Eine Frage des richtigen Timings

22.09.2011 09:00:00
Kalender und Planer sind als analoge Terminverwalter im Alltag äußerst beliebte „Zeit-Geschenke“

Wenn das letzte Quartal anbricht, müssen bis zum Jahresende meist noch viele wichtige Dinge erledigt werden. Die Produktion persönlicher, ansprechender und praktischer Kundengeschenke steht da weit oben auf der Liste. Ein zeitlos-beliebter Hit sind Kalender und Planer in ästhetischer Gestaltung, die Ihren Kunden 2012 auf einen Blick zu Füßen legen. Lernen Sie drei unserer Bestseller näher kennen.

365 Tage im Blick Ihrer Kunden

Quelle: LASERLINE

Wer in Sachen Werbewirkung den größten Dauereffekt erzielen will, hat die Wahl zwischen einer kostspieligen Kampagne mit Großflächenplakaten, Webbannern und TV-Spots …. oder dem Geschenk-Highlight schlechthin: dem Kalender. Denn was der kann, macht ihm so schnell kein anderes Werbemittel nach. Er bleibt 12 Monate im Visier Ihrer Kunden und wirbt dort für Sie, wo ihr Blick mindestens einmal täglich hinfällt. Dass sich das Praktische auch mit Ästhetik verbinden lässt, demonstrieren drei unserer Bestseller par excellence. Bühne frei für Monatskalender, Jahres- und Tischplaner!

Für die Quartals- und Halbjahresplanung

Quelle: LASERLINE

Der Klassiker an der Wand ist der 3- oder 6-Monatskalender mit der hochwertigen, standardmäßig weißen Wire-O-Bindung und dem praktischen Datumsschieber. Die neutral gestalteten zwölf Innenseiten haben wir im Offsetdruck auf 90 g/qm Offsetpapier 4/0-farbig vorproduziert, damit Ihr Kalenderpräsent im Handumdrehen fertig ist. Wichtig: Druck und Papier sorgen für klare Sicht auch aus einigen Metern Entfernung. Sie haben die Wahl zwischen einer Werbefläche am Kopf (Kalendermaß 300 x 220 mm) und einer zusätzlichen als Fußleiste (300 x 33 mm), die 4/0-farbig nach Ihren Wünschen gedruckt werden.

Ab an die Wand!

Quelle: LASERLINE

Von DIN A5 bis zum Großformat JP 112 (1.120 x 800 mm) bietet der Jahresplaner zwölf Monate auf einen Blick – Werbung inklusive. Der Digitaldruck ist ideal für schnell produzierte Kleinauflagen. Wenn es mehr sein darf, trumpft der Offsetdruck auf. Je nach Format stehen Ihnen verschiedene Papiere, Veredelungen und ein- oder beidseitiger Druck zur Auswahl. Kleinere Formate glänzen in Sichtnähe durch ein schickes Lack- oder Folien-Finish, während bei großen Formaten gute Fernoptik und Langlebigkeit gefragt sind. Unser Tipp ist der Individual-Druck, der eine fünfte Farbe und die größte Papierauswahl bereithält.

Terminplanung wochenweise

Quelle: LASERLINE

Mit 128 Wire-O-gebundenen Seiten verschafft der Tischplaner Ihren Kunden terminlichen Durchblick im Zweiwochenformat und ausreichend Platz für wichtige Einträge. Die Fußleiste der erweiterten Rückpappe bietet auf 305 x 30 mm ein Jahr lang Raum für Ihre Werbung unterhalb der Wochenblätter. Praktisch: Die Innenseiten werden auf 80 g/qm Offsetpapier 2/2-farbig vorgedruckt. Deckblatt und Rückpappe drucken wir dann nach Ihren Wünschen in zwei Druckverfahren 4/0-farbig. Hierbei zählt Individualität: Verschiedene Papiersorten und Veredelungsarten sorgen dafür, dass man Ihren Tischplaner ungern wieder aus der Hand legt.

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!