Gefalzte Flyer

13.08.2009 09:00:00
Gefalzte Flyer sind echte Alleskönner. Sie fungieren als Werbeflyer, Flugblatt, kleine Infobroschüre oder, im Digitaldruck hergestellt, sogar als personalisierte Mailings!

Nicht ohne Grund ist der Flyer das beliebteste gedruckte Werbemittel: Er bietet zu einem kleinen Preis unzählige Gestaltungsmöglichkeiten und passt in jeden Briefumschlag. Durch diverse Falztechniken, eine große Auswahl an Papieren und Veredelungen ergeben sich aus einem einfachen Bogen Papier ganz unterschiedliche Flyer mit vier, sechs bis zu 16 Einzelseiten. Nutzen Sie die große Vielfalt unseres Angebots und machen Sie Ihren nächsten Flyer zu einem echten „Hingucker“.

Große Vielfalt für jeden Zweck

Ob Sie ein Flugblatt gegen die Klimaerwärmung, ein Infoblatt über das Angebot Ihres Sportvereins oder einen klassischen Werbeflyer für Ihr neuestes Produkt planen – aufgrund der großen Vielfalt an Formaten, Falzschemata, Papieren und Veredelungen finden Sie bei LASERLINE immer einen richtigen Flyer, egal wie unterschiedlich Zweck, Inhalt und Gestaltung Ihres Flyers auch sein mögen. Zu besonders kleinen Preisen finden Sie Flyer gefalzt in unserem OnlineShop als Topseller, die größte Vielfalt bietet der Individual-Druck.

A wie Altar-Falz bis Z wie Zick-Zack-Falz – alles ist möglich!

Lassen Sie sich von der Vielfalt der Möglichkeiten inspirieren. Durch die Weiterverarbeitung mit unterschiedlichen Falzschemata werden aus einem einfachen Bogen Papier schöne Falzflyer mit unterschiedlicher Seitenzahl und ganz unterschiedlichen Formaten. Vier, sechs, acht oder gar 10 und mehr Seiten sind je nach Falzschema möglich. Durch die Falzung wird die Dramaturgie beim Lesen des Flyers wesentlich beeinflusst, denn je nach Falzung entdeckt der Leser die Inhalte in einer anderen Reihenfolge. Auf unserem Schaubild sehen Sie eine kleine Auswahl der gängigsten Falztechniken. Und wenn Sie mal einen Flyer ohne Falzung wollen – den finden Sie bei LASERLINE unter Flyer ungefalzt natürlich auch.

 

Die Erfolgsgeschichte des Flyers beginnt im Mittelalter

Bereits im 15. Jahrhundert wurden kommerzielle Einblattdrucke hergestellt. Diese kommerziellen Flugblätter waren laut Wikipedia die „Bild-Zeitung“ des Spätmittelalters und damit das erste Massenkommunikationsmittel überhaupt. Hergestellt zum Geldverdienen, wurden sie von Marktschreiern und fahrenden Händlern auf Jahrmärkten und vor Kirchentüren angeboten. Diese Form der Publikation wurde damals als „fliegende Schrift“ oder „fliegendes Blatt“ bezeichnet, also schon ganz nah dran am englischen Begriff „Flyer“ mit dem seit den neunziger Jahren das heutige Werbeflugblatt bezeichnet wird. Heute ist der Flyer immer noch das beliebteste gedruckte Werbemittel der Deutschen, auch wenn er mit den Gutenberg-Drucken von damals nicht mehr viel gemeinsam hat.

Unser Tipp: Kleine Auflagen lassen sich günstig im Digitaldruck realisieren. Bestellen Sie Flyer gefalzt personalisiert und Sie treffen bei Ihren Kunden mit der persönlichen Ansprache gezielt ins Schwarze. Für große Auflagen in bester Druckqualität empfehlen wir den Offsetdruck. Flyer-Umwelt-Tipp: Sie erhalten unsere Flyer auch auf dem Papier „Recycling Offset“ – garantiert aus 100% Altpapier und ausgezeichnet mit dem „Blauen Engel“.

 

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!