Umweltschutz aus der Druckmaschine

04.08.2016 09:00:00
Das Thema Umweltschutz ist auch in der Druckbranche längst angekommen. Einer der Vorreiter in Deutschland ist das Druckzentrum LASERLINE aus Berlin. Im Interview erklärt Tomislav Bucec, Gründer und Geschäftsführer von LASERLINE, was die „grüne“ Berliner Druckerei in Sachen Umweltengagement auszeichnet.

Tomislav Bucec, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des LASERLINE Druckzentrums Berlin
Quelle: Kay Herschelman

Herr Bucec, LASERLINE wirbt aktuell unter dem Motto: „Print green. Think green.“ Was bedeutet „grünes“ Drucken für Ihr Unternehmen?

LASERLINE ist eine der ersten Druckereien weltweit, die komplett CO2-neutral arbeiten und das nicht nur in der Produktion, sondern in allen Unternehmensbereichen. Sogar jeder Klick in unserem OnlineShop wird ausgeglichen. Wir sind also ein durch und durch „grünes“ Druckzentrum.

Wie setzen Sie dieses Kundenversprechen in die Tat um?

Zum einen arbeiten wir material- und energieeffizient. Materialeffizient deshalb, weil wir in der Sammelform Einrichtebogen pro Auftrag sparen. Weiterhin tragen unsere modernen und effizienten Maschinen mit integrierten Qualitätsinstrumenten zur Makulaturreduzierung bei. Zudem setzen wir auf 100 Prozent Ökostrom und nahezu all unsere Papiere sind FSC- und PEFC-zertifiziert. Einen stetig wachsenden Anteil an Druckaufträgen wickeln wir außerdem auf Recyclingpapier ab. Das spielt für uns eine wichtige Rolle.

Das heißt, Sie setzen auf Papier, das wiederaufbereitet wurde und für welches keine neuen Bäume gefällt werden mussten?

Ja, genau. Und wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und pflanzen selbst neue Bäume.

Sie haben also einen eigenen Wald?

Auch LASERLINE-Mitarbeiter helfen mit bei der Baumpflanz-Aktion von I plant a tree.
Quelle: I Plant A Tree
Nicht ganz (lacht). Aber seit 2013 sind wir Partner des Projektes I plant a tree. Bei jedem Druckauftrag haben unsere Kunden so die Möglichkeit, LASERLINE bei der Pflanzung neuer Bäume zu unterstützen, indem sie sich für eine Baumspende entscheiden. Bisher konnten so bereits etwa 6.500 Bäume auf der Projektfläche in Berlin gesetzt werden. Das ist eine echte Herzenssache für uns, schließlich greifen die LASERLINE-Mitarbeiter jedes Jahr auf's Neue selbst zum Spaten, um beim Pflanzen der neuen Setzlinge Hand anzulegen.

Welche grünen Projekte unterstützen Sie darüber hinaus?

Bei dem CO2-Ausgleich über unseren Partner ClimatePartner sind wir an unterschiedlichen Klimaschutzprogrammen beteiligt. Zum Beispiel in der Türkei. Hier unterstützen wir ein Projekt, bei dem komplett schadstofffrei aus Windenergie Ökostrom erzeugt wird.

Ist es denn manches Mal nicht schwierig, Geschäft und Umwelt unter einen Hut bringen will?

Wenn es Herausforderungen gibt, dann finden wir auch die Lösung. Das Thema Umweltschutz ist allerdings für uns keine Herausforderung, sondern Teil unserer Unternehmensphilosophie. Wussten Sie, dass bisher von 800.000 Tonnen Büropapier, die in Deutschland jährlich verbraucht werden, nur etwa 13 Prozent Recyclingpapiere sind? Auch Visitenkarten und Briefbögen sind bei vielen Unternehmen immer noch nicht auf Recyclingpapier gedruckt. Hier möchten wir ansetzen und mit gutem Beispiel voran gehen.

Wie wollen Sie dabei vorgehen?

Die LASERLINE Geschäftsausstattung und das Kundenmagazin PRINT IT werden ausschließlich auf Recyclingpapieren gedruckt.
Quelle: LASERLINE
Unsere eigene Geschäftsausstattung drucken wir ausschließlich auf Recyclingpapier. Auch unser Kundenmagazin PRINT IT wird aus Recyclingpapier gefertigt. Dieses Bewusstsein wollen wir auch bei unseren Kunden schärfen. Außerdem werden Rechnungen bei uns digital versendet und nur auf Wunsch auf Papier per Post. Das Thema Umweltschutz lässt sich also wirklich ganz einfach umsetzen, schon allein durch einen Klick in unserem OnlineShop.

Wie wollen Sie LASERLINE in Zukunft in Sachen Umweltschutz positionieren?

Als größte mittelständische Druckerei Berlin-Brandenburgs tragen wir unserer Verantwortung hinsichtlich des Klimaschutzes auch künftig vollumfänglich Rechnung. Material- und Energieeffizienz weiter zu steigern, steht daher ganz oben auf unserer Umwelt-Agenda. Zudem wollen wir die Kunden jeden Tag auf's Neue mit unserem Service und unserer Qualität überzeugen. LASERLINE steht seit der Gründung außerdem für frische Ideen, Innovationen, Qualität und Service. Wir waren und sind in vielen Bereichen Vorreiter unserer Branche. Wir werden also auch in Zukunft mit neuen, „grünen“ Ideen überraschen.

Vielen Dank für das Gespräch!

 

Interviewpartner: Tomislav Bucec, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des LASERLINE Druckzentrums Berlin

 

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!