InDesign kostenlos erweitern

01.07.2010
Die 10 besten GRATIS InDesign-Plugins

So installieren Sie die kostenlosen Plugins

Plugins für InDesign können Skripte oder eigene kleine Programme sein. Eine Anleitung zur Installation des jeweiligen Hilfstools für InDesign findet sich meist auf der Webseite der Entwickler oder in der heruntergeladenen Datei. Laden Sie sich einfach unter dem angegebenen Link das Skript, die selbstinstallierende Dateien (Windows. und/oder Zip-Archive, die Sie unter Mac OS X einfach mit einem Doppelklick auf die Datei öffnen können, herunter. Skripte sollten Sie in den dafür eigens vorgesehenen Ordner „Presets” unter /Programme/AdobeCSx verschieben. Im Anschluss finden Sie unter Automatisierung ? Skripte die dadurch hinzugefügten neuen Funktionen vor.

10 GRATIS InDesign-Plugins

1. Place and Scale

Wenn Sie Bilder schnell und genau in einem Dokument platzieren wollen, hilft Ihnen

"Place and Scale". Nach der Installation des Plugins können Sie am oberen linken Seitenrand einen Textkasten anlegen, in dem die gewünschte DPI-Zahl eingetragen werden kann. Das Plugin rechnet nun jedes importierte Bild in den angegebenen Wert beim Import um.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS, CS2, CS3, CS4
Hersteller: Rorohiko
Download: Place and Scale

 

2. History Log

Wer hat als letztes das Dokument geöffnet und verändert? Das kleine, einfach zu benutzende

"History Log" belegt die Nutzung der Dateien. Vor allem bei kleinen Teams eine nützliche Hilfestellung, um Änderungen zu dokumentieren. Dazu muss allerdings jeder Teilnehmer seinen Namen oder ID hinterlassen. Das Tool platziert dann eine Tracking-ID oder den Namen zusammen mit einem Zeitstempel in einer Textbox. So entsteht nach und nach eine Zeitlinie.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS, CS2, CS3, CS4
Hersteller: Rorohiko
Download: History Log

 

3. Scale Alert

Bilder können nicht beliebig skaliert werden, sollen sie im Druck noch ansprechend zur Geltung kommen. Damit der für ein Bild passende Prozentwert der Skalierung nicht überschritten wird, warnt „Scale Alert” den Anwender bei Überschreitung des Grenzwertes.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS, CS2, CS3
Hersteller: Knowbody
Download: Scale Alert

 

4. Textstitch

Textrahmen zu verketten und entketten ist in InDesign eine mühsame, klickreiche Angelegenheit, die

"Textstitch" erleichtern kann. Das Tool verknüpft mehrere Textrahmen automatisch oder löst die Verbindungen ebenso wieder auf. Sie können sich sogar im Vorfeld entscheiden, ob Sie nur leere Textrahmen verknüpfen wollen oder ob der Text bei der Auflösung der Verknüpfung auf die einzelnen Rahmen aufgeteilt werden soll.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS, CS2, CS3, CS4, CS5
Hersteller: Rorohiko
Download: Textstitch

 

5. Image Library Loader

Auch wenn InDesign eng mit Bridges zusammen arbeitet, kann die kleine Bildverwaltung

"Image Library Loader" die Arbeit mit Bildern erleichtern. Das Plugin zeigt die Bilder eines Ordners in einer Schwebepalette an und bietet diese zum Import per Drag&Drop an. Eine Aktualisierungsfunktion lässt die Bilddaten immer auf den aktuellsten Stand bleiben.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS, CS2, CS3, CS4
Hersteller: Rorohiko
Download: Image Library Loader

 

6. Cool Kerning

Das richtige Kerning für einen Text zu finden ist oftmals schwer. Es dann noch in Absatzformaten zu speichern und an andere Layouter weiterzugeben noch umständlicher. Das Tool

"Cool Kerning" hilft beim Austausch von Kerning-Informationen. Es erstellt Kerning-Tabellen in XML-Dateien, die automatisch in eine Datei eingebunden werden können. So können Einstellungen schneller übernommen werden.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS, CS2, CS3, CS4
Hersteller: Knowbody
Download: Cool Kerning

 

7. MultiDo

Das kleine Tool "MultiDo" erweitert die Undo- und Redo-Funktion von InDesign auf insgesamt 100 Aktionen. In einer Liste lassen sich diese darstellen. Genutzt werden kann MultiDo nach der Installation über das Menü "Bearbeiten" und die neuen Menüpunkte "Undo Multiple" sowie "Redo Multiple". Für den Download der Datei ist eine kostenlose Registrierung notwendig.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS, CS2, CS3, CS4
Hersteller: 65Bit Software
Download: MultiDo

 

8. Chattergoofy

Aus QuarkXPress vielen Nutzern bekannt ist die XTension Jabberwocky, mit der sich Blindtext erzeugen lässt. Das Tool "Chattergoofy" bringt dessen Funktionalität nun auch in InDesign. Zusätzlich ist es möglich, Jabberwocky-Daten zu importieren.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS, CS2, CS3, CS4
Hersteller: Rorohiko
Download: Chattergoofy

 

9. Story Parker

Textboxen am Rande von InDesign-Dokumenten ablegen kann mitunter zu einer unübersichtlichen Sache werden. Mehr Übersicht verschafft Ihnen

"Story Parker", das per Menübefehl die Kästen an den Bildrand rechts oder links verschiebt. Ebenso können mit einem Befehl alle Kästen wieder an den Ursprungsort zurückversetzt werden.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS, CS2, CS3, CS4
Hersteller: Rorohiko
Download: Story Parker

 


Quelle: RogueSheep Inc

10. Style Flocker

Zeichenformate, Absatzformate und Objektstile in einer Palette zu managen ermöglicht "Style Flocker". Im oberen Fensterteil der Palette sieht der Anwender nach der Installation den soeben genutzten Stil, so dass sich diverse Stile im Style Flocker gruppenweise in sogenannten "Flocks" sortieren lassen.

System: Mac OS X, Windows, InDesign CS1, CS2, CS3
Hersteller: Rogue Sheep
Download: Style Flocker

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.