Papierserie Teil 2: Feinstpapier

24.05.2017 09:00:00
Wer Feinstpapier einmal berührt und fühlt, ist gebannt von seinem Zauber. Auf so unterschiedliche Art und Weise können verschiedene Feinstpapiere von sich überzeugen. Im zweiten Teil der Papierserie dreht sich alles um diesen Charmeur, der Sie nicht loslassen wird.

Persönlicher Hintergrund

Ein Feinstpapier mit bienenwabenartiger Prägung ist das Gmund Bee, das in 100g/qm und 300g/qm jedes Druckprodukt fühlbar wertiger macht.
Ob Feinstpapier oder Feinpapier: die Wortzusammensetzung unseres Papierlieblings verrät bereits alles Notwendige, was Sie über dieses Papier wissen müssen. Es handelt sich um hochfeine Papiere – Papiere mit Charakter, die mehr als nur Bild und Text zeigen. So gelten Feinstpapiere als die edelsten Papiere, die es derzeit auf dem Papiermarkt zu finden gibt. Eine exakte Definition für Feinstpapiere kann nicht getroffen werden.

Wer annimmt, dass es sich bei Feinstpapieren nur um holzfreie Papiere handelt, liegt nicht ganz richtig. Feinstpapiere sind Papiere mit Struktur, einer anderen, auffälligen Färbung oder Papiere mit attraktiven Einschlüssen. Diese alles andere als „normalen“ Papiere finden Sie im LASERLINE OnlineShop in Grammaturen von zarten 100 g/m² bis hin zu stabilen 350 g/m². Und wer sich jetzt erst LASERLINEs Papierserie anschließt, der kann sich in unserem ersten Teil „Allrounder Karton“ informieren, ab wann ein Feinstpapier eigentlich zum Feinstkarton wird.

Eigenschaften der Feinstpapiere

Als Feinstpapier oder Feinstkarton: Beim Stardream opal reflektieren feine Metallpigmente auf der Oberfläche. Das verleiht zum Beispiel Visitenkarten, Briefbögen oder Klappkarten eine zutiefst edle Anmutung und griffige Haptik.
Fast eine Ära für sich sind Feinstpapiere, die so viel Anmut besitzen, dass es zu schade wäre, dieses Papier einfach nur zu bedrucken. Feinstpapiere bilden nicht nur Gedrucktes ab, präsentieren nicht nur Bild und Wort, sondern am meisten sich selbst. Sie übermitteln Gefühle und wecken beim Tasten Fantasien, so dass selbst Leihen der Papierwelt den Unterschied zu herkömmlichen Papieren fühlen und spüren können. Dabei ist kein Papiersorte so wandelbar und exotisch wie das Feinstpapier.

So verwandelt sich ein Feinstpapier während seiner Herstellung z.B. in ein splitterndes, raues Holzimitat oder in ein geschmädiges, zähes Leder. Zwar beweisen gerade diese Beispiele das Extremum an Möglichkeiten des Feinstpapiers, die wohl nicht für Jedermann geeignet sind – aber Feinstpapier kann auch mehr, Feinstpapier kann eine Nummer kleiner, die keinesfalls weniger aufregend und spektakulär ist.

Feinstpapier kann z.B. eine Oberfläche an reflektierenden, feinen Metallpigmenten haben, die dem Printprodukt einen faszinierenden, schimmernden Effekt verleiht – glanzvoll und edel. Wir sprechen dabei von Materialien, wie bspw.: Feinstkarton Stardream citrine oder Feinstpapier Stardream opal.

Aber auch hochglänzende Perlmutt-Effekte sind z.B. mit dem Chromolux Pearl in Weiß, Champagne oder Frost kein Problem. Wer strukturiertes Papier mit einer warmen Färbung, Papier mit einer bienenwabenartigen Prägung oder Papier mit einem Hauch von Haute Couture auf einer einseitigen Prägung mit Moiré-Effekt sucht, der wird in der großen Auswahl an hochwertigen Gmund-Papieren fündig.

Dank der großen Auswahl an Feinstpapieren in unserem Sortiment können wir Ihnen auch moderne Papiere mit Leinenstrukuren, Papiere mit einem höheren Volumen oder Papiere mit sichtbaren authentischen Bierzutaten. Einen umfassenden Überblick über all diese wunderschönen Feinstpapiere lieferte die Druckmustersammlung der LASERLINE Whitebox, die aufgrund hoher Nachfrage derzeit vergriffen ist. Unsere Produktentwicklung arbeitet aber bereits an einem Nachfolger mit zahlreichen feinen Druckmustern!

Leistungen & Kompetenzen

Das Programmheft zum GreenTec Award 2017 wurde auf Gmund Feinstpapier produziert, das sowohl dem grünen Charakter als auch der Festlichkeit der Veranstaltung entsprach. Ein Detailbild des verwendeten Feinstpapiers finden Sie weiter unten.
Feinstpapiere sorgen für ein gewisses Image. Wer dieses Image vertritt und wo es zur Geltung kommen soll – dafür gibt es keine Bestimmungen. So kann Feinstpapier in allen Branchen perfekt Ihr Gedrucktes in Szene setzen, von der Büroausstattung über Flyer, Broschüren und Co. bis hin zur Speisekarte. Sie finden Feinstpapiere in allen Lebens- und Unternehmensbereichen und jetzt der Clou: vor allem in allen Auflagen.

Sowohl individuelle Kleinauflagen, quasi ab 1 Exemplar, als auch in individuelle Großauflagen bis über 100.000 Stück sind für Feinstpapiere kein Problem. Klar, hat Feinstpapier auch gewisse Produktvorlieben, auf denen es sich gerne in Szene setzt. Dazu gehören zum Beispiel Klappkarten, die sich für unzählige Zwecke einsetzten lassen – der Bestseller hier definitiv unser 350 g/m² Feinstkarton extra plus matt creme.

Postkarten lassen sich am Liebsten auf den Feinstkartons extra plus in unzählige Briefkästen werfen, ganz egal ob als Unternehmensgruß oder schicke Sammelkarte. Und wer weiß, wie wichtig der erste Eindruck beim Kundenkontakt oder beim ersten Kennenlernen mit Kunden, Partnern und Co ist, der wählt auch für seine Visitenkarten einen hochwertigen, außergewöhnlichen Feinstkarton. Gefestigt wird der erste Eindruck dann, wenn auch Briefpapier und die weitere Büroausstattung auf feinstem Papier überzeugen.

Werke

Spannende Haptik, glamouröses Glitzern und zugleich umweltschonendes Recyclingpapier schließen sich nicht aus: Das Programmheft zum 10. GreenTec Award 2017 wurde bei LASERLINE auf Feinstpapier von Gmund gedruckt.
Für den 10. Green Tech Award im Mai 2017 wurde das Programmheft bei LASERLINE gedruckt. Dafür wurde ein Feinstpapier vom bayerischen Traditionshersteller Gmund verwendet. Besonders auffällig am Programmheft ist hierbei der Umschlag: Es vermengen sich eine ansprechende Haptik mit einem mondänen Glitzereffekt. Passend zum Event wurde das Feinstpapier übrigens aus Recyclingmaterialien hergestellt und überzeugt somit auch ökologisch. Zahlreiche Fotos von diesjährigen GreenTec Award sind auch auf unserem Firmenprofil bei Facebook zu entdecken.

Wissenswertes

Wussten Sie schon, dass das Vereinigte Königreich weltweit den zweitgrößten Pro-Kopf-Verbrauch an Feinstpapier hat? Nein? Wir auch nicht. Wahrscheinlich kann LASERLINE nicht mit dem Gesamtverbrauch von Großbritannien mithalten, aber rund 5.700 kg bedrucktes Feinstpapier in unserer Druckerei im Jahr 2016 sind ein Anfang!

 

Alle bisherigen Teile der LASERLINE-Papierserie finden Sie unten stehend. Keinen Teil verpassen? Melden Sie sich einfach für den kostenfreien LASERLINE Newsletter an und bleiben Sie immer informiert!

Papierserie Teil 1: Karton
Papierserie Teil 2: Feinstpapier
Papierserie Teil 3: Naturpapier
Papierserie Teil 4: Recyclingpapier

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!