Leitfaden Digitale Fotografie

18.01.2007
Finden Sie im Internet den Weg durch den Digitalfotografie-Dschungel dank des Digipix-Wiki des adf - eigenes Wissen erweitern und weitergeben ...

Im Jahr 2001 brachte die ECI zusammen mit dem Arbeitskreis digitale Fotografie den "Leitfaden für digitale Fotografie" heraus, der 2005 bereits in der dritten Auflage erschien. Doch nichts ändert sich so schnell, wie das Wissen rund um die digitale Fotografie. Deshalb entschlossen sich die Macher des Leitfadens zu einem Wiki - eine im Internet verfügbare Seitensammlung, die von den Benutzern nicht nur gelesen, sondern auch online geändert werden kann. Jeder kann mitmachen und sein Wissen über digitale Fotografie nicht nur erweitern, sondern auch weitergeben.


Leitfaden Digitale Fotografie

Die digitale Fotografie breitet sich zunehmend in den verschiedenen Anwendungsbereichen der Fotografen aus. Das neue Werkzeug muss beherrscht werden und stellt, im Gegensatz zur bisherigen analogen Technik,  eine Herausforderung der besonderen Art dar. Wie das Werkzeug Digitalkamera daher sinnvoll genutzt werden kann, kann man in dem, von den beiden herausgebenden Institutionen adf (Arbeitskreis Digitale Fotografie e.V.) und ECI (European Color Initiative) veröffentlichten, Leitfaden nachlesen. Bereits Ende der 90er Jahre erschien die erste Version des "Leitfaden digitale Fotografie" mit der Bezeichnung DIGIPIX als Anleitung für Fotografen aus dem Bereich der aktuellen Bildberichterstattung im Umgang mit digitalen Bildern. Die Initiative wurde damals von den großen Magazinen und Zeitschriften u.a. Stern, Spiegel, Hörzu, Bunte und Fokus ausgelöst, weil diese die Leidtragenden der vielen Fehler waren, die auch von professionellen Fotografen gemacht wurden.

DIGIPIX 3 als PDF

Inzwischen sind die meisten zu wahren Digital-Profis geworden. Doch neue Problembereiche kamen hinzu, da sich die Technologie auf Kamera- wie auf Computerseite stetig weiterentwickelt. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen wurde "Digipix" immer wieder überarbeitet und um weitere Anwendungsgebiete erweitert. "DIGIPIX 3", die dritte Auflage des Leitfadens Digitale Fotografie, stellte dabei 2005 die bislang letzte gesetzte Ausgabe dar, die Fotografen eine Hilfe bei der Organisation der täglichen Arbeit sein soll und noch immer kostenlos beim adf herunterzuladen ist.

DIGIPIX-Wiki

Doch die digitale Fotografie ist wie das Internet ständigen Neuerungen und Veränderungen ausgesetzt, so dass auch Fotografen vom technologischen Fortschritt profitieren können. Die Rückseite dieser Medaille aber ist, dass das Medium digitale Fotografie immer datenintensiver, komplexer und undurchsichtiger wird. Zwar versteht sich der "Leitfaden Digitale Fotografie" des adf als ein Kompedium, um einen Weg durch den Digital-Dschungel zu weisen. Doch ist eine gedruckte Ausgabe davon zum einen sehr schnell veraltet, zum anderen können darin nicht alle benötigten Informationen geliefert werden. Deshalb entwickelte der adf auf Grundlage von DIGIPIX 3 ein eigenes Wiki.

Was ist ein Wiki?

Hinter diesem Begriff "Wiki" versteckt sich ein System von untereinander verbundenen und im Internet veröffentlichten Seiten, die von den Benutzern jedoch nicht nur gelesen, sondern auch direkt verändert werden können. Lesen Sie also in einem Wiki etwas über Weißabgleich, das nach Ihrem Wissensstand nach veraltet oder falsch ist, haben Sie als Leser sofort die Möglichkeit, den Text zu korrigieren oder gar neu zu verfassen. Der Begriff "Wiki" kommt aus dem hawaiianischen und bedeutet "schnell". Schnell kann sich nämlich so auch ein Wiki-Seiteninhalt verändern. Und die Erfahrung - vor allem bei großen Wikis wie Wikipedia - zeigt, dass sich die Informationen so andauernd verbessern und nur wenig "Schindluder" damit getrieben wird.

Machen Sie mit!

Auch das Digipix-Wiki soll sich mit Ihrer Hilfe weiterentwickeln und Anregungen für kommende Generationen des gesetzten Leitfadens bieten. Jeder ist deshalb dazu eingeladen, Beiträge zu verfassen, zu verändern oder anzupassen. Oder wie die Macher des Wikis schreiben: "Jeder kann teilnehmen, sein Wissen teilen, kommentieren, Fragen stellen, Ideen vermitteln. Jede fundierte, ernste (aber nicht unbedingt humorlose!) und engagierte Antwort kann helfen, den Mysterien der digitalen Fotografie und der Übertragung auf die zahlreichen Präsentationsmedien den Schrecken zu nehmen." Teilen Sie deshalb Ihr Wissen oder lernen Sie jeden Tag etwas neues hinzu - mit dem Digipix-Wiki des adf.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.