InDesign Skripte nutzen und selbst erstellen

16.01.2014
InDesign-Skripte automatisieren mehrere Bearbeitungsschritte. So findet man fertige Skripte oder erstellt eigene.

Wenn man InDesign erweitern und Befehle zeitsparend automatisch ablaufen lassen möchte, funktioniert das über Skripte. Hier werden mehrere Befehle zusammengefasst und nacheinander ausgeführt. Skripte lassen sich fertig herunterladen, aber auch selbst schreiben. Einige Skripte werden bereits mit InDesign ausgeliefert.

InDesign Skripte ausführen

 Quelle: Sandra Küchler


Im Ordner In Design, Scripts, Scripts Panel, Samples befinden sich die Skripte, die standardmäßig mit InDesign ausgeliefert werden. Skripte werden in der Software über Fenster, Hilfsprogramme und Skripte verwaltet.

Hier finden sich unter Anwendungen die bereits vorinstallierten Skripte. Ein Doppelklick auf das entsprechende Skript startet den Ablauf.

Voraussetzung ist, dass ein Objekt geöffnet ist, auf das die gewählte Befehlsfolge angewendet werden kann.

Ein Beispiel ist AddPoints.jsx, das die Ankerpunkte eines ausgewählten Vektorobjekts verdoppelt.

Skript im Bedienfeldmenü bearbeiten

 Quelle: Sandra Küchler


Kontrolle über Skripte erhält man über das Bedienfeldmenü. Über Skript bearbeiten wird ein Editor geöffnet, mit dem das Skript modifiziert werden kann.

Im Explorer/Finder anzeigen öffnet den Ordner, in dem das Skript hinterlegt ist. Skriptdatei löschen entfernt das Skript vom Rechner.

Aktualisierung aktivieren zeigt die einzelnen Schritte der Befehlsfolge an, verlangsamt aber dadurch auch deren Ausführung. Nicht unterstützte Dateien anzeigen blendet Dateien aus, die kein ausführbares Skript sind.

InDesign Skripte downloaden

Skripte müssen nicht selbst erstellt werden es gibt sehr viele fertige Dateien, die sich aus dem Netz herunterladen lassen. Gute Quellen dafür sind die Seiten www.automatication.com, in-tools.com oder 65bit.com.

Es lohnt sich, im Internet nach entsprechenden Skripten für individuelle Problemlösungen zu suchen oft gibt es für bestimmte Aufgaben bereits fertige Skripte und man muss sich nicht selbst an die Programmierung machen.

Ein eigenes InDesign Skript erstellen

 Quelle: Sandra Küchler

Grundkenntnisse in JavaScript sind erforderlich, wenn man selbst ein Skript entwickeln möchte.

Ein geeignetes Werkzeug ist das ExtendedScript Toolkit, das aufgerufen wird, wenn man ein fertiges Skript bearbeiten möchte.

Ganz oben wird InDesgin als Applikation eingestellt, weiter rechts kann das Skript abgespielt werden. Im Quellcode werden die einzelnen Befehle aufgelistet; der jeweils aktive wird beim Ablauf farblich hinterlegt.

 

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.