Warum man Duplicate Content vermeiden sollte

10.04.2014 09:00:00
Suchmaschinen mögen keine doppelten Inhalte. Worauf man achten sollte und wie man es prüft.

Google und Co. reagierten in der Vergangenheit oft sensibel bei doppelten Inhalten. Mittlerweile hat sich der Umgang der Suchmaschinen mit Double oder Duplicate Content zwar verbessert. Dennoch empfiehlt es sich, Texte und Seitenbeschreibungen nicht mehr als einmal im gleichen Wortlaut zu veröffentlichen.

Wieso nicht doppeln?

Suchmaschinen lesen Texte und Seitenbeschreibungen aus. Sobald sie dort auf identische Formulierungen stoßen, wird nur eine relevante Seite angezeigt. Das muss nicht unbedingt die eigene Seite sein. Es bringt daher auch nichts, innerhalb eines Webauftritts Textpassagen zu wiederholen. Damit beschneidet man sich selbst hinsichtlich der Suchergebnisse. Mehr als einmal wird man mit einer Seite nur aufgelistet, wenn sie entweder auf eine andere URL verweist oder andere Formulierungen umfasst.

Absichtlich und unabsichtlich

Quelle: Rock1997/ Wikimedia Commons

Quelle: Rock1997/
Wikimedia Commons Double Content kann absichtlich oder unabsichtlich passieren. Absichtlicher doppelter Content tritt vor allem beim Kopieren und Klauen auf. Aus diesem Grund lohnt es sich zum Beispiel auch nicht, Texte aus Wikipedia zu übernehmen. Unabsichtlich können sich Inhalte wiederholen, wenn eine Webseite beispielsweise mit und ohne www erreichbar ist oder es eine internationale Version mit .com am Ende der Adresse gibt. Auch verschiedene Varianten für mobile Endgeräte können dazu führen, dass sich Inhalte unbeabsichtigt doppeln.

Wie prüfen?

Ob Texte mehrfach im World Wide Web auftauchen, kann man einfach prüfen ebenfalls über die Suchmaschinen. Man gibt dazu die Textpassage in das Suchfeld von Google oder einem anderen Dienst ein. Meistens gibt es dort zwar eine Zeichenbegrenzung, man erhält dennoch in der Regel einen guten Überblick darüber, ob die Texte im Internet einzigartig sind oder nicht. Stellt man fest, dass eigene Texte kopiert wurden, sollte man sich an den Betreiber der Seite mit dem Plagiat wenden.

Von Anfang an vermeiden

Quelle: Koushikchakraborty13/ Wikimedia Commons

Quelle: Koushikchakraborty13/
Wikimedia Commons Doppelte Inhalte sollten bereits bei der Planung und dem Aufbau einer Webseite vermieden werden; Texte müssen individuell geschrieben werden. Wird dabei auf vorhandenes Material zurückgegriffen, sollte es zumindest stark umgeschrieben werden. Gleiches gilt für Metatags und andere Seitenbeschreibungen. Individualität auf allen Seiten ist immer noch einer der besten Wege, Suchmaschinen anzusprechen und im Ergebnisranking möglichst weit oben zu landen.

Übersicht Druckprodukte
  • zahlreiche Produkte im Digital- und Offsetdruck

  • umfangreiches Sortiment in der Werbetechnik

  • Rollenoffset Produkte für große Auflagen
  • 100% klimaneutral
Produkte finden
Wir helfen Ihnen weiter!
SIE BENÖTIGEN HILFE BEI DER DRUCKDATENERSTELLUNG?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Druckvorlagen.
Auf unserer Serviceseite haben wir viele nützliche Hinweise dazu zusammengefasst.
SIE HABEN IHR WUNSCHPRODUKT NICHT GEFUNDEN?
Sollten Sie spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, richten Sie bitte eine Anfrage an unser Service-Team. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie!