Die neue Lust am Blättern

23.08.2012 09:00:00
Broschüren lassen sich für jeden Anlass maßschneidern – die Top-Ten-Tipps finden Sie hier.

Schnell muss es gehen: Produktnews texten, Newsletter layouten, E-Mail verschicken. Aktualität kommt gut an bei der Zielgruppe. Wer dem Inhalt jedoch nachhaltig Gewicht und Wertigkeit geben möchte, ist mit dem gedruckten Wort besser beraten. Broschüren punkten dabei auf so ziemlich jedem Parkett als wandelbare Blätterwunder. Ihre Vorteile und die wichtigsten Gestaltungstipps im Überblick. Broschüren erhalten Sie diese Woche besonders günstig bei den 5 Preisknallern.

Ein Klassiker neu entdeckt

Quelle: LASERLINE

Auch im immer schnelllebigeren und trendorientierten Marketing zielt der Kurs wieder stärker in Richtung Wertigkeit von eingesetzten Unterlagen und Materialien. Was Eindruck machen soll, muss Lebensdauer haben. Der perfekte Anlass für die Broschüre, ihr Revival zu feiern. Ob als Produktkatalog, Imagefolder, Geschäftsbericht, Firmenchronik, Referenzbuch, Kundenmagazin oder Messepublikation - Broschüren lassen sich für jeden Anlass maßschneidern und verleihen dem Inhalt eine unbestechlich gehaltvolle Form. Konzeption und Gestaltung kommt dabei die wichtigste Rolle zu.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet…

Quelle: LASERLINE

Bei den Topsellern erhalten Sie Broschüren in vier verschiedenen Bindungen. Publikationen in kleinem bis mittlerem Umfang finden als geheftete Broschüren mit 2-Klammer-Rückstichheftung in mehr als einem Duzend Formaten Platz. In der Falzklebung sind aktuell 8-Seiter im DIN-A4- und -A5-Hochformat besonders preisgünstig zu haben. Umfangreichere Inhalte lassen sich hingegen ideal

[klebebinden - das ist langlebig und besonders hochwertig. Und was aufgeschlagen liegen bleiben soll, wird ab vier bis 50 Blatt in fast allen denkbaren Formaten professionell mit der Wire-O-Bindung produziert.

Unsere Top-Ten der Gestaltungstipps

  1. Inhalt und Konzept: Definieren Sie die Inhalte Ihrer Broschüre genau, und legen Sie eine entsprechende Reihenfolge fest, die dem Informationsbedürfnis des Lesers entspricht. Die Faustregel: Weniger ist mehr. Was wichtig ist, muss schnell und klar erfassbar sein. Langes Blättern und bleiwüstige Textabsätze hemmen die Leselust.

  2. Aufbau und Format: Die Anordnung und Fülle der Inhalte gibt vor, wie umfangreich Ihre Broschüre ausfällt. Eine geschickte Formatwahl macht die Inhalte gut greifbar. Der Tipp: Ungewöhnliche Formate steigern die Aufmerksamkeit für hochwertige Inhalte. Was schnell und immer wieder zur Hand genommen werden soll, findet eher in klassischen Formaten Platz, die sich gut verschicken und ggf. abheften lassen.

  3. Layout und Gestaltungsraster: Ein Text kann noch so geschliffen formuliert sein, steht er in einem unruhigen, wenig gefälligen Layout, wird auch er nicht gerne gelesen. Das A und O einer guten Broschüre ist also das Gestaltungsraster - die "Schablone" für Text- und Grafikblöcke, die eine ganzheitliche Anmutung schafft und die Druckvorgaben (z.B. Beschnitt) berücksichtigt. Auch für das Layout gilt: alles in Maßen. Zu grelle oder zu viele Farben überreizen das Auge genauso wie zu viel Text oder zu viele Bilder. Tipp: Ein Farb- oder Symbolleitsystem strukturiert umfangreiche Inhalte auf einen Blick.

  4. Typografie und Corporate Design: Was formvollendet gestaltet ist, weckt die Blätterlust. Die Auswahl von Schriftart und -größe ist daher sehr wichtig. Auch weil sie genauso wie die Hausfarben zum Corporate Design gehören. Das Gestaltungsraster legt Zeilenabsätze, -längen und den Textfluss fest und definiert unterschiedliche Typen für Headlines, Fließtext und Bildunterschriften.

  5. Bebilderung und Grafiken: Fotos, Diagramme und Grafiken helfen, komplexe Inhalte zu veranschaulichen und Vorteile auf einen Blick darzustellen. Sie müssen daher eine klare Bildsprache besitzen und sollten aus einem Guss sein. Imagebilder und Schmuckelemente sollten mit grafischem Bedacht gewählt werden und hinsichtlich ihrer Quellen geprüft sein. Die Grundfrage: Besitzen Text und Bilder die gleiche Tonalität?

  6. Titel und Headlines: Was sofort ins Auge fällt, macht Lust auf mehr. Die Titelgestaltung lebt über ein gut gewähltes Foto bzw. Design und einen aussagekräftigen Titel. Das trifft auch auf alle Headlines in der Broschüre zu. Denn: Kurze, pointierte Formulierungen überzeugen und informieren besonders effektiv.

  7. Tonalität und Leseransprache: Den richtigen Ton zu treffen und das richtige Wort zu finden, ist die Kunst des Textens. Sprechen Sie Ihre Leser daher am besten direkt an und bringen Sie das, was Sie sagen wollen, einfach, klar und unmissverständlich auf den Punkt. Der Text sollte abwechslungsreich gestaltet sein, z.B. durch Headlines, Zitate von Kunden und Infoboxen. Kurz: Nutzen Sie die ganze Klaviatur der Textgestaltung, um Ihre Kompetenz zu demonstrieren. Das macht Ihre Botschaften glaubwürdig.

  8. Dramaturgie und Argumentation: Denken Sie daran - man liest nur Romane linear. Teilen Sie Ihre Botschaften daher so auf, dass sie sich in relevantem Maß ergänzen und wiederholen und auch beim losen Blättern so gut wie möglich informieren. Mit Fließtext lässt sich überzeugen, und zwar nach dem Schema: was, warum, wofür. Am Beispiel: Die Broschüre (was) bringt Inhalte hochwertig in Form (warum) und schafft so einen nachhaltigen Eindruck beim Leser (wofür).

  9. In der Hand und im Netz: Broschüren sind längst nicht mehr reine 1.0-Werkzeuge des Marketings. Blätterbare PDF-Dokumente etwa können als interaktives Layout auf der firmeneigenen Webseite eingebaut werden. Der Abdruck eines QR-Codes leitet Smartphonebesitzer auf Tastenklick auf eine zugehörige Microsite weiter und ergänzt die Druckinhalte, die auf ihre Langlebigkeit hin ausgewählt wurden, um aktuelle News und Angebote.

  10. Umfassend und vollständig: Wenn Sie alle Punkte berücksichtigt haben, prüfen Sie Ihre Broschüre abschließend auf ihre "Stand-alone"-Funktionalität. Überzeugt sie auch, wenn Sie nicht da sind, um die Inhalte zu erläutern und Vorteile zu präsentieren? Transportiert sie alleine beim Blättern das angestrebte Image, die notwendigen Fakten und die gewünschte Botschaft? Wenn ja, dann nichts wie in den Druck damit!

    ][1]

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!