Premium-Lesestoff für Aktionäre

05.12.2013
Broschüren und Bücher Softcover eignen sich ideal zur hochwertigen Gestaltung von Geschäftsberichten.

Jahresabschluss, Lage- und Aufsichtsratsbericht, Gewinnverwendung und Bericht des Abschlussprüfers gehören in einen Geschäftsbericht. Die Zahlen müssen transparent und vollständig aufbereitet, die Texte gut verständlich verfasst sein. Jährliche Wettbewerbe zeigen, dass KGs ihre Pflicht heute auch auf höchstem gestalterischen Niveau erfüllen. Die Finessen des Broschüren- und Buchdrucks stehen dabei hoch im Kurs.

Jährliche Vorzeigeveröffentlichung

 Quelle: LASERLINE


Von der Pflichtpublikation ist der Geschäftsbericht längst zur prestigeträchtigen Imageveröffentlichung avanciert. Oft werden Designagenturen, Typografen oder Fotokünstler mit der Gestaltung betraut auch die Wahl von Papier, Format und Veredelungen unterstreicht seine Aussagekraft. Eine Jury aus erfahrenen Kapitalmarktexperten kürt jedes Jahr für das

manager magazin die besten deutschen Geschäftsberichte. Inhalt, Gestaltung und Sprache entscheiden über die Gewinner der Fokus liegt auf Effizienz, Prägnanz und Glaubwürdigkeit. 2013 machte die Allianz den 1. Platz.

Das repräsentative Buch

Hochwertig und langlebig lässt sich der Geschäftsbericht als Broschüre klebegebunden oder als Buch Softcover produzieren. Top-Formate sind DIN A4, Q4 oder das schicke MAG-Format (210 x 280 mm), die bis 256 Seiten als Topseller und bis 400 Seiten im Individual-Druck entstehen. Matte Bilderdruckpapiere erhöhen die Lesbarkeit, moderne Umweltpapiere demonstrieren Nachhaltigkeit. Passende Umschläge sind z.B. in 300 g/qm Bilderdruck matt oder Chromokarton erhältlich. Auf Anfrage bieten wir auch Klappen-Umschläge mit 6 oder 8 Seiten zur Darstellung der Bilanzen auf einen Blick. Für das Edel-Finish sorgen 5-farbiger Druck und Veredelungen z.B. mit Mattfolie und partiellem UV-Glanzlack.

Die handliche Publikation

 Quelle: LASERLINE


Kleinere Seitenumfänge bis zu 96 Seiten lassen sich je nach Papierwahl auch als Broschüre geheftet im Klassikerformat DIN A4 drucken. 4- oder 5-farbiger Druck, ein zum Inhalt passender Umschlag und zahlreiche Veredelungsoptionen mit Lack und Folie machen selbst handlichere Publikationen oder kleine Auflagen zur Premiumlektüre. Bereits ab 10 Exemplaren bringt der Digitaldruck, ab 250 Exemplaren der Offsetdruck Ihren Bericht in Form ideal als Vorabauflage, für Bankgespräche und als kostenbewusste Bedarfslösung. Übrigens: Auch digital lassen sich Umschläge effektvoll veredeln und mit Gold oder Silber als 5. Farbe bedrucken.

Die blätterfreundliche Auflage

Damit sich die Seiten ideal blättern lassen und aufgeblättert liegenbleiben, eignen sich Broschüren Wire-O in den Top-Formaten DIN A4 hoch oder quer und Q4 als perfekte Drucklösung. Wie auch bei den anderen Broschüren punkten besonders matte Bilderdruckpapiere für ein lesescharfes Druckbild, z.B. 135 oder 170 g/qm Bilderdruck matt. Wo Natürlichkeit im Fokus steht, macht 90 150 g/qm Offsetpapier den richtigen Eindruck. Hier wie auch bei allen Umweltpapieren gibt es immer passende Umschläge dazu, die z.B. mit Folien oder UV-Lacken veredelt werden können. Und als funktionales Stilelement gibt es die stabile Wire-O-Bindung in elegantem Silber, stilvollem Schwarz oder puristischem Weiß.

10 Tipps für den gelungenen Geschäftsbericht

  1. Nutzen Sie den Geschäftsbericht als Imageinstrument und kommunizieren Sie Ihr unternehmerisches Selbstverständnis und Ihre Firmenphilosophie. Dadurch schaffen Sie Vertrauen und überzeugen Ihre Share- und Stakeholder.

  2. Zeigen Sie mit dem Bericht, wofür Sie stehen. Umweltpapiere demonstrieren Ihr ökologisches Verantwortungsbewusstsein konsequent.

  3. Achten Sie auf eine übersichtliche Gliederung, die auf den ersten Blick informiert, wo was zu finden ist. Nutzen Sie praktische Klappenumschläge für Übersichten und Zusammenfassungen.

  4. Achten Sie auf den roten Faden Ihres Berichts. Die argumentative Linie trägt zur Transparenz des gesamten Berichts bei.

  5. Setzen Sie Bilder und Tabellen als bewusste Kontraste zu langen Textpassagen ein. Das Auge sucht nach Abwechslung.

  6. Erwägen Sie die Buchung eines Fotografen oder bildenden Künstlers für die Bildelemente Ihres Berichts. Alternativ sollten Sie zur grafischen Ausgestaltung professionelle Fotos aus Bilddatenbanken einsetzen.

  7. Nutzen Sie preisgekrönte Berichte aus den Vorjahren als Inspirationsquelle für Ihren eigenen Bericht.

  8. Achten Sie auf die Wahl des richtigen Papiers und der passenden Veredelungen. Wertigkeit und Professionalität drücken sich vorrangig in Optik und Haptik Ihrer Publikation aus.

  9. Erstellen Sie neben der Druckversion auch eine digitale Veröffentlichung Ihres Berichts, die ggf. multimediale Elemente enthält. Versehen Sie Ihren gedruckten Geschäftsbericht mit cross-medialen Verweisen (QR-Codes).

  10. Falls Sie Ihren Geschäftsbericht bislang hausintern erstellt haben, überlegen Sie, ggf. eine erfahrene Agentur mit Gestaltungs- und Textprofis zu engagieren.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.