Wo es klickt und surrt

14.12.2017 09:00:00
Für alle, die eine ebenso bezahlbare wie funktionsfähige analoge Kamera für Film und Foto suchen – das soll es ja geben – bietet Berlin nun eine neue Anlaufstelle: click & surr.

Kodak versucht seit über einem Jahr recht erfolglos eine neue Super-8-Kamera aufzulegen, und wer analoge Kleinbildkameras fabrikfrisch kaufen möchte, der findet nur noch bei Nikon und Leica Modelle im extrem hochpreisigen Bereich. Da macht das Filmeinlegen nicht mehr soviel Spaß.

Aber auch bei Gebrauchtmodellen kommt der nur auf, wenn sie auch funktionieren. Was bei ebay nicht immer so gesichert ist. Zeit, den Second-Hand-Markt zu entstauben und von seinem Hinterhof-Image zu befreien.

Die Metzgerei

Früher war hier eine Metzgerei, aber im veganen Berlin sind gebrauchte Kameras vielleicht auch wirtschaftlich die bessere Strategie.
Quelle: click&surr
Wo geht das besser als im Herzen der Hipsterhauptstadt, in Berlin-Mitte? In der Gartenstraße hat sich click & surr in einer ehemaligen Metzgerei aus dem späten 19. Jahrhundert eingerichtet.

Die Fotografie war damals schon erfunden, nur Kleinbildkameras gab es anno dunnemals noch nicht. Jetzt schon in den Glasvitrinen. Alles blitzt und blinkt, was bei dem Alter der Schätzchen nicht immer selbstverständlich ist. Doch für die Durchsicht sorgt die hauseigene, hochmoderne Werkstatt. Schließlich müssen die Kameras im Handel ja auch mit Garantie verkauft werden.

Da jede sechste Kamera statistisch gesehen nur noch als Ersatzteillager taugt, relativiert sich das Preisgefüge schnell. Die meisten Modelle tummeln sich zwischen 150 und 350 Euro. Das ist mehr als in der Bucht, aber dafür funktionieren sie eben auch. Und das sehr wahrscheinlich noch sehr lange.

Der Nachschub

Da glänzen sie wieder – gerade Stilikonen wie die Olympus OM-Serie haben es schlicht verdient, dass man wieder mit ihnen fotografiert.
Quelle: click&surr
Für den Nachschub in der Vitrine versorgen sich Jürgen Lossau und sein Team auch bei ebay, aber praktisch nicht mehr in Deutschland. Eher noch in den Niederlanden und Dänemark.

Doch viel wichtiger ist neben dem Ankauf an der Theke der Mittelsmann in Japan: Dort lassen sich gerade die Massenprodukte der 1970er und -80er deutlich günstiger ersteigern. Zumindest, wenn der Käufer auch ein Japaner ist. Und da Klischees zählebig und manchmal sogar wahr sind, sind die Kameras in Japan oft viel besser gepflegt als in Europa.

Dann noch eine neue schicke Belederung auf das Gehäuse und schon wird den Schätzchen ihre Würde in Form des Films wiedergegeben. Die asiatischen Touristen greifen derweil vor allem auf die deutschen Marken zurück – das nennt man dann wohl Völkerverständigung.

Die analoge Bewegung

Gute Stimmung: Die Eröffnung von click & surr war erst im Oktober 2017, mittlerweile hat die Werkstatt in Berlin-Mitte schon lange Wartezeiten.
Quelle: click&surr
Lossau war jahrelang Chefredakteur der Zeitschrift „Camera“. Doch er hat als Filmemacher auch eine Vergangenheit beim Bewegtbild. Auch seine Zeitschrift „Schmalfilm“ hat unter dem Rückgang der Super-8-Fangemeinde im Gleichklang mit der Preisexplosion des noch erhältlichen Materials gelitten. Zumindest lassen sich in Berlin auch heutzutage Negativfilme entwickeln, was die Stadt schon fast zum Eldorado für die vermeintlich letzten Mohikaner macht.

Doch das Verfahren, dass schon vor der Digitalisierung mit der Videokassette seine ersten Untergang erlebt hat, ist auch bereit für ein Revival. Für die neue Zielgruppe, die den Look durchaus auch für YouTube schätzt, gibt es jetzt das von Lossau via Crowdfounding gestartete Info-Webportal super8.tv.

Und auch für die unendlichen Laufmeter, die noch aus dem 20. Jahrhundert in den Wohnzimmerschränken auf eine Reanimierung warten, ist Hoffnung. Das Projekt stadt-flimmern.de sorgt für projizierte Events vor Ort in Endlosschleifen. Wenn dann auch wieder jemand Lust auf das „echte“ Filmen kriegt, der weiß ja nun, wo er die Kameras findet.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!