Vereinszeitung als Werbemittel

28.06.2012 09:00:00
Gut gestaltete und informative Vereinszeitungen sprechen Leser und Sponsoren an – und zeigen Flagge.

Über 500.000 Vereine gibt es in Deutschland. Ob sozial, kulturell oder sportlich engagiert - um das gemeinsame Ziel und erreichte Erfolge nach außen zu tragen, ist die Vereinszeitung ein beliebtes Nachrichtenorgan. Gut gestaltet und hochwertig gedruckt, informiert sie jedoch nicht nur die Mitglieder, sondern macht auch Eindruck bei Geldgebern und Unterstützern. Eine Werbechance, die genutzt werden sollte. Unsere aktuellen Preisknaller finden Sie hier.

Gemeinsame "Idee auf Dauer"

Jeder dritte Deutsche ist Mitglied in einem Sportverein. Auch bürgerschaftliches Engagement findet bei uns vorrangig in Vereinen statt. Das spießige Image der "Vereinsmeierei" ist zu Recht passé, wenn man bedenkt, was dort für soziale, kulturelle, ökologische oder karitative Zwecke erreicht wird. Schreiben sieben Mitglieder ihre "Idee auf Dauer" in einer Satzung fest, ist ein Verein rasch gegründet. Der König unter den deutschen Vereinen ist übrigens der ADAC mit 16 Millionen Mitgliedern. Ob nun ganz groß oder klein, als wichtige Kommunikationsplattform fungiert überall die Vereinszeitung.

Innen aktiv, außen attraktiv

Quelle: LASERLINE

Die Vereinszeitung ist beides, Nachrichtenblatt und Werbemittel. Denn neben News aus dem Vereinsleben bietet sie Raum für Anzeigen oder Sponsorenmeldungen, die die Vereinsarbeit finanzieren. Gerade deswegen sollte die Zeitung professionell erstellt werden und nicht mehr aus dem Kopierer stammen. Insbesondere bei kleinen bis mittleren Auflagen, die rasch, preiswert und in brillanter Druckqualität produziert werden sollen, sorgt der Digitaldruck dafür, dass Sponsoren und Geldgeber wertig repräsentiert sind und sich auch künftig gerne engagieren. Die Broschüre eignet sich dafür ideal. Und die allererste Anzeige können Sie ganz leicht gewinnen, in dem Sie Ihre Zeitung einfach als Sponsoring-Produkt bestellen. Dann ist die anzeige zur Senkung der Druckkosten schon mit drin. Und den anderen potenziellen Werbepartnern ist ein professionelles Beispiel gegeben.

Heft mit starker Bindung

Quelle: LASERLINE

Die Topseller machen der Vereinszeitung mit gehefteten oder klebegebundenen Broschüren den Hof. Jeweils in gut einem Duzend Formaten verfügbar, halten die 2-Klammer-Rückstichheftung oder die hochwertige PUR-Klebebindung, was es Neues zu berichten gibt. Im Digitaldruck lässt sich sogar der Umschlag personalisieren, und Ihre Auflage gelangt z.B. im Nextday-Tarif druckfrisch in die Post. Die Auswahl zahlreicher Papiere in unterschiedlichen Grammaturen gestaltet den Druck mit. Unser Tipp: 150 g/qm Recycling Offset weiß mit FSC-Siegel und Blauem Engel ist hochwertig im Druck und zugleich umweltfreundlich.

Eine Frage der Wertigkeit

Quelle: LASERLINE

Zur Printqualität gehört neben dem Druck auch die Gestaltung. Achten Sie auf druckfähige Fotos mit 300 dpi, korrekte Bildunterschriften und Copyright-Vermerke bei Texten und Bildern. Ein einheitliches Gestaltungsraster der Zeitung macht den Profi-Look aus und schafft ein ansprechendes Umfeld für Sponsoren-Anzeigen - ein Vorteil schon bei der Sponsorenakquise. Redaktionell macht's die Mischung: Professionelle Artikel und Mitgliederbeiträge, eine Eventschau, Ehrungen, Personelles und Aktuelles, Gewinnspiele und aktuelle Fotos motivieren zum Lesen und Mitgestalten. Für eine Vereinszeitung das A und O.

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!