Azubi-Award bei LASERLINE

13.03.2008 09:00:00
Wettbewerbe dienen bekanntlich dazu, Leistung zu steigern. Der aktuelle LASERLINE Azubi-Award stellte eine komplexe Aufgabe; in Teamarbeit lösten Azubis aus allen Arbeitsbereichen diese erfolgreich.

Neue, innovative und bei LASERLINE umsetzbare Produkte erfinden – so lautete die Aufgabe des aktuellen LASERLINE-Azubi-Awards. Dass es dabei aber um viel mehr als „nur“ um gute Ideen ging, liegt auf der Hand, wenn man die Hintergründe dieses Wettbewerbs kennt. Denn in den fünf Teams arbeiteten über vier Monate lang Auszubildende aus so unterschiedlichen Bereichen wie Lagerlogistik, Fachinformatik und Mediengestaltung zusammen. Ein exzellentes Übungsfeld für die viel beschworene „Teamfähigkeit“...

LASERLINE: Qualitativ hochwertige Ausbildung mit Tradition

LASERLINE wurde im letzten Jahr zum besten Ausbildungsbetrieb Berlins gewählt – nicht zuletzt deshalb, weil besondere Motivation und praxisorientierte Aufgabenstellungen zum Ausbildungskonzept gehören. Bestes Beispiel: Der Azubi-Award. Ein Wettbewerb unter den Auszubildenden motiviert natürlich zu Leistungen, die sich sehen lassen können. Die Ergebnisse aus den vergangenen Jahren stehen den LASERLINE-Kunden immer noch zur Verfügung: Im kostenlosen LASERLINE-Bildarchiv beispielsweise unter dem Thema „Sommer“ sind Postkartenmotive zu finden, die von jungen Mediengestaltern in der Ausbildung entworfen und von LASERLINE-Kunden bewertet wurden.

Gestiegene Ansprüche beim Azubi-Award 2007/2008

Am Azubi-Award 2007/2008 haben sich dagegen Auszubildende aus allen Arbeitsbereichen beteiligt: Neben den Mediengestaltern also auch zukünftige Digital- und Offsetdrucker, Buchbinder, Kaufleute für Bürokommunikation, Fachinformatiker und Lagerlogistiker. Das Besondere: Für den Azubi-Award haben sie erstmals in fünf gemischten Gruppen zusammen gearbeitet. Die erste Herausforderung hieß also, Teamfähigkeit in der Praxis zu beweisen. Und diese Praxis hatte es in sich. Die Aufgabenstellung lautete: Ein neues Produkt finden, planen, produzieren und präsentieren, das in die Angebots-Palette von LASERLINE passt. Inklusive Marktanalyse, Zielgruppendefinition, und einer möglichst vollständigen Realisierungsmöglichkeit im Hause LASERLINE. Bei diesem Prozess stand jeder Gruppe ein Ausbilder zur Seite, der für Beratung und Unterstützung immer ansprechbar war.

Gesammeltes Wissen für den ersten Preis

Die Beteiligung am Azubi-Award bot für alle die Gelegenheit, einmal aus dem eigenen, alltäglichen Arbeitsbereich auszusteigen und durch die Gespräche im Team Einblicke in die Arbeit der Kollegen zu bekommen. Was zu Anfang vielleicht gewöhnungsbedürftig war, stellte sich im Laufe der vier zur Verfügung stehenden Monate als klarer Vorteil heraus: Bei einem so bunt gemischten Team kommt viel Fachwissen zusammen. Und das ist auch nötig, wenn alle Aspekte der Aufgabenstellung erfüllt werden sollen. Schließlich wurden auch bei der Bewertung mehrere Aspekte berücksichtigt: Neben dem eigentlichen Produkt war auch entscheidend, wie schlüssig und vollständig das Konzept war, wie gut die Teamarbeit geklappt hat und auch die Performance bei der Präsentation ist in die Bewertung mit eingegangen.

Beeindruckende Ergebnisse

Am 29. Februar war es dann soweit: Nicht ganz ohne Lampenfieber, aber doch überzeugend, haben alle fünf Gruppen ihr Produkt einer Jury und der Geschäftsleitung präsentiert, teilweise mit Powerpointpräsentation oder sogar mit selbst gedrehtem Video. Die Entscheidung für die Gewinner ist der Jury nicht leicht gefallen. „Es war eine Freude zu sehen, welcher Ideenreichtum in unseren Auszubildenden steckt“, sagt Jenny Kindlein, Ausbilderin bei LASERLINE. Trotzdem hat es natürlich einen ersten, zweiten und dritten Platz und entsprechende Preise gegeben. Das insgesamt beeindruckende Ergebnis honoriert die Geschäftsleitung mit einem „Team-Building“-Wochenende für alle Auszubildenden. Welche der innovativen Produkte in Zukunft in das LASERLINE-Angebot aufgenommen werden können, wird derzeit von der Geschäftsleitung geprüft. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!