Sofort zur Hand

18.11.2010 09:00:00
Die drei Notizblock-Neulinge von LASERLINE erobern den Schreibtisch im Quadrat

Im Berufsalltag sind sie kleine Helfer für wichtige Termine, Telefonnummern oder Aufgaben: Notizblöcke. Der Notizquader darf als Klassiker auf keinem Schreibtisch fehlen. Besonders praktisch sind Haftquader mit selbsthaftenden Blättern. Haftnotizen wiederum sind ideale Allrounder für jeden Zweck. Eines ist sicher: Mit den drei LASERLINE-Newcomern geht nichts mehr verloren.

Blatt für Blatt präsent

Quelle: LASERLINE

Notizblöcke sind äußerst beliebte Gedächtnisstützen für den Büroalltag. Als kleine Helfer eigenen sie sich daher ausgezeichnet als Kundengeschenk. Ob klassischer Notizquader, praktischer Haftquader oder flinke Haftnotiz – Ihr Unternehmen bleibt mit Logo, Kontaktdaten oder URL Blatt für Blatt im Blick Ihrer Kunden. Jede Variante punktet mit verschiedenen Vorteilen. Gerne halten wir Muster für Sie bereit. Lassen Sie sich persönlich beraten, und lernen Sie dabei unsere drei neuen „Block-Buster“ kennen!

Renaissance für einen Klassiker

Quelle: LASERLINE

Trotz iPad, Blackberry und Co. hat ein Klassiker bislang jeden Trend des digitalen Lebens überdauert: der Notizquader. Den Würfel im Format 98 x 98 mm bietet LASERLINE im InkJet-Digitaldruck an. Der absolute Hingucker sind seine vier vertikal bedruckbaren Seiten, die als großzügige Werbe- oder Motivflächen dienen und sich jeweils individuell gestalten lassen. Unsere Druckdateninfos zeigen, wie einfach sich der Quader anlegen lässt. Optional sind auch die Einzelblätter im Offsetdruck 4/0-farbig bedruckbar. Und wer sich die Suche nach dem passenden Stift sparen möchte, kann den Notizquader optional mit Lochbohrung bestellen.

Praktischer „kleiner Bruder“

Quelle: LASERLINE

Als pfiffige Variante des Notizquaders bietet der Haftquader im Format 68 x 68 mm satte 650 Blatt lang selbstklebende Unterstützung fürs Gedächtnis. Auch hier sind bedruckbare Quaderseiten der Clou: Besonders auffallend sind Motive, die sich über die Kanten erstrecken. Unsere Druckdateninfos im Online-Kalkulator zeigen, was zu beachten ist. Die unbedruckten Einzelblätter sind aus weißem, holzfreiem 80 g/qm Offsetpapier. Während die Seiten des Quaders mit lösemittelbasierenden Farben im InkJet-Digitaldruck bedruckt werden, ist die Rückseite mit einer Haftbeschichtung versehen, die für ein einfaches und rückstandsfreies Ablösen der Blätter sorgt.

Das bleibt haften!

Quelle: LASERLINE

Unter den Neuzugängen dürfen auch die Haftnotizen nicht fehlen. In den 1970er-Jahren erfunden, hat der selbstklebende Allrounder seinen Siegeszug um den Globus angetreten. In den Topsellern/Specials ist er nun in vier Formaten mit 50 oder 100 Blatt erhältlich. Das weiße, holzfreie 80 g/qm Offsetpapier ist 4/0-farbig im Offsetdruck bedruckbar. Der Haftstreifen liegt an der breiten Seite oben, nur im Format 63 x 65 mm befindet er sich an der Schmalseite. Unser Tipp: Haftnotizen sind perfekte Werbeträger, wobei Ihr Aufdruck Platz für handschriftliche Notizen lassen sollte.

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!