Mit Sonderfarben Gold und Silber drucken

18.07.2019
Ob aus Digitaldrucker oder Offsetmaschine: Wer mit Klappkarte, Broschüre oder Briefpapier auffallen will, sollte auf Gold und Silber setzen. Und damit auf einen eleganten Hingucker.

Ein fünfter Farbkanal macht es möglich: Und Gold und Silber finden ihren Weg auf Ihre Visitenkarte, Präsentationsmappe oder Einladung. Entweder, weil all das grundsätzlich schick und elegant sein soll – oder, weil es einen besonderen Anlass gibt. In Kombination mit besonderem Papier und einer gelungenen Gestaltung garantiert der Edelmetall-Look, dass man sich an Sie wie gewünscht erinnert.

Quelle: rawpixel.com

Immer mit Glanzlack

Zahlreiche Topseller im Offsetdruck bietet LASERLINE mit den besonderen Farben an: Gold setzen wir mit Pantone 871 um, Silber mit Pantone 877. Standardmäßig erhalten die vergoldeten und versilberten Drucke einen Glanzlack, um die Brillanz noch zu verstärken. Der Lack schützt zugleich vor Abrieb.

Für einen beeindruckenden Metalliceffekt im Digitaldruck setzt LASERLINE beispielsweise auf die Nexpress Dry Ink Gold. Veredelt werden diese Drucke einseitig mit einer Hochglanzfolie. Wichtiger Hinweis: Bitte legen Sie die beiden Farbtöne Gold und Silber im Grafikprogramm als Sonderfarben an. Die Druckdateninfos, die Sie im Online-Kalkulator unten und oben rechts finden, beinhalten alle wichtigen Details.

Das richtige Papier

Farben allein genügen natürlich noch nicht, um aus Ihrer Geschäftsausstattung oder Ihren Einladungskarten etwas Besonderes zu machen. Erst auf dem richtigen Drucksubstrat kommen Gold und Silber gekonnt zur Geltung. In Kombination mit dem richtigen Papier und abhängig von der gewählten Typografie können Sie von pompös luxuriös bis zurückhaltend schlicht ganz gezielt Ihren Wunscheindruck vermitteln. Gerade auf Veranstaltungen wie Messen kann das entscheidend sein: Denn meistens erhält das Gegenüber nicht nur eine Visitenkarte in die Hand gedrückt, sondern sammelt über Tag das X-Fache. Und Sie wollen schließlich aus der Masse herausstechen. Bei den Topsellern sind die Sonderfarben auf 300 g/m² Bilderdruck glänzend erhältlich, auf 300 g/m² Chromokarton beidseitig gestrichen sowie auf 115 g/m² Profibulk matt 1,3 – jeweils mit Glanzlack veredelt. Im Individualdruck steht Ihnen sogar eine noch größere Papierauswahl zur Verfügung.

Akzente setzen: gewusst wie

Grundsätzlich eignen sich die Sonderfarben für festliche Anlässe. Oder, um einem Druck das gewisse Extra zu verleihen. Gold steht für Tradition, Höchstleistung, Vermögen und Ehre und lässt sich gut mit warmen Farben wie Dunkelrot, Violett und Braun kombinieren. Silber dagegen symbolisiert Frische, Sportlichkeit, Athletik und Modernität. Ideale Farbpartner sind kühle Töne wie Blau und Dunkelgrün. Großflächig eingesetzt, werden Broschürenumschläge und Postkarten damit sehr präsent. Sparsam verwendet, zieren Gold und Silber Illustrationen, Headlines, Logos oder das eigene Familienwappen. Die Faustregel: Je schlichter das Layout, desto größer darf der Einsatz von Gold und Silber sein.

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.