Wenn Texte das Laufen lernen

28.01.2016 09:00:00
Die Animationstypografie hat sich Anfang der Achtziger Jahre etabliert. Wir erklären Herkunft und Einsatzmöglichkeiten

Animationstypografie setzt sich aus Animation und Typografie zusammen. Damit ist schon eine Erklärung für die Disziplin, die im Englischen Kynetic Typography heißt, gegeben: Schriftbilder werden hier in Animationen oder Videos arrangiert; also Texte und Bewegung kombiniert. So soll eine bestimmte, kreative Idee oder ein Gefühl transportiert werden.

Geschichte

Quelle: Tony Hegewald/Pixelio.de
Alfred Hitchcocks Film North by Northwest (deutsch: Der unsichtbare Dritte) gilt als eines der ersten Werke, das Animationstypografie verwendet. In der ersten Szene fliegen hier die Texte auf den Schirm und lösen sich quasi im Film auf. Auch Hitchcocks Psycho setzt auf diese Technik. Richtig durchgesetzt hat sich die Animationstypografie jedoch erst in den Achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts, vornehmlich in Film und Fernsehen. Verwendungszwecke waren beispielsweise Filmabspänne, aber auch Logos.

Multimedialer Text

Animierte Typografie kombiniert die Information, die der Text transportiert, mit Bewegung. Zusätzlich können Audiodateien und Sounds verwendet werden. So wird aus der bloßen Botschaft, die der Text vermitteln soll, ein eigenes Kunstwerk. Dabei darf man jedoch nicht Gefahr laufen, dass der Textinhalt in den Hintergrund rückt, vor allem, wenn er eine wichtige Botschaft vermitteln soll. Die Schrift muss weiterhin gut lesbar sein - beispielsweise durch eine entsprechende Fontgröße und eine ausreichend langsame Animation. Die animierten Effekte sollen diese Information unterstützen, aber nicht überlagern.

Vorteile

Quelle: Jasmin Baier/Pixelio.de
Bewegter Text zieht mehr Blicke auf sich als statischer. Deshalb werden oft Texte animiert, ohne dass es eigentlich notwendig wäre. Gerade in der Werbung, aber auch bei Computerspielen wird verstärkt auf Animationstypografie gesetzt. Die Königsdisziplin sind Projekte, bei denen die Animation an sich ein Kunstwerk wird, ohne die Bedeutung der Texte zu verdrängen. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt, wie zahlreiche bereits umgesetzte Arbeiten eindrucksvoll beweisen.

Gelungene Beispiele

Bewegte Texte werden vornehmlich mit Hilfe von Adobe Flash, Adobe After Effects und Apple Motion erstellt. Mit Hilfe von mehreren Ebenen lassen sich einzelne Buchstaben oder Wörter animieren. Wunderbare Beispiele kreativer Arbeiten lassen sich auf dem Creative Bloq begutachten. Hier kann man unter anderem die Geschichte der Typografie in einem animierten Video miterleben, ein Gedicht multimedial kennenlernen oder ein Musikvideo nicht nur hören, sondern auf mehreren Ebenen visuell genießen.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!