Leitfaden zum Korrekturlesen von PDFs

03.01.2020
Tipps zum PDF-Korrekturlesen liefert der kostenfreie Leitfaden von Andreas Düpmann, der nun in aktualisierter Version vorliegt.

Markieren, Messen, Kommentieren – Adobe Acrobat und Adobe Reader halten zahlreiche Funktionen bereit, um Dateien im portablen Dokumentformat (PDF) optimal zu korrigieren.

Viele Nutzer schöpfen die Werkzeugpalette dabei jedoch kaum aus – oder sie korrigieren uneinheitlich und unübersichtlich. So kann es zum Beispiel passieren, dass Fehler nicht nur einmal, sondern sogar dreimal markiert werden. Die Umsetzung der Korrekturen verkompliziert sich dadurch erheblich.

Damit das Korrigieren von PDFs besser gelingt, hat Andreas Düpmann einen Leitfaden für das Korrekturlesen im PDF zusammengestellt, der gratis erhältlich ist. Der Korrektor, Seminarleiter und Gastdozent der Hochschule Karlsruhe stellt darin die wichtigsten Regeln und Tipps seines Seminars „Strategien für effizientes Korrekturlesen“ vor.

Der Autor zeigt die häufigsten Fehler beim Korrigieren auf, erklärt, welche Werkzeuge sich für konkrete Korrekturen am besten eignen, und weist auf die Funktion „Gemeinsame Überprüfung“ hin. Düpmann beschreibt die Regeln jeweils für Acrobat und für Reader, sodass sich die Leser schnell zurechtfinden.

Das Regelwerk „Korrekturlesen im PDF. Leitfaden für das Korrekturlesen im PDF“ wurde 2019 aktualisiert und umfasst nun 20 Seiten

Das Regelwerk kann hier heruntergeladen werden: www.besser-korrektur-lesen.de/Leitfaden_Korrekturlesen_im_PDF.pdf

Das Regelwerk gibt Tipps zum Korrekturlesen und zeigt die häufigsten Fehler beim PDF-Korrigieren auf.Quelle: Daniela Holzer / Unsplash

 

Werden Sie ein Teil unserer Welt

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.