iGen 4 "Diamond Edition" vorgestellt

15.04.2013
Höherer Automatisierungsgrad für schnellere Fertigung: Xerox hat seinem Digitaldrucksystem iGen 4 ein Update gespendet.

Xerox hat seinen Digitaldrucksystemen vom Typ iGen 4 ein Update gespendet. Die „Diamond Edition“ der Maschinen soll durch weitere Automatisierung noch wirtschaftlicher fertigen können.

Möglich wird dies unter anderem durch eine Automatisierung des Farbmanagements. Dem Benutzer sollen hier sowohl die Kalibrierung als auch die Profilerstellung erspart werden.

Darüber hinaus sollen die Maschinen automatisch Pantone- oder andere Schmuckfarben erkennen und entsprechend anders produzieren. Durch die Automatisierung dieser Prozesse will Xerox die Farbqualität steigern und die Ergebnisse wiederholbarer gestalten.

Aber auch auf technischer Seite erfahren die Maschinen einige Verbesserungen. Das Setup der Maschine, hier besonders die Ausrichtung von Seiten und das Übernehmen entsprechender Daten ins System, wird ebenfalls automatisiert.

Eine integrierte Weiterverarbeitungslösung kann ohne weiteren Maschinenaufwand Broschüren inline fertigen und ist damit interessant für alle mit einer Nachfrage im Bereich niedrigauflagiger Broschüren.

Verbesserungen an der Software, sowie der Einsatz des [Efi Fiery Controllers][2] oder des Xerox Freeflow Controllers verbessern die Maschine auch auf der Workflow-Seite. Eine schnelle und günstige Produktion wird durch die Software-Systeme vereinfacht.

Mit den „Profit Accelerator Digital Business Resources“ stellt Xerox den Kunden weiterhin eine breite Palette an Tools und Services zur Entwicklung von Geschäftsfeldern zur Seite.

Die iGen 4 in der „Diamond Edition“ ist ab dem 1. Mai erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf der Xerox News Seite.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.