Logos schnell erstellt mit Logoshuffle

25.01.2018
Startups, Gründer oder Ein-Personen-Unternehmen brauchen eigene Logos. Aber auch Vereine und Privatpersonen sollen ohne großen Umstand zum eigenen Logo kommen – das verspricht LOGOSHUFFLE.

Seinen automatischen „Logo Creator“ erschuf Gründer Martin Schmidt aus der Not heraus. Denn er selbst suchte für eine Präsentation ein passendes Logo und wurde nicht fündig. So entstand die Idee zu LOGOSHUFFLE, einer Plattform zur automatischen Erstellung eines Firmenauftritts.

„LOGOSHUFFLE soll der Startpunkt für Jungunternehmer werden, um aus einer Unternehmensidee eine Marke zu entwickeln und einen kompletten Firmenauftritt Schritt für Schritt zu gestalten“, so Schmidt. Startups, Gründer und Ein-Personen-Unternehmen sollen damit ebenso wie Vereine und Privatpersonen schnell und ohne großen Umstand zum eigenen Logo kommen.

Dazu gibt man in LOGOSHUFFLE lediglich den Firmen- oder Produktnamen ein, verbindet ihn mit einigen aussagekräftigen und zur Firma passenden Schlagworten und wählt eine passende Farbvariante aus. Schon erstellt der auf künstlicher Intelligenz beruhende Logo-Generator ein passendes Logo. Es werden jeweils neun Entwürfe vorgeschlagen, aus denen man sich ein Logo aussuchen kann.

Zwar sind die Logos beim Herunterladen kostenpflichtig, jedoch bekommt man schon durch den kostenlosen Shuffle-Generator einen Anreiz. „Unser Zugang ist, dass man sich zuerst spielerisch inspirieren lassen und anschließend sein Logo verfeinern kann“, meint auch Martin Schmidt im Interview.

Hier geht es direkt zum Logo-Generator: www.logoshuffle.com

Startups, Gründer und Ein-Personen-Unternehmen sollen dank Logoshuffle schnell und ohne großen Umstand zum eigenen Logo kommen. Quelle: Logoshuffle GmbH

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.