Mimaki mit außergewöhnlichem Konzept zur Fespa

02.04.2013
Fotowettbewerb und "Konzept-Aquarium" sollen Besucher locken

Mimaki will zur diesjährigen Fespa einen etwas ungewöhnlichen Weg gehen, was den Messeauftritt anbelangt. Ein Fotowettbewerb im Vorfeld ist einer der Punkte.

Bereits vor Messebeginn will Mimaki etwas frischen Wind unter seine Kunden bringen. Mit der Webseite mymimaki.com veranstaltet das Unternehmen einen Fotowettbewerb. Kunden sind eingeladen "lustige" Bilder von sich und ihren Drucksystemen hochzuladen. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält Flugtickets und Eintrittskarten zur Fespa und darf zudem auf Kosten von Mimaki an der Fespa-Gala teilnehmen.

Die Messe will man natürlich zur Vorstellung neuer Produkte nutzen. Der JFX500-2131, ein Großformat-Flachbettsystem, wartet mit LED-Härtung und verschiedenen Tintenoptionen auf. Eine Leistung von 60 Quadratmetern pro Stunde setzt neue Maßstäbe was die Geschwindigkeit angeht. Zielgruppe ist die Schilder- und Grafikindustrie, aber auch Produzenten von Großformat-Displays können von dem neuen System profitieren.

Mit dem TS500-1800 präsentiert Mimaki zudem ein System, das mit einer Druckgeschwindigkeit von 150 Quadratmetern pro Stunde das schnellste Drucksystem der Welt für Transferpapier darstellt. Einige weitere Geräte sollen die innovationen Technologien des Unternehmens präsentieren.

Um den Kunden kreativ "auf die Sprünge zu helfen", wird es auf dem Stand auch ein "Aquarium" geben, wo Studenten den Besuchern kreative Auftragskonzepte und -entwürfe vorstellen. Darüber hinaus soll natürlich auch das Netzwerken nicht zu kurz kommen.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.