Werte zum Anfassen -     der Buchdruck im 21. Jahrhundert

12.01.2012 09:00:00
Ein Buch ist mehr als die Summe seiner Buchstaben und Pixel. Hier werden Inhalte zu Werten.

Ein Buch sagt mehr als 1000 Facebook-Seiten. Seien sie antizyklisch. Während andere noch auf ihrem Bildschirm herumwischen, klinken Sie sich schon wieder in die Schreibstubentradition des Mittelalters ein. Wer soviel Aufwand betreibt, der hat auch was zu sagen. Und wer alle Sinne bemüht, dem steht auch der Sinn nach mehr. Machen Sie Eindruck mit dem Buchdruck.

Edel sei das Buch und so fein wie der Inhalt

Quelle: LASERLINE

Es gibt so viel zu erzählen. Jahresbilanzen kann man in einer Exceltabelle verstecken, man kann sie aber auch so verpacken, dass Geschäftsberichte zur Erfolgsgeschichte werden. Die Schreibtische Ihrer Kunden quellen nur deshalb nicht mit Prospekten über, weil deren Weg zur Ablage P oft kurz ist. Aber wer wirft ein mit Liebe gestaltetes und mit Perfektion gedrucktes Buch weg? Niemand. Wie edel Sie Ihre Inhalte aufbereiten möchten, hängt ganz von Ihnen ab. Wir bieten Ihnen Softcover-Bücher ebenso im flexiblen Digitaldruck wie im ab 250er-Auflagen empfehlenswerten Offsetdruck an. Das gleiche gilt für die noch präsenteren Bücher mit Hardcover. Diese können Sie in der Offset-Variante auch mit edler Fadenheftung ordern. Das Ergebnis sind Werke mit einer besonders langlebigen Bindung und einem hervorragenden Aufschlagverhalten (noch mehr Infos dazu gibt es im BLACKBOOK). Und wenn Ihnen eine 10er-Auflage immer noch zu hoch ist, weil Sie dem Vorstandsvorsitzenden zum 50. Geburtstag gratulieren wollen und es kann nur einen geben, dann klicken Sie doch mal auf die Fotobuchseite unseres Partnerunternehmens

myprint. Mit der dort downloadbaren Software ist die Gestaltung übrigens auch für Nichtprofis kein Problem.

Niedrig sei die Steuer und glücklich der Kunde

Quelle: LASERLINE

Für Unternehmer ist die Mehrwertsteuer ein durchlaufender Posten. Der Druckerei weniger Geld zu überweisen, erhöht trotzdem die eigene Liquidität. Bücher fallen unter den ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7% - auch im OnlineShop. Damit sparen nicht vorsteuerabzugsberechtigte Endkunden erheblich und wer als Firma seine Werke weiter verkauft, darf sich anschließend über mehr Geld im eigenen statt nur im Steuersäckel freuen. Der 7%-Satz ist jedoch abhängig vom Inhalt. Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Druckdaten auf Jugendgefährdung und Werbezwecke zu prüfen und gegebenenfalls den regulären Steuersatz von 19% zu berechnen.

Schick sei die Ausstattung und bunt das Bändchen

Quelle: LASERLINE

Apropos Geld und Kapital. Wir bauen ganz unkapitalistisch bei allen Büchern im Offsetdruck ab 96 Seiten ein Kapitalband gratis mit ein. Das Kapitalband sitzt zwischen Buchblock und Buchrücken. Es verdeckt die Lücke, schützt vor Staub und reduziert die Beanspruchung. Aber vor allem kann es Ihr Buch schöner machen. Dazu stehen Ihnen viele Farbvarianten zur Auswahl. Sie können damit Ihr Farbkonzept aufgreifen, abgestimmt auf den bedruckten Umschlag, oder einen Akzent setzen, beispielsweise in der Komplementärfarbe. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die den Charme eines Werks ausmachen. Wozu wir auch ein schickes Lesezeichenbändchen zählen würden, dass Sie als Zusatzausstattung bestellen können.

Übersichtlich sei das Verzeichnis und leicht ist es gemacht

Quelle: LASERLINE

Aber kommen wir von der Ausstattung zurück zu den Inhalten. Die sollen schließlich transportiert werden. Was umso leichter fällt, je übersichtlicher sie aufbereitet werden. Dabei helfen Inhaltsverzeichnisse, nicht nur für Nachschlagewerke. Und sie helfen auch, damit der Blätterer im Buchladen zum Käufer wird. Adobe InDesign kann über "Layout" und "Inhaltsverzeichnisse" eben diese automatisch anlegen. Allerdings nur, wenn Sie bei der Gestaltung Absatzformate für Titel, Zwischentitel und weitere Elemente verwendet haben. InDesign durchsucht Ihr Dokument dann nach diesen Formaten und führt die Titel mitsamt der Seitenzahl im Inhaltsverzeichnis auf. Im Gegensatz zu einem manuell angelegten Verzeichnis bietet dieses Vorgehen den Vorteil, dass Änderungen automatisch im Inhaltsverzeichnis übernommen werden. Manche blättern auch gern von hinten. Da kommt der Index ins Spiel. Doch den macht keiner gerne. Dann lassen Sie sich doch helfen. Sie können bei Indesign unter "Schrift und Tabellen" ein eigenes Fenster für den Index öffnen und dann die Worte anklicken, die Sie eines Verweises für würdig erachten. Den Rest macht die Software. Und ein paar Fehler finden Sie dabei bestimmt auch noch.

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!