5-Sterne-Qualität bei LASERLINE

03.08.2017 09:00:00
Für uns waren Printprodukte schon immer der hellste Stern am Werbehimmel. Grund dafür ist, das mehr als 50% aller Werbeeinnahmen durch gedruckte Medien erzielt werden. Wenn das als Argument nicht reichen sollte, überzeugt mit Sicherheit unsere 5-Sterne-Druckqualität.

Die 5-Sterne-Klassifizierung kennen wir für gewöhnlich aus der Hotellerie. Der Hotelstern steht dabei für die Bewertung von Qualitäts- und Leistungsmerkmalen. Dass es auch eine „5-Sterne-Qualität“ in der Druckindustrie gibt, davon überzeugt Sie LASERLINE heute.

1. Stern: PSO – ProzessStandard Offsetdruck

LASERLINE wurde zum fünften Mal in Folge im Prozess-Standard Offsetdruck zertifiziert.
Die Qualitätssicherung in Druckbetrieben wird durch den ProzessStandard Offsetdruck (kurz PSO) nach ISO-Norm 12647 definiert. Seit 2009 ist unser Druckzentrum nach dem PSO zertifiziert – seit 2016 sogar nach dem neuen Modell PSOaktiv.

Das heißt, dass bei LASERLINE nicht mehr halbjährlich, sondern sogar alle drei Monate die Einhaltung des PSO kontrolliert wird.

Für Sie als Kunden bietet der ProzessStandard Offsetdruck ein hohes Maß an Qualitätssicherung. So können Sie sich stets darauf verlassen, dass LASERLINE nach einem geprüften Standard druckt und Ihre Druckprodukte eine gleichbleibende qualitative Güte haben.

Im Dezember 2017 wurde das LASERLINE Druckzentrum als erste Druckerei der Welt zum fünften Mal in Folge von der Fogra im ProzessStandard Offsetdruck zertifiziert.

2. Stern: PSD – ProzessStandard Digitaldruck

2012 wurde LASERLINE als weltweit erste Druckerei im Prozess-Standard Digitaldruck von der Fogra zertifiziert.
Das Pendant zum PSO bildet der PSD, also der ProzessStandard Digitaldruck. LASERLINE wurde 2012 als weltweit erste Druckerei im PSD von der Fogra zertifiziert. Dieser anspruchsvolle Standard berücksichtigt im Bereich Farbtreue die aktuellen Entwicklungen der Normfamilie ISO 15311.

Der PSD unterteilt sich in drei Bereiche: Ausgabe-Prozesskontrolle, Farbtreue und Workflow. Die Farbwiedergabe, Detailschärfe und Homogenität des Drucks wird dabei genauso kontrolliert. Wer hier besteht, zeigt, dass er die Material- und Prozessvielfalt im Digitaldruck beherrscht.

3. Stern: Offsetdruck im 120er Feinraster

120 statt 80: Im Offsetdruck wird bei LASERLINE immer mit einem feinen 120er Raster gedruckt.
Eine Vorreiterposition nahm LASERLINE auch durch die Umstellung des gesamten Offsetdrucks auf das 120er-Feinraster ein. Als eine der ersten Druckereien in Deutschland setzte LASERLINE auf fotorealistischen Feindruck. Grundsätzlich gilt: je feiner das Raster, desto brillanter die Druckqualität.

Das bedeutet, dass bei einem 120er Raster, also einer Auflösung von 120 Linien/cm, die Rasterpunkte für das menschliche Auge nicht mehr sichtbar sind. Es entsteht eine hochwertige Druckqualität mit meisterhaften Farbabstufungen und hochfeinen Farbverläufen. Die Abbildung zeigt den Unterschied zwischen einem 80er Raster und dem 120er Feinraster von LASERLINE in einer sehr starken Vergrößerung.

Der Vorteil für Sie? Wir realisieren auch die kleinste Schrift im feinsten Stil – gestochen scharf und brillant. Für weitere Informationen legen wir Ihnen diesen Artikel ans Herz: www.laser-line.de/feine-raster-feine-druckergebnisse.

4. Stern: Zertifizierungen

Wo „5-Sterne-Qualität“ steht, sind auch Energie- und Umweltmanagement nicht weit. Im Februar 2006 wurde LASERLINE erstmals nach ISO 14001 (Umweltmanagement) zertifiziert. Es folgte die Zertifizierung nach ISO 50001 (Energiemanagement) im Jahr 2012. Beide Zertifizierungen wurden 2015 aufgefrischt. Welche Ziele mit der Zertifizierung verfolgt werden, zeigt dieser beispielhafte Überblick:

Umweltmanagement: Papierverbrauch senken, fossile Rohstoffe schonen, Chemikalien sparsam einsetzen

Energiemanagement: Verringerung der Energiekosten und der CO2-Emissionen, Erschließung ungenutzter Energie-Einsparpotenziale

Die Zertifizierungen des LASERLINE Druckzentrums können Sie ebenfalls auf unserer Übersichtsseite zu Umwelt und Nachhaltigkeit nachlesen. Die Zertifikate helfen aber nicht nur dem Unternehmen LASERLINE, sondern machen auch Ihre Druckprodukte besonders wertvoll. Durch verbessertes Umwelt- und Energiemanagement werden Ihre Prints schneller, kostengünstiger und umweltverträglicher produziert.

5. Stern: Grüne Wertschöpfungskette

Bei LASERLINE werden alle Druckaufträge durch eine vollständige CO2-Kompensation klimaneutral produziert.
Da wir eine grüne Produktion entlang der gesamten Wertschöpfungskette gewährleisten möchten, ist LASERLINE FSC®- und PEFC™-zertifiziert. Falls Sie ein Papier wünschen, dass nicht FSC®-zertifiziert im Shop angeboten wird, sprechen Sie uns an. Wir können dann FSC®-Papiere wunschgemäß für Sie bestellen.

Zusätzlich bietet LASERLINE eine große Auswahl von Recyclingpapieren an. Viele sind ausgezeichnet mit FSC®-Recycling-Zertifizierung und dem Blauen Engel. Aber auch PEFC™-Standards und EU ECOLABEL-Standards können unsere Recyclingpapiere auf Ihren Wunsch hin gewährleisten.

On top arbeitet LASERLINE in allen Unternehmensbereichen komplett CO2-neutral. Das versichert Ihnen unsere ClimatePartner-Zertfizierung. Damit werden alle anfallenden CO2-Emissionen durch Klimaschutzprojekte kompensiert – von der Druckanfrage, über die Produktion bis hin zur Weiterverarbeitung und sogar die Websitefunktionen unseres OnlineShops.

Seit August 2017 werden darüber hinaus nur noch kobaltfreie Druckfarben eingesetzt. Durch den Einsatz von kobaltfreien Druckfarben im Offsetdruck werden die Prints, die das LASERLINE Druckzentrum verlassen, nun noch sauberer und grüner.

 

Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!