Hilfe dringend benötigt

28.11.2011 09:00:00
Geldmangel ist die größte Gefahr für die Arbeit der School for Life

Das Jahr 2011 war - wie auch schon die vorangegangenen - nicht arm an Katastrophen. Allein die Auswirkungen von Fukushima (Japan) werden uns noch lange Zeit beschäftigen. Nun hat es aber auch in Thailand eine Umweltkatastrophe großen Ausmaßes gegeben.

Quelle: School for Life

Große Teile des Landes sind überschwemmt. Hunderte Tote, Tausende, die alles verloren haben, Millionen Betroffene. Die Industrie des südostasiatischen Landes leidet unter den Folgen - ein Ende ist derzeit nicht abzusehen.

Die Kinder in der von uns seit Jahren geförderten School for Life in den Bergen Nordthailands nahe Chiang Mai sind von den Wassermassen nicht heimgesucht worden. Betroffen sind sie trotzdem. Wegen der verheerenden Überschwemmungen steigen die Lebensmittelpreise explosionsartig an. Ein Kind zu ernähren wird immer teurer. Gleichzeitig kämpfen in Thailand Privatpersonen wie Firmen mit den Folgen der Naturkatastrophe. Die Möglichkeit zu spenden geht drastisch zurück. Während die Ausgaben für die Kinder der School for Life also permanent steigen, gehen die Einnahmen zurück.

Geldmangel ist aber der größte Feind der Arbeit mit den Kindern im königlichen Forst bei Chiang Mai. Dringend benötigte Investitionen in Schulräume und Wohngebäude können schon seit Jahren nur punktuell und aus spärlichen Spendenmitteln getätigt werden. Inzwischen geht aber der Mangel an finanziellen Ressourcen an die Substanz. Ohne laufende Einnahmen kann die Betreuung der über hundert meist elternlosen Kinder nicht gewährleistet werden.

Für die Geschäftsleitung von LASERLINE war es daher besonders wichtig, auch in diesem Jahr wieder den School-for-Life-Kalender zu drucken. Er erinnert ein ganzes Jahr lang in eindrucksvoller Form an die Kinder auf der Schulfarm. Er motiviert die, die ihn besitzen - ebenso wie die, die ihn "nur" sehen - zur Mithilfe und Unterstützung. Jeder, der den Kalender für sich oder als Geschenk für andere erwirbt, unterstützt damit die Arbeit der School for Life. Durch die vollkommen ehrenamtliche Arbeit aller Helfer und den unentgeltlichen Druck durch LASERLINE im Wege des Sponsorings, kann so jährlich ein namhafter Betrag für die Kinder in Chiang Mai gesammelt werden. Auch 2012 hofft LASERLINE ebenso wie die Unterstützer und Förderer der School for Life auf zahlreiche Bestellungen.

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!