Geheftete Broschüren in Bestform

01.09.2011
Als „Druck-Chamäleon“ sorgt die geheftete Broschüre für Blätterfreude und den perfekten Auftritt.

Die eine kann, was keine kann

 Quelle: LASERLINE


In Sachen Formschönheit und Inhaltsstärke läuft der gehefteten Broschüre kaum ein anderes Druckprodukt so schnell den Rang ab. In mehr als einem Duzend Formaten von handlich bis extravagant erhältlich, bietet sie auf acht bis 96 Seiten den perfekten Rahmen für Ihre Jubiläumsschrift, die jüngsten Geschäftszahlen oder das Vorlesungsverzeichnis. Individualität beweist Ihr Druck durch seine Farbigkeit und die Wahl des passenden Papiers. Im OnlineShop können Sie sich Ihre Broschüre wie im Baukasten designen und sich bei mehr als der Hälfte aller Formate für eine von zwei Produktionsarten entscheiden.

Schnell produziert, druckfrisch aufgelegt

 Quelle: LASERLINE


Digitaldruck ist Ihre Wahl, wenn Sie aktuelle Fakten oder eine kleinere Auflage drucken lassen wollen. Ab zehn Exemplaren haben Hauszeitung, Vereinsblatt & Co. den perfekten Auftritt in Rückstichheftung. Acht bis 80 Seiten lassen sich 1/1- bis 4/4-farbig bedrucken. Die Papierauswahl ist groß. Das 135 g/qm Bilderdruckpapier glänzend bzw. matt gehört zu den heimlichen Stars. Das Highlight ist die optionale Text- und Bildpersonalisierung des Broschürenumschlags, der sich on top mit Lack- und Folienvarianten veredeln lässt. Und für einen glänzenden Inhalt sorgt das optionale Lackfinish der Inhaltsseiten.

Fünfte Farbe als Trumpf

 Quelle: LASERLINE


einer Auflage von 500 Stück hat der Offsetdruck die Nase vorn. Die umfangreiche Palette von Papieren mit verschiedenen Grammaturen lässt sich 1/1- bis 5/5-farbig bedrucken – als fünfte Sonderfarbe kommt z.B. Ihre Hausfarbe groß raus. Im Offsetdruck erweitert sich der Umfang auf bis zu 96 Seiten, die ebenfalls optional mit Glanz- oder Mattlack veredelt werden können. Für ganz besondere Anlässe schneiden wir Ihre geheftete Broschüre übrigens nach Wunsch auch auf ein Sonderformat zu. Tipp: Für beide Druckverfahren steht optional die Ringösenheftung zur Wahl, wenn Ihre Broschüre abgeheftet werden soll.

Ungetrübte Blätterfreude

 Quelle: LASERLINE


Ohnehin sind die Optionen vielfältig – Ihr Cover verdient dabei besondere Beachtung, schließlich macht es als erstes Eindruck. Generell gilt: Die stabile 2-Klammer-Rückstichheftung ist ein Garant für angenehmes Umblättern und eignet sich je nach Papierstärke am besten für Umfänge bis 64 Seiten. Die Zusatzoption „Umschlag rillen“ sorgt insbesondere bei vollflächig bedruckten Umschlägen für knick- und bruchfreies Lesevergnügen und schützt Ihr Cover. Geht Ihr Lesestoff bei höherer Seitenzahl durch viele Hände, finden Sie übrigens in klebegebundenen Broschüren eine besonders formstarke Alternative.

Werden Sie ein Teil unserer Welt!

Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Drucktipps, Angebote sowie Neuigkeiten aus der Druckbranche direkt per E-Mail.
Zusätzlich schenken wir Ihnen einen 5 EUR Gutschein für Ihre erste Bestellung.