Quark 7 kommt!

11.05.2006
Großes deutsches Launch-Event findet am 31. Mai in Frankfurt statt - Quark kündigt erste professionelle Layout-Software für PPC-Macs und Intel-Macs an ...

Früher als erwartet veröffentlicht Quark seine vollkommen überarbeitete Layout-Software QuarkXPress in Version 7. Dazu kündigt das Unternehmen den QuarkXPress 7-Launch am 31. Mai 2006 in Frankfurt an. Alle Interessierten können an diesem "Tag des Erscheinens von QuarkXpress 7 in Deutschland" teil haben. Nur die Keynote findet gesondert für einen ausgewählten Kreis statt. Den restlichen Tag erfährt man, "warum QuarkXPress die Welt des Designs, des Drucks und des Publishing erneut revolutionieren wird." Denn mit Version 7 ist Quark das erste Unternehmen, das eine Layout-Software sowohl für die alten PowerPC-, als auch die neuen Intel-Macs vorlegt.

Lang erwartet

Bereits vor mehr als einem Jahr verzückte Quark seine Kunden mit der Ankündigung, dass es nach QuarkXPress 6.5 bald schon eine neue Version des Layout-Programms geben wird. Seitdem wird QuarkXPress 7 von vielen Anwendern heiß ersehnt, denn schon die ersten öffentlichen Vorstellungen zeigten, dass diese Version zahlreiche Funktionen und mehr bieten wird, als bislang nur mit Adobes InDesign möglich war. Dazu gehört vor allem die volle Unterstützung von OpenType. Als schließlich die erste Beta-Version des Programms der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, überschlugen sich die Tester mit Lob. Quark selbst sprach von einem "Quantensprung in verschiedenen Bereichen". Tatsächlich wird QuarkXPress 7 mehr als nur viele zusätzliche Funktionen und verbesserte Handhabung bieten. Denn Version 7 ist nicht nur etwas verbessert, sie ist vollkommen neu als sogenanntes "Universal Binary" programmiert und bietet damit als einzige professionelle Layout-Software die Möglichkeit, das Programm nativ sowohl auf einem älteren PowerPC-Mac als auch auf einem Intel-Mac laufen zu lassen. Eine Tatsache, die Adobe wahrscheinlich frühestens zu Beginn des kommenden Jahres mit einer neuen Photoshop-Version zustande bringen wird.

Gerüchte bewahrheiten sich

Dennoch war es bislang nur ein Gerücht, dass Quark bereits nach der zweiten Beta-Version das Endprodukt vorstellen würde. Während nämlich die erste Beta-Phase mehrere Monate in Anspruch nahm und noch viele Fehler aufwies, gab es die zweite Beta-Version des Programms erst seit Anfang April für die Tester herunterzuladen. Als deshalb Ende April die Gerüchteküche über eine noch geheime Veranstaltung, die eventuell am 23. Mai stattfinden sollte, berichtete, blieben viele Anwender noch skeptisch. Vergangenen Sonntag aber bewahrheitete sich das Gerücht. Seitdem wirbt Quark auf seiner Homepage für die Teilnahme am "Tag des Erscheinens von QuarkXPress 7 in Deutschland". Dieser ist jetzt für den 31. Mai 2006 angesetzt und findet im Palais Zoo in Frankfurt/Main statt.

Öffentlich zugänglich - begrenzte Teilnehmerzahl

Quark lädt dabei jeden Interessierten dazu ein, mit QuarkXPress 7 "in die Zukunft der kreativen Kommunikation" zu starten. "Merken Sie sich den 31. Mai 2006 in Frankfurt als Datum und Ort des Erscheinens von QuarkXPress 7 in Deutschland" heißt es in der Einladung. Geplant sind dabei "besondere Veranstaltungen, besondere Vorträge und Überraschungen. Kunden und Partner werden über ihre Erfahrungen mit QuarkXPress 7 sprechen." Zudem sind noch nicht näher genannte Branchenexperten vor Ort. So soll der Launch-Event-Teilnehmer erfahren, "warum QuarkXPress die Welt des Designs, des Drucks und des Publishing erneut revolutionieren wird." Doch die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt, weshalb man sich schnell für einen Platz bei der Neuvorstellung reservieren sollten. Jeder registrierte Teilnehmer darf zudem laut Quark "einen detaillierten Blick auf das neueste Release der weltweit führenden Desktop Publishing Anwendung" werfen. Einzig die Keynote der Veranstaltung, in welcher der Presse QuarkXPress 7 im Schnelldurchlauf vorgeführt werden wird, ist für einen ausgewählten Teilnehmerkreis mit gesonderter Einladung reserviert.

Agenda des QuarkXPress 7 Launch-Events

Im Anschluss an die nicht-öffentliche Keynote aber erwartet den registrierten Teilnehmer ab 10:30 Uhr ein vielfältiges Programm. Ob Workflows mit QuarkXPress 7/Schriftenverwaltung, die neuen Quark Job Jackets, das neue Farbmanagement oder die Automatisierung von Produktionsrichtlinien, die Agenda lässt kaum noch Fragen offen. Auch der Frage "In welche Zukunft geht die Seitenlayout-Software" wird von 16:15 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung um 17:00 Uhr nachgegangen werden. Durch eine Registrierung erhalten Sie Zugang zu all diesen Sessions der Tagung (mit Ausnahmen der Keynote), zum Lunch, zum Ausstellungs- und Praxisbereich und zur Ruhezone.

Kostengünstiges Update bis 31. Mai

Wer keine Zeit für das große Launch-Event hat, der kann QuarkXPress7 ab dem 31. Mai 2006 dann auch zuhause in der Vollversion testen. Wie viel dieses allerdings in der Endfassung kosten wird, gab Quark bislang noch nicht bekannt. Kostengünstiger aber ist mit Sicherheit das Update über eine derzeit laufende Werbeaktion des Unternehmens, in deren Rahmen Quark-Kunden neue Lizenzen für QuarkXPress 6.5 für nur 1.419 EUR plus MwSt. erwerben bzw. bestehende Lizenzen von Version 3, 4 oder 5 für nur 299 EUR aktualisieren konnten. Sobald QuarkXPress 7 veröffentlicht wird, können diese Kunden für nur 79 EUR auf die neueste Programmversion umsteigen. Bereits Mitte April sollte diese Aktion eigentlich (wir berichteten) zu Ende gehen. Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt wurde das Angebot aber nun auf den Erscheinungstermin von Quark 7 verlängert. Wenn Sie also bis zum 31. Mai 2006 bestellen, erhalten Sie einen speziellen Gutschein, um für 79 EUR plus MwSt. auf QuarkXPress Passport 7 zu aktualisieren. Mehr zum Angebot erfahren Sie auf der Quark-Website.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.