Inspiration im Internet

02.07.2009
Zwei neue Online-Portale stellen aktuelle Werbe-Kampagnen vor oder geben einen Überblick über ältere. Das Stöbern auf den Seiten inspiriert und eignet sich auch zur Recherche.

Unter www.adsandbrands.com finden Kreative einen Überblick über Anzeigen, Slogans und Logos. Mehr als 20.000 Dokumente enthält die Datenbank. Über aktuelle Projekte informiert die Seite www.designmadeingermany.de. Hier werden die Arbeiten von Designern und Agenturen aus der jüngsten Vergangenheit vorgestellt.

Anzeigen und Marken

Auf deutsch und auf englisch präsentiert sich die Seite www.adsandbrands.com. Laut Angaben des österreichischen Betreibers ermöglicht die Page die Zeitreise bis ins Jahr 1690. „Claims und Headlines von damals bis heute“ werden versprochen, mehr als 20.000 Dokumente in der Datenbank gespeichert.

Die Suche

Die Startseite des Internetauftritts bietet bereits die Möglichkeit, nach Werbekampagnen zu suchen. Der Einstieg ist nach Marke und nach Konzern machbar. Ein Pop-Up-Menü mit den „Best Ofs“ verweist beispielsweise auf Bierwerbung oder Kampagnen zur letzten Fußball-Europameisterschaft. Außerdem kann die Suche anhand eines bestimmten Zeitfensters eingegrenzt werden.

Die Probe aufs Exempel

Die Suche nach „Nivea“ bringt 188 Ergebnisse, die sich nach Marke und Datum auf- oder absteigend sortieren lassen. Eine Vorschau des jeweiligen Motivs mit der Jahreszahl wird angezeigt. Der Klick auf die Vorschau öffnet das Motiv in einer größeren Darstellung und gibt dem Anwender die Möglichkeit, die Kampagne mit bis zu fünf Sternen zu bewerten. Angegeben wird außerdem der Konzern; die Webseite zum Unternehmen ist verlinkt. In einer weiteren Vorschau werden ähnliche Sujets angeboten. Wählt man unter „Best Of“ die „Euro 2008“ aus, werden alle Kampagnen zur Europameisterschaft eingeblendet – sei es von Magazinen, Sportartikelherstellern oder Fluglinien.

Aktuelle Projekte

Einen anderen Weg geht die Seite www.designmadeingermany.de. Sie ist aufgeteilt in die fünf Bereiche „Grafikdesign“, „Corporatedesign“, „Webdesign“, „Flashdesign“ und „Motiondesign“. Nutzer können News posten und Kommentare abgeben. Die Meldungen erscheinen im Tickerstil und sind mit den jeweiligen Internetauftritten der Designer, Agenturen oder sonstigen Quellen verlinkt.

Linkliste, Feed und Twitter

Designmadeingermany.de bietet außerdem einen Newsfeed und eine Linkliste an, die noch ausgebaut werden soll. In insgesamt acht Kategorien werden jedoch bereits jetzt umfangreiche Verweise auf andere Webseiten gelistet. Auch der Verweis auf einen Twitterdienst ist integriert, über den die wichtigsten Neuheiten per Kurzmitteilung veröffentlicht werden.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.