Messe Druck+Form ändert Ausrichtung

28.03.2013
Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie führt zu Erweiterung der Messe-Vielfalt

Die Druck+Form ändert 2013 erstmals ihre Ausrichtung. Damit nimmt die Messe Rücksicht auf die sich ändernde Branche.

So gibt es in diesem Jahr erstmals Aussteller zu den Themen App-Entwicklung, Large-Format-Printing, Lentikulardruck oder auch Fotobuchherstellung. All diese Geschäftsbereiche haben in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen, waren aber bisher nicht auf der Fachmesse vertreten.

Auch für die Aussteller soll es Neuerungen geben. So können sie in diesem Jahr auf ein kostenfreies Kontingent an Tageskartengutscheinen zugreifen und so ihre Kunden und Interessenten kostengünstig auf die Messe bringen. Weiterhin stellt die Messe Werbemittel zur Verfügung.

Auf der neuen "Print Factory Tour" werden den Besuchern in diesem Jahr auch die wichtigsten Lösungen einzelner Themenfelder gezeigt. Hersteller können sich hierfür noch bewerben, allerdings sind die Plätze stark begrenzt. Weiterhin gibt es auch die "Print Factory Academy" in dessen Rahmen einige Branchenspezialisten zu aktuellen Themen der Druck- und Medienindustrie referieren werden.

Natürlich kommt auch das Netzwerken nicht zu kurz, hier ist die, im letzten Jahr neu eingeführte, MediaLounge wieder mit dabei. Die Druck+Form 2013 findet vom 9. bis 12. Oktober in Sinsheim statt.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.