Individuelle Frankierung

30.04.2009 09:00:00
Werbebriefe noch persönlicher gestalten mit dem neuen Frankiervermerk plus individuellem Motiv – so holen Sie das Maximale aus Ihrem Umschlag heraus.

„Entgelt bezahlt“ – wer erinnert sich nicht an diesen Standardvermerk der Post auf frankierten Briefsendungen. Heute gibt es den Frankiervermerk mit Frankierwelle. Das zusätzliche Motiv kann frei gestaltet werden unter Beachtung einiger Regeln. Und für den professionellen Eindruck Ihrer Sendung sorgt die Produktion Ihres Umschlags im hochwertigen Offsetdruck, bereits in Kleinauflagen realisierbar.

Die Wirkung von Mailings maximieren

Mailings sind eine Herausforderung für kreative Köpfe. Es zählen jedoch nicht nur die Inhalte, die verschickt werden, sondern oftmals der erste Eindruck des Empfängers beim Blick in den Briefkasten. Deshalb ist es besonders wichtig, den Briefumschlag bereits aufmerksamkeitsstark zu gestalten. Eine besonders effektive Möglichkeit ist die individuelle Gestaltung der Briefmarke. Optimal, um mit dem Firmenlogo oder einem interessanten Bildmotiv beim Adressaten die Aufmerksamkeit zu steigern und die eigene Gestaltungsrichtlinie fortzusetzen. Bei LASERLINE können Sie Ihre Briefumschläge inklusive selbst gestalteter Frankierung im Offsetdruck produzieren lassen – so garantieren wir Ihnen eine perfekte Druckqualität Ihres Motivs. Bestellbar bereits ab einer Auflage von 100 Stück in vielen verschiedenen Papiersorten.

Die drei Elemente des Frankiervermerks

Der Frankiervermerk der Deutschen Post setzt sich grundsätzlich wie folgt zusammen: Die Welle mit Posthorn, die Bezeichnung der Sendungsart wie beispielsweise INFOPOST und der Satz „Ein Service der Deutschen Post“. Alle Elemente sind bei der Post zum kostenloser Download hinterlegt – für den Druck dürfen ausschließlich diese Dateien verwendet werden. Zusätzlich zu diesem Vermerk kann die Marke mit einem eigenen Motiv gestaltet werden.

Gestaltungsvorgaben der Deutschen Post


Beim Design der eigenen Frankierung gilt es einige Regeln zu beachten. Sehr wichtig ist es, dass das selbst gestaltete Motiv nicht mit einer echten Briefmarke verwechselt werden kann und gut lesbar ist. Ausgeschlossen sind unter anderem: Zahlenwerte, die mit Portowerten verwechselt werden können, Elemente von Länderflaggen oder –bezeichnungen, mehrere Motive in einer Marke sowie Freisteller und unregelmäßige Formen wie z. B. Auto-Outline oder Störer.

Präzise positioniert für den reibungslosen Workflow

Der Frankiervermerk gehört in die Frankierzone, und die ist präzise definiert. Sie befindet sich in der rechten oberen Ecke der Aufschriftseite, d.h. der Vorderseite der Sendung. Von dort gemessen ist die Frankierzone 74 mm breit und 40 mm hoch. Zum oberen Rand des Briefumschlags müssen Sie durch den Offsetdruck produktionsbedingt einen Mindestabstand von 10 mm einhalten, zum rechten Rand 3 mm. Die Textelemente „Ein Service der Deutschen Post“ und die Bezeichnung der Sendung müssen nicht zwingend oben rechts in der Frankierzone positioniert werden, sondern können alternativ im Adressfeld stehen. Somit müssen in der Frankierzone mindestens die selbst gestaltete Marke und die Welle mit Posthorn abgebildet werden.

Weiterführende Informationen

Quelle: LASERLINE

Um sicher zu gehen, dass Sie alle Vorgaben der Deutschen Post einhalten, empfehlen wir Ihnen, die detaillierten

Infos zum Frankiervermerk online einzusehen. Dort finden Sie alle Möglichkeiten der Positionierung der unterschiedlichen Textzusätze, eine vollständige Auflistung der Rahmenbedingungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Um Ihre Gestaltung auch an die LASERLINE-Druckvorgaben anzupassen, befinden sich bei allen Briefumschlägen, Kuvertierhüllen und Versandtaschen bei der Bestellung im OnlineShop die hinterlegten Aufbauschemata. Einfach im Kalkulator rechts unten auf den Button „Druckdateninfos“ klicken und PDF herunter laden.

TIPP:
Noch mehr interessante Anregungen rund um das Thema Dialogmarketing bietet die Fachmesse directexpo in Berlin. Vom 6.-8. Mai 2009 erwarten wir Sie an unserem Gemeinschaftsstand mit Scholz Direct in Halle 20, Stand 127/128! Freuen Sie sich auf einige Überraschungen aus Druck und Veredelung sowie zu Adressen und Lettershop-Service.

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!