie besser, schnellre und vor allem leichter arbeiten können. Wir sind das neue Quark - und das haben wir für Sie." Und nun heißt es auch für deutsche Kunden: "Wir haben zugehört. Dann haben wir uns verändert".

Eingehen auf Kundenwünsche

Nicht nur dieser Spruch soll zeigen, was so neu ist an Quark. Bereits seit Jahresanfang 2005 kann ein E-Mail-Support in Anspruch genommen werden und Quark gibt kostenlose Xtensions heraus, die einen echten Mehrwert bringen (PSD-Import, Vista, etc.). Unter newquark.com/de erläutert das Unternehmen zudem den neuen kostenlosen (leider bislang nur englischen) technischen Support für QuarkXPress. Registrierte Kunden können damit in Großbritannien unter der Nummer +41 32 720 14 14 den technischen Support von Montag bis Freitag zwischen 8:30 und 17:30 erreichen. Deutsche Nutzer aber müssen noch immer die Gebühren nach England bezahlen. Und das E-Mail-Kontaktformular ist über die Webseite euro.quark.com/en/service/desktop/support/support_email.cfm zu zu erreichen. Es bleibt also zu hoffen, dass das "neue" Quark seinen eigenen Anforderungen gerecht wird. Nur so könnte das Unternehmen bei seinen Kunden wieder Land gewinnen.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.