Zeichenstifte für Tablets

27.10.2016 08:42:00
Tablets wie das iPad erfreuen sich auch bei Designern großer Beliebtheit. Was können die ergänzenden Zeichenstifte?

Grafiker und Designer haben Tablets längst für sich entdeckt. Die handlichen Geräte eignen sich für Präsentationen, zum Scribbeln und machen sich unterwegs klein. Lediglich die Eingabe per Fingertipp ist nicht so fein, wie es sich manche Gestalter wünschen würden. Dafür haben verschiedene Anbieter jedoch mit speziellen Zeichenstiften, Stylus genannt, Abhilfe geschaffen. Was leisten diese Eingabewerkzeuge?

Warum Zeichenstifte?

Das bevorzugte Eingabegerät für Tablets hat der Bediener immer dabei: seine Finger. Der Touchscreen der Tablets ist darauf ausgerichtet, auf Berührungen, meist des Zeigefingers, zu reagieren. Allerdings kommt dieses Bedienverfahren dem Schreiben oder Zeichnen mit einem Stift nicht nahe. Deshalb entscheiden sich viele Kreative dafür, in ein zusätzliches Eingabegerät zu investieren – einen Zeichenstift. Es gibt jedoch große Unterschiede, die meisten Modelle genügen den Ansprüchen von professionellen Gestaltern nicht. Wir geben einen Überblick, welche Zeichenstifte in Frage kommen und welches zusätzliche Tools empfehlenswert ist.

Adonit Pixel

Der Adonit Pixel Zeichenstift wird per Bluetooth verbunden
Quelle: Adonit
Für rund 70 Euro ist der Adonit Pixel zu haben, der speziell auf iPad und iPhone ausgelegt ist und per Bluetooth verbunden wird. Die Schreibspitze ist 1,9 Millimeter dünn und soll so ein besonders realistisches Zeichen- und Schreiberlebnis ermöglichen. Durch die Druckempfindlichkeit können feine Linien und dicke Striche gleichermaßen erzeugt werden. Nachteil: Nicht alle Apps sind kompatibel zum Adonit Pixel. Wer Lieblings-Applikationen nutzt, sollte vorher auf der Internetseite von Adonit prüfen, ob sie von dem Zeichenstift unterstützt werden. Der Anbieter hat des Weiteren noch andere Zeichenstifte im Angebot, die jedoch keine Bluetooth-Verbindung bieten.

Apple Pencil

Speziell für das iPad Pro bietet Apple den Apple Pencil an, der sowohl auf Druck, als auch auf Neigung reagiert. Er wird über Bluetooth verbunden und verfügt über einen Lightning Connector. Der Hersteller verweist auf die besonders schnelle Reaktionszeit des Stifts. Sein Signal wird 240 Mal pro Sekunde gescannt – das ist doppelt so oft als wenn das Gerät mit dem Finger bedient werden würde. Durch die Handballenerkennung kann man die Hand auf das Tablet auflegen, während der Stift verwendet wird. Die Akkulaufzeit beträgt zwölf Stunden, der Preis für den Apple Pencil gut 110 Euro.

Wacom Bamboo und Intuos Creative Stylus

Eigens für das iPad hat Wacom den Intuos Creative Stylus entwickelt. Er bietet 2.048 Druckstufen und eine Handballenerkennung, so dass man sich während der Benutzung auf das Tablet aufstützen kann. Des Weiteren hat der Anbieter die Serie Bamboo mit mehreren Modellen im Portfolio, die sich auch für andere Tablets oder für Smartphones eignen. Der Intuos Creative Stylus kostet um die 60 Euro, die Bamboo-Serie ist für circa 50 Euro für Tablets zu erwerben. Empfehlenswert ist hier vor allem der Bamboo Smart, der mit verschiedenen Endgeräten funktioniert.

Software: Hej Stylus!

Die App von Stylus ist ausschließlich für Mac-Nutzer erhältlich
Quelle: Hej Stylus!
Ganz ohne zusätzliches Eingabegerät simuliert auch die Applikation Hej Stylus! das Zeichnen mit einem Stift oder Pinsel am Rechner. Voraussetzung ist, dass ein Mac genutzt wird. Die Software kostet 12 Euro und verwandelt den Cursor in ein Zeichengerät, das auf die Bewegung von Maus oder anderen Eingabegerät reagiert, als hätte man einen Stift in der Hand. Auf der Webseite des Anbieters sind zahlreiche Beispiele, die mit Hej Stylus erstellt worden sind, veröffentlicht.

 

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!