Schön, wie die Zeit vergeht!

03.11.2011 09:00:00
Als neu interpretierte Klassiker bleiben Kalender der kreative Geschenkhit für Ihre Kunden

Kugelschreiber, Schlüsselband und USB-Stick gehören wie der Kalender zu den Bestsellern unter den Kundengeschenken. Allerdings landen sie gerne in der Schublade und verfehlen so ihre Wirkung. Im Geldbeutel, auf dem Schreibtisch oder an der Wand bleibt der Kalender hingegen 365 Tage im Blick – und damit auch Ihr Unternehmen. Wie schön praktisch sein kann, erfahren Sie in unserer kleinen Kalenderrevue.

Alle Jahre wieder neu

Quelle: LASERLINE

Sie sind gerade in der Vorbereitung Ihrer Kundengeschenke zu Weihnachten? Jedes Jahr steht man dabei vor der gleichen Herausforderung: Schön sollen sie sein, praktisch, etwas Besonderes, und dabei soll Ihr Unternehmen charmant beworben werden. Ihr Logo darf also nirgends fehlen. Wer beim Tipp Kalender voreilig abwinkt, verpasst mehr als eine kreative Chance, sich bei seinen Kunden beliebt zu machen. LASERLINE hat für Sie Kreativtipps für drei Kalenderklassiker gesammelt. Und wenn Sie für die Gestaltung neue Ideen suchen, hält unser Beratungsteam weitere Tricks und Kniffe für Sie bereit.

Das Jahr in Scheckkartenform

Quelle: LASERLINE

Den Taschenkalender gibt es in zwei Formaten im 4/4-farbigen Digital- oder 5/5-farbigen Offsetdruck mit Gold oder Silber. Griffstarke Papiere, optional abgerundete Ecken oder Veredelungen mit Lack oder Folie halten den kleinen Praktiker 365 Tage lang frisch. Als Event-Give-away, Post-Beilage oder zum Mitnehmen punktet er durch seinen Mehrwert. Kombiniert ist der Taschenkalender umseitig z.B. als Visitenkarte, Bonuskarte zum Punktesammeln oder nützliche Übersicht für Rufnummern, Links, den Stadt- oder Netzplan nutzbar. Tipp: Zum Beschriften oder Stempeln eignen sich ideal unveredelte Naturpapiere, die Sie in Band 5 und 14 der LASERLINE BLACKBOX finden.

Besonderer Tischschmuck

Quelle: LASERLINE

Mit frei gestaltbaren Monatsblättern, die in einer schicken Kunststoffhülle stecken, ist die Kalender-BOX der dekorative Geheimtipp. Die Hülle lässt sich zum Aufstellen umklappen und präsentiert Ihre Motive in vier Formaten im Offset- und Digitaldruck, der als Clou eine Personalisierung erlaubt. Die Blattrückseite lässt sich mit Infos, Storys oder Fakten bedrucken. Im Panoramaformat KB 190 quer lassen sich die Monatsblätter z.B. als Postkarten gestalten, bei denen das Kalendarium abgeschnitten werden kann. On top können Sie eines der bis zu 20 Monatsblätter als Gewinnspielticket oder Werbung nutzen.

Alles auf einen Blick

Quelle: LASERLINE

… bietet der Jahresplaner, der in Formaten von DIN A5 bis JP 112 (1.120 x 800 mm) das Jahr an die Wand bannt. Je nach Größe und Auflage wird er im Offset-, Digital- oder Inkjet-Digitaldruck produziert. Der clevere Tipp: Drucken Sie wichtige Termine wie Hausmessen, spezielle Events, Aktionswochen oder Produkteinführungen direkt in den Planer ein. Auch ein kleiner Hinweis für Blumen zum Mutter- oder Valentinstag dürfen nicht fehlen! Achten Sie allerdings darauf, dass noch genügend Platz für eigene Einträge bleibt, dann wird Ihr Jahresplaner wirklich zum praktischen Hingucker im Büro.

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!